Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Informationen zum Video
11 Kommentare
  1. Default

    Vielen Dank ich habe es verstanden :)

    Von Jeany Hackbarth, vor 6 Monaten
  2. Felix

    @Jeany Hackbarth: Du kannst ja mal zwei Dreiecke zeichnen, die gleiche Winkel haben. Dir könnte auffallen, dass sie unterschiedliche Größen haben können. Diese Dreiecke sind dann ähnlich aber nicht kongruent (deckungsgleich). Deshalb kann es keinen Kongruenzsatz www geben.
    Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte.

    Von Martin Buettner, vor 6 Monaten
  3. Default

    warum gibt es denn nicht WWW?

    Von Jeany Hackbarth, vor 6 Monaten
  4. Img 0006

    :)

    Von Noemi P., vor 6 Monaten
  5. Default

    OK

    Von Unknown U., vor 7 Monaten
  1. Felix

    @Lulu128: Richtig! Wenn du die Dreiecksseiten a, b und c eines Dreiecks gegeben hast, kannst du es folgendermaßen konstruieren. Zeichne die Seite AB der Länge c, schlage einen Kreisbogen um A mit dem Radius b und einen Kreisbogen um B mit dem Radius a. Die beiden Kreisbögen schneiden sich im Punkt C.

    Von Martin Buettner, vor 7 Monaten
  2. Default

    Eine Frage! Welchen Radius soll man um die Eckpunkte A und B machen? Soll man um A den Radius von b zeichnen und für B den Radius von a?

    Sehr gut erklärt.

    Von Lulu128, vor 7 Monaten
  3. Default

    Hat sich erledigt :)

    Von Grafikbuero Happe, vor 8 Monaten
  4. Default

    Du hast gesagt, wenn c länger als a+b zusammen ist dann ensteht kein Dreieck!
    Gilt dies nur für c oder auch wenn eine andere Seite die längste ist

    Von Grafikbuero Happe, vor 8 Monaten
  5. Default

    Mehr Beispiele

    Von E T Valbert, vor 9 Monaten
  6. Default

    Danke Hans endlich verstanden

    Von Valentin T., vor etwa einem Jahr
Mehr Kommentare