Textversion des Videos

Transkript Geometrische Grundkörper – Würfel, Quader, Prisma

Herzlich willkommen zu diesem Video. Es geht hier um geometrische Grundkörper. Teil 1 - Würfel, Quader, Prisma Ihr wisst bereits, dass Dreiecke und Vierecke Flächen sind. Nach dem Video wisst ihr, dass Würfel, Quader und Prisma Körper sind, die aus Flächen entstehen. Im ersten Teil des Videos beantworten wir die Frage: Was sind Körper. Im zweitem Teil versuchen wir die wichtigsten Erkennungseigenschaften eines Würfels, eines Quaders und eines Prismas zu formulieren. Im drittem Teil beschäftigen wir uns mit den Flächen, Kanten und Ecken beim Quader. Im Teil 4 geht es um den Würfel, einen speziellen Quader. Im Teil 5 besprechen wir einen interessanten Körper, das Prisma. Und schließlich im sechsten und letzten Teil gebe ich einige Beispiele, wo man diese Körper antrifft.   1. Was sind Körper? Die drei Körper, die wir heute besprechen werden, habe ich hier eingeblendet. Man kann bei ihnen recht gut Länge, Breite und Höhe bestimmen. Das ist beim unterem Körper gut möglich, oben rechts und auch beim Körper links. Folglich sind Körper dreidimensionale Gegenstände. Alle 3 Körper werden durch Flächen begrenzt, die wir noch nicht benennen möchten. Fassen wir zusammen: Körper sind dreidimensionale Gegenstände, die durch Flächen begrenzt werden.   2. Würfel, Quader, Prisma. Ich zeige euch hier den ersten Körper. Welche Begrenzungsflächen hat er? Ein mhmh wird durch, richtig, Quadrate begrenzt. Worum handelt es sich hier? Richtig. Um einen Würfel. Das ist der zweite Körper. Schauen wir uns seine Begrenzungsflächen an. Wir stellen fest: Ein mhmh wird durch Rechtecke begrenzt. Worum handelt es sich hier? Richtig. Um einen Quader. Das ist der dritte Körper. Schauen wir uns ein Mal an, durch welche Flächen dieser Körper begrenzt wird. Ein mhmh wird von mhmh und mhmh begrenzt. Die Begrenzungsflächen sind, richtig, Rechtecke und Dreiecke. Bei dem Körper handelt es sich um ein Prisma. Statt der Dreiecke könnten es auch Vierecke, Fünfecke und so weiter sein.   3. Flächen, Ecken und Kanten beim Quader. Wie ein Quader aussieht, wissen wir nun. Wollen wir ein Mal schauen aus welchen Flächen und aus wie vielen ein Quader besteht. Also ein Mal diese vier Rechtecke ringsherum und dann noch die beiden Rechtecke an den Seiten links und rechts. Wir notieren: Ein Quader wird aus sechs Rechtecken gebildet. Kommen wir nun zu den Ecken. Also das ist alles ganz Außen, das was scharf ist und pieckt. Wir haben davon vier auf der Oberseite des Körpers und vier auf der Unterseite. Wir notieren: Ein Quader hat acht Ecken. Kommen wir nun zu den Kanten. Eine Kante ist immer die Strecke, wo eine Seite zu Ende ist und eine neue beginnt. Eine Kante grenzt immer zwei Seiten voneinander ab. Mit diesem Kantenmodell kann man das besonders gut zeigen. Auf der Oberseite haben wir vier Kanten. Und auch auf der Unterseite sind es vier. Und dann noch die vier Kanten, die von oben nach unten verlaufen. Am Quadermodell kann man das auch auszählen. Wir addieren alle Kanten und erhalten: Ein Quader hat zwölf Kanten. Habt ihr euch die Zahlen gemerkt? Hier noch ein Mal. Flächenzahl: 6. Eckenzahl: 8. Kantenzahl: 12. Wir wollen nun noch die Begriffe Kanten und Ecken exakt beschreiben. Eine Kante wird gebildet, wo zwei Flächen zusammenstoßen. Eine Ecke entsteht immer da, wo mehr als zwei Kanten aufeinander treffen.   4. Der Würfel - ein spezieller Quader. Betrachten wir Würfel und Quader, so stellen wir große Ähnlichkeit fest. Ein Würfel wird ausschließlich durch Quadrate begrenzt. Der Würfel hat als Begrenzungen spezielle Rechtecke, Quadrate. Bestimmen wir nun die Flächenzahl. Ein Mal ringsrum, das sind 4. Dann noch links und rechts jeweils eine Fläche. Flächenzahl: 6. Bei den Ecken haben wir genau wie beim Quader oben 4 und unten 4. Eckenzahl: 8.  Die Kantezahl kann sehr gut mit dem Kantenmodell bestimmt werden. Oben 4, unten 4 und von oben nach unten auch 4. Kantenzahl:12.   5. Das Prisma. Bestimmen wir die Flächenzahl. Ein Mal ringsrum 1, 2 und 3 und dann nach oben und unten. Macht zusammen: 5. Die Eckenzahl erhalten wir auf der einen Seite, wo ein Dreieck ist, 3 und auf der anderen Seite ebenfalls 3. Eckenzahl: 6. Schließlich die Kantenzahl. Ein Mal die Kanten, wo sich die Dreiecke befinden. Also 3 und nochmals 3. Dann jeweils die Verbindungskanten zwischen den Dreiecken. Also nochmals 3. Kantenzahl: 9. Das Prisma wird von Dreiecken und Rechtecken begrenzt. Unser Prisma hat eine dreieckige Grundseite. Es gibt verschiedene Prismen. Wir wollen nun noch drei wichtige Begriffe des Prismas erklären. Und zwar Grundfläche, Mantel und Deckfläche. Wie der Name sagt, ist die Grundfläche eines de Begrenzungsdreiecke des Prismas. Die Rechtecke, die darauf aufsetzen, sind der Mantel. Oben an dem Mantel schließt sich die Deckfläche an, die deckungsgleich mit der Grundfläche ist. Ein Prisma wird von zwei kongruenten Dreiecken, Vierecken, Fünfecken, und so weiter, das sind die Grundfläche und die Deckfläche, und von 3, 4, 5, und so weiter Rechtecken, das ist der Mantel, begrenzt.   6. Wo finden wir diese Körper? Die Körper, die wir eben besprochen haben. Schaut Euch das ein Mal an. Diese beiden Dinge habe ich diese Woche gekauft. Rechts daneben haben wir einen Karton. Hierbei handelt es sich um ,richtig, Quader. Man kann als  Verpackung auch so etwas finden und zum Spielen benutzt man das. Hierbei handelt es sich, richtig, um Würfel. Als letztes Beispiel: Die Konfektdose. Licht kann man mit diesem Gegenstand in seine Farbbestandteile zerlegen. Und das ist das Gebäude des amerikanischen Kriegsministeriums. Alles das sind, richtig, Prismen, die Mehrzahl von Prisma.   Das wäre es schon wieder für heute. Ich hoffe es hat Euch etwas Spaß gemacht. Ich wünsche Euch alles Gute und viel Erfolg.Tschüss!    

Informationen zum Video
13 Kommentare
  1. Default

    Supe Video... Danke

    Von Gid Rue, vor etwa einem Monat
  2. Default

    hat geholfen

    Von Nadja Winnenden, vor 3 Monaten
  3. 001

    Vielen Dank für das Lob.
    Alles Gute und viel Erfolg

    Von André Otto, vor 3 Monaten
  4. Default

    Super erklärt.
    Ein echt sonniges☼ Video!
    Toll gemacht, Andre Otto!
    Herzlichen Dank!
    Einen Schönen Tag noch.
    LG Joe Engel

    Von Joe Engel, vor 4 Monaten
  5. Default

    ich finde es ist bei allen videos sehr gut gemacht

    Von Mario 7, vor 6 Monaten
  1. Default

    Danke sehr sehr hilfreich

    Von Michael M., vor 8 Monaten
  2. 001

    Gern geschehen und viel Erfolg!

    Alles Gute

    Von André Otto, vor etwa einem Jahr
  3. 20150804 174402 resized

    danke andre otto

    Von Max The Best, vor etwa einem Jahr
  4. Funnyphoto dreamy retrojpg

    Es ist super erklärt. Langsam, so das man mitkommt & es auch versteht.

    Von Frauke H., vor etwa einem Jahr
  5. Default

    ;D gut!!!

    Von Cb Energie, vor mehr als einem Jahr
  6. Default

    :D LOL

    Von Anjamanning, vor fast 3 Jahren
  7. Default

    Danke, sehr hilfreich!

    Von Beyer S, vor mehr als 3 Jahren
  8. Default

    juhhhh

    Von Howam22, vor fast 4 Jahren
Mehr Kommentare