Grenzwerte x gegen unendlich – Termvereinfachung 11:14 min

Informationen zum Video
3 Kommentare
  1. Felix

    @Sinahoehn: Wenn du x=100 in (-1):(3x) einsetzt, dann erhält man (-1):300=-0,00333. Setzt du noch größere x-Werte ein, dann wird dieser Ausdruck immer kleiner. Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte.

    Von Martin B., vor 10 Monaten
  2. Default

    super übersichtlich erklärt! ich verstehe nur im letzten Beispiel nicht, dass der Grenzwert von dem Ausdruck (-1): 3x gegen 0 geht. Wenn ich für x nämlich was "großes" einsetzt z.B. 100 kommen -3,33... raus

    Von Sinahoehn, vor 10 Monaten
  3. Default

    Sehr gut Danke!

    Von Antares93, vor fast 2 Jahren