Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Informationen zum Video
2 Kommentare
  1. Default

    Hallo Andre. Hier noch eine Antwort:
    Ich nehme mal das Beispiel aus dem Video x^2-y^2.

    Sei zum Beispiel z=10, dann ist y^2=x^2-10 und y_1=-/(x^2-10) sowie y_2=- -/(x^2-10), natürlich mit der entsprechenden Einschränkung an x, damit die Wurzel definiert ist ('-/' steht auch hier für die Wurzel). Also muss x^2≥10 sein. Somit kann die entsprechende Hyperbel nicht durch den Koordinatenursprung gehen. Du kannst dir die Funktionen y_1 und y_2 von einem Programm zeichnen lassen, dann kannst du die Verläufe erkennen.
    Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.

    Von Frank Steiger, vor mehr als einem Jahr
  2. Default

    Hallo Frank,

    hierzu habe ich auch eine Frage bei 4:13, wenn ich jetzt das Höhenliniendiagramm zeichnen muss nur anhand der Funktion, woher weiß ich den wo ich die Hyperbeln einzeichnen muss? Weil es besteht doch kein Vorfaktor müssten sie dann nicht durch den Koordinatenursprung gehen?

    Von Andre H 87, vor mehr als einem Jahr