Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Textversion des Videos

Transkript Exponentielle Wachstumsfunktionen – Produktregel und Kettenregel (2)

Hallo,
wir kommen jetzt also zum Integral. Das brauche ich nicht mehr, das auch nicht, weg damit.
Und jetzt ist also gefragt: Diese Funktion ist gegeben, diese Funktion hier ebenfalls. Zeigen Sie, dass diese Funktion hier eine Stammfunktion der gegebenen Funktion ist. Was machen wir da?
Wir nehmen uns einen Stift und wenn wir zeigen sollen, dass das eine Stammfunktion ist, dann müssen wir diese Funktion ableiten und dann muss diese Funktion hier rauskommen. Wenn das so ist, ist das hier eine Stammfunktion. Also eine Stammfunktion dieser Funktion ist eine Funktion, deren Ableitung diese Funktion ergibt. So ist das definiert und das wird hier abgefragt. Also, wir müssen hier ableiten mit der Produktregel. Die habe ich eingangs schon erwähnt, die erwähne ich jetzt nicht noch mal. Ich möchte also hier anfangen, diese Klammer abzuleiten. Ja, hier ist ja das Produkt, nicht wahr. Ich les das noch mal vor, die Funktion. Ich hoffe, du kannst das also alles gut sehen: F(x)=(-0,5x2-5x-25)×e-0,2×x.

Informationen zum Video
4 Kommentare
  1. Default

    ändert doch mal bitte die fehlerhafte "richtige" Antwort ... kann man doch nach 4 Jahren erwarten oder? ;)

    Von Pk666, vor fast 3 Jahren
  2. Default

    wie steht es mit dem aufleiten also dem bilden einer Stammfunktion von einem Produkt??

    Von Zizou4, vor fast 6 Jahren
  3. Bewerbungsfoto

    Danke "Gym am Kothen". Das ist korrekt und wir werden es, so schnell es geht, korrigieren.

    Von Steve Taube, vor mehr als 7 Jahren
  4. Default

    Die "richtige" Antwort zu der Frage ist Fehlerhaft.Da muss e^(-2x)*(4x^5+10x^4-2) rauskommen.Also fehlt bei 10x noch die 4. potenz

    Von Gym Am Kothen, vor mehr als 7 Jahren
Alle Videos & Übungen im Thema Exponentielle Wachstumsfunktionen – Kurvendiskussion »