Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Informationen zum Video
4 Kommentare
  1. Default

    Ah stimmt. Das mit den unendlich vielen Lösungen habe ich vergessen. Sonst habe ich alles verstanden. Super Video, danke.

    Von Ginaprincess, vor mehr als einem Jahr
  2. Giuliano test

    @Ginaprincess:
    Das dürfen wir machen, da wir zwei Gleichungen haben mit drei Unbekannten (n1,n2 und n3). Wir nehmen ja an, dass a1,a2 und a3 gegeben sind. Man darf in diesem Fall beliebige Zahlen für n1,n2 oder n3 wählen und dann die anderen Variablen danach auflösen. Man wählt hier n3=a1*b2-b1*a2, damit das n2 kein Term mit Bruch wird. Du kannst theoretisch n3 auch anders wählen. Dann werden n1 und n2 aber Terme mit Brüchen und das macht dann das Ausrechnen des Vektorprodukts schwieriger. Du kannst für dein Referat gerne die obige Rechnung verwenden. Sie entspricht der allgemeinen Herleitung des Vektorprodukts. Es gibt auch noch eine einfache Merkregel zu der Formel in den beiden Videos "!Anwendung des Vektorprodukts" und dem Beispiel-Video dazu. Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte.

    Von Giuliano Murgo, vor mehr als einem Jahr
  3. Default

    Hallo, ich muss ein Referat über die Herleitung des Vektorprodukts halten und würde gern wissen, wieso man einfach sagen darf, dass n3 jetzt das selbe ist wie a1*b2-b1*a2.

    Von Ginaprincess, vor mehr als einem Jahr
  4. Default

    tolle Videos haben wir wirklich weiter geholfen !

    Von Ecv Ricci, vor fast 2 Jahren