Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Textversion des Videos

Transkript Funktionsgraphen – Funktionsgleichung y=x

Hallo. Hier kommt also der 2. Teil. Für die Funktionsgleichung y=x haben wir hier eine Wertetabelle erstellt. Die Werte auf beiden Seiten sind gleich groß, denn y soll ja auch gleich x sein. Hier habe ich ein Koordinatensystem gezeichnet. Da ist die x-Achse, die ist immer horizontal. Die y-Achse ist vertikal. Wenn ich jetzt den Graphen zeichnen möchte, dann muss ich also Folgendes machen: Ich gehe einfach hier zu meinen x-Werten in der Wertetabelle. Da wo die 0 ist, habe ich hier auch die 0. Das heißt, das ist hier drauf. Da möchte ich gar nicht mal drauf zeichnen, um das Koordinatensystem nicht kaputtzumachen. Hier auf der 0 ist mein 1. Funktionswert. Bei -1, wenn x also -1 ist, ist y auch -1. Ich gehe hier auf der x-Achse zur -1, das ist hier. Dann gehe ich bis -1 nach unten und da ist mein Funktionswert. Wenn x=1 ist, dann ist y auch gleich 1. Das bedeutet, ich gehe hier auf der x-Achse zu der 1 und dann hoch, bis y auch 1 ist. Das ist hier. Das soll jetzt ein Kreuz sein, kein x. Das sind die Punkte, die dann hinterher den Funktionsgraph ausmachen werden. Hier habe ich die -2. Wenn x -2 ist, dann soll y genauso groß sein, also ist y dann auch -2. Dann gehe ich zunächst auf der x-Achse zum Punkt -2, das ist hier, und dann immer weiter runter, bis ich - das muss natürlich lotrecht sein - hier zur -2 komme. Dann ist da der nächste Funktionswert. Das mache ich mit der 2 auch noch mal vor. Wenn x=-2 ist, dann soll y auch gleich -2 sein. Ich gehe auf der x-Achse zur 2 und dann hoch, bis ich die Verlängerung hier der 2 auf der y-Achse treffe. Das ist da. Das würde jetzt hier so weitergehen. Wenn ich auf der x-Achse zur 3 gehe, dann wäre y auch gleich 3 und hier würden die sich dann treffen.  Diese roten hilfsgestrichelten Linien, die braucht man natürlich nicht unbedingt. Wenn du das öfter gemacht hast, wirst du das natürlich sein lassen, weil das zu mühselig ist. Ich zeige es jetzt hier nur mal, um die geometrische Vorstellung zu zeigen, wie man zu solchen Funktionswerten kommt. Dann möchte ich gerne lösen. Der Funktionsgraph wird also so verlaufen, ich hoffe das klappt jetzt ganz gut ohne Lineal. So, bitteschön. So ungefähr ist das richtig. Das bedeutet natürlich auch, dass nicht nur die Funktion Werte hat, wenn x 1, 2 oder 3 ist. Auch wenn x=2,5 ist, oder x=-0,789 oder so was, was dann ungefähr hier wäre. Auch da gibt es jeweils Funktionswerte. Diese Linie besagt jetzt, dass alle Punkte, die man hier zuordnen kann, auf dieser Linie liegen. Dann zeige ich das eben noch mal von Nahem.  Ich denke, damit mag es dann für diese Funktionsgleichung erst mal genügen. Demnächst kommen noch weitere. Also bis dann. Viel Spaß. Tschüss.

Informationen zum Video
2 Kommentare
  1. Default

    hat mir geholfen

    Von Maxela2010, vor 3 Monaten
  2. Default

    Danke es hat mir geholfen :)

    Von Heike 11, vor mehr als 2 Jahren