Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Textversion des Videos

Transkript Dreisatz (Übungsvideo 2)

Hallo, hier ist eine Dreisatzaufgabe. Sie lautet: Zwei Kinokarten kosten 26 €. Wieviel Euro kosten 6 Kinokarten? Wir überlegen uns, wie die Anzahl der Kinokarten und der Preis dieser Karten miteinander zusammenhängen. Wir wissen: Je weniger Kinokarten man kauft, desto weniger muss man bezahlen. Je mehr Kinokarten man kauft, desto mehr muss man bezahlen. Wir könnten leicht ausrechnen, wieviel 6 Kinokarten kosten, wenn wir wüssten, wieviel 1 Kinokarte kostet.  Denn dann müssten wir den Preis für die 1 Karte nur mit 6 multiplizieren. Wir können den Preis für 1 Kinokarte ausrechnen, wenn wir den Preis für 2 Kinokarten durch 2 teilen. Die Rechnung sieht dann so aus: 2 Kinokarten ? 26 € Das Zeichen für "Entspricht" ist ein Gleichheitszeichen mit einem Dach darüber. Wir sagen, 2 Kinokarten entsprechen 26 €. Wenn wir nur eine Karte kaufen, die Anzahl der Kinokarten also durch 2 teilen, dann müssen wir den Preis auch durch 2 teilen, denn wir müssen dann ja nur die Hälfte bezahlen. Also steht hier 26 geteilt durch 2, oder einfach 26 Halbe. 1 Kinokarte ? 26/2 € Wenn wir aber 6 Kinokarten kaufen, die Anzahl der Kinokarten also mit 6 multiplizieren, dann müssen wir den Preis für 1 Kinokarte auch mit 6 multiplizieren, um den Preis für 6 Kinokarten zu erhalten. Und wir haben uns hier die Rechnung ein bisschen einfacher gemacht. Wir haben hier nicht 26 erst durch 2 geteilt und das Zwischenergebnis hingeschrieben, denn wir können hier kürzen, wir müssen gar nicht durch 2 teilen. 6 und 2 können wir kürzen. Wir müssen also 26 nur nur noch mit 3 multiplizieren. Das Ergebnis ist 78. 6 Kinokarten ? 26/2 x 6 € = 78 €. Nun können wir die Lösung hinschreiben: 6 Kinokarten kosten 78 €. Unsere Überlegungen sind hier nochmal zusammengefasst: Wir haben 2 mathematische Größen einander zugeordnet: Die Anzahl der Kinokarten und der Preis,den man dafür bezahlen muss. Es gilt: Je mehr Karten man kauft, desto mehr muss man bezahlen. Und wenn man keine Karten kauft, muss man nichts bezahlen. Deshalb handelt es sich hier um eine proportionale Zuordnung.        

Informationen zum Video
4 Kommentare
  1. Default

    geht das nicht auch schneller nämlich 2x3 macht und wie schon gesagt MEHR AUFGABEN!!!

    Von Cilly M., vor mehr als einem Jahr
  2. Default

    du hast recht

    Von Sabah Abdalhassan, vor etwa 2 Jahren
  3. Aufgezeichnet%202007 herbst%2000009 edited

    Das geht aber noch einfacher indem man einfach die 2 Kinokarten mal 3 nimmt und dann den Preis auch mal 2 nimmt. Das geht noch schneller!

    Von Jacko1, vor mehr als 4 Jahren
  4. Lustige fotos 1

    Sehr gut erklärt, muss schon sagen!!!

    Von Philip Maximilian *., vor mehr als 6 Jahren