Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Textversion des Videos

Transkript Mathematische Größe

Hallo! Mathematische Größen braucht man, um Funktionen zu definieren oder um Zuordnungen zu definieren und damit umzugehen. Mathematische Größen gehören zu den Grundlagen, und in den meisten Schulbüchern wird mathematische Größe im ganz allgemeinen Sinn nicht definiert. Das finde ich nicht gut, und deshalb werde ich es jetzt definieren - hier ist die Definition:   Eine Größe ist eine Eigenschaft, die man mit Zahlen angeben kann.   Das ist etwas allgemeiner, als du das vermutlich aus der Alltagssprache kennst. In der Alltagssprache benutzt man Größen im Sinne von Körpergrößen oder Größen von Grundstücken, und hier in der Mathematik ist es viel allgemeiner gefasst. Es sollen ganz allgemein irgendwelche Eigenschaften von Dingen sein, die man mit Zahlen angeben kann, das heißt, die man also messen kann, die man in eine Skala bringen kann, die man sinnvoll ordnen kann, und so weiter. Jetzt kann man darüber diskutieren: ist das schlau, einen mathematischen Begriff mit einem Wort zu definieren, das in der Alltagssprache eine andere Bedeutung hat? Ob das glücklich ist oder nicht, kannst du bewerten, wir können es hier nicht diskutieren, es ist nun mal so und hat sich so eingebürgert. Deshalb werde ich einfach mal ein paar Beispiele von Größen zeigen und es ein bisschen veranschaulichen.   Hier habe ich eine Briefwaage mitgebracht. Die Briefwaage misst das Gewicht. Das Gewicht ist eine Eigenschaft von Dingen, und die kann man in Zahlen angeben, bei den Briefen zum Beispiel in Gramm - ich könnte auch die Stofftiere hier draufsetzen, die haben auch ein Gewicht. Damit hätten wir eine Eigenschaft, die man in Zahlen erfassen kann.   Hier ist eine Uhr. Sie misst Zeit - alles, was man messen kann, ist eine mathematische Größe. Das kommt dir vielleicht ungewöhnlich vor, weil du Größen mit räumlicher Ausdehnung, mit Räumen in Verbindung bringst - das ist jetzt nicht mehr so. Eine mathematische Größe ist das, was man in Zahlen angeben, in Zahlen packen kann. Die Zeit kann man selbstverständlich in Zahlen packen, denn diese Uhr misst die Zeit.   Ein Maßband habe ich hier. Wozu? Alles was du mit diesem Maßband messen kannst ist selbstverständlich eine Größe. Längen sind Größen, Breiten sind Größen, Höhen sind Größen, und so weiter.   Und was noch dazu kommt: Geschwindigkeiten. Das hier sind zwei Taschenrechner. Taschenrechner können Geschwindigkeiten haben, und zwar dann, wenn man sie vom Tisch schubst. Der ist jetzt nicht so schnell, und der ist schnell, der hat eine große Geschwindigkeit gehabt. Man könnte das natürlich angeben in Metern pro Sekunde, dann hätte man eine Größe die man messen kann, die man in Zahlen angeben kann.   Was ich hier noch mitgebracht habe sind zwei Bücher. Einmal für Klasse 9, einmal die Statistik für Geisteswissenschaftler. Das habe ich mit reiner Absicht genommen - dieses Buch hier hat 975 Seiten. Das ist das, was Sozialwissenschaftler, Geisteswissenschaftler, Linguisten und so weiter lernen müssen, wenn sie wissenschaftlich arbeiten wollen. Das ist nur die Statistik für Geisteswissenschaftler. Ich habe das deshalb mitgebracht weil ich von Schülern oft höre: "Man braucht das ja alles nicht wenn man nicht Mathematik studiert." Also bitteschön: Das ist das Buch, 975 Seiten, brachst du für die Statistik wenn du zum Beispiel Philosophie studierst und Statistik machen möchtest, wenn du Psychologie studierst, wenn du Sozialwissenschaften studierst, und so weiter. Das hat also 975 Seiten - das ist eine Größe. Die Anzahl der Seiten in diesem Buch ist eine Größe. Hier haben wir das Buch für Klasse 9, und das ist mit 208 Seiten etwas dünner, da muss man nicht ganz so viel lesen. Also auch die Anzahlen der Seiten von Büchern ist eine Größe, eine Eigenschaft die Bücher haben.   Ich habe hier noch Knut und Snoopy. Man könnte auch die Beliebtheit in Zahlen angeben - bei den Beiden kann ich es natürlich nicht sagen, aber es kann auch Zusammenhänge geben, da ist es durchaus sinnvoll, Gefühle in Zahlen anzugeben. Wenn du zum Beispiel gefragt wirst: "Wie warst du mit diesem Film zufrieden?", könnte man das durchaus auf einer Skala von 1 bis 10 einordnen (man sollte sich vorher einigen, was die 10 bedeuten soll). Man kann so etwas also bewerten, und da ist es durchaus sinnvoll, Zahlen zu benutzen. In diesem Sinne sind Gefühle auch mathematische Größen, und bevor ich noch auf andere Ideen komme, mache ich mal Schluss mit dem Film.   Ich glaube es ist dir ungefähr klar geworden was mathematische Größen sind, ich wünsche dir viel Spaß damit, tschüss!

Informationen zum Video
20 Kommentare
  1. Default

    machen sie echt gut!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Von Jannes V., vor 5 Tagen
  2. Default

    hallo finde ich gut

    Von Elster, vor 7 Tagen
  3. Default

    Süße Stofftiere

    Von Mailbox 3, vor 9 Monaten
  4. Default

    SIE MACHEN DAS SEHR GUT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Von Roman I., vor etwa einem Jahr
  5. Default

    Leider für mich nicht hilfreich...
    ;-(

    Von Robin Kazemi, vor mehr als einem Jahr
  1. Default

    ich empfele es allen ich bin besser in der schule und das ist der hammer ich liebe sofatutur wes

    Von La Toya L., vor mehr als einem Jahr
  2. Default

    Gutes Viedeo sind paar Informationen drinnen.

    Von Tharani J., vor fast 2 Jahren
  3. Default

    AUF einer Skala von 1-10 kriegt das Video eine 10 für sehr klasse ;-)

    Von Andreradloff1983, vor etwa 2 Jahren
  4. Default

    waaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaas

    Von Cemile, vor etwa 2 Jahren
  5. Default

    cooooooooooooooooooooolllllllllllllllllllll

    Von Cemile, vor etwa 2 Jahren
  6. Default

    das

    Von Songuel Yapici, vor mehr als 2 Jahren
  7. 2013 09 16 11.45.08

    gutes video

    Von Michelle Celine W., vor mehr als 2 Jahren
  8. Default

    Com on let s sing a song together let s sing a song you must sing a song to make friends shake hands

    Von Beat Winistoerfer, vor fast 3 Jahren
  9. Default

    ssssssssssssssseeeeeeeeeeeeeeehhhhhhhhhhhhhhrrrrrrrrrrr cool

    Von Finn Doubek, vor etwa 3 Jahren
  10. Default

    aha cool

    Von Nolio 2, vor etwa 3 Jahren
  11. Mein leben und freunde 179

    Die armen Taschenrechner ;)

    Von Teenie Alarm, vor mehr als 3 Jahren
  12. Default

    Wen hasst du lieber ?

    Von Prostyle007, vor mehr als 3 Jahren
  13. Handy2012 384

    Ich finde ich hab es sie haben super erklärt. Ich hab es jetzt voll verstanden. Danke

    Von Kim M., vor fast 4 Jahren
  14. Default

    Das war ja ein super Video. Ich habe aber noch eine andere Frage.

    Aufgabenstellung ist:

    verändre die Ziffern 1856 24037 831 so,dass sie durch neun teilbar sind.

    HÄÄÄ??
    Weisst du was sie damit meinen?

    Danke Anna Lea (10 Jahre)

    Von Cristina Feindler, vor mehr als 4 Jahren
  15. Default

    mhm okay...:D

    Von Alexat, vor mehr als 4 Jahren
Mehr Kommentare