Textversion des Videos

Transkript Dreisatz (Übungsvideo 1)

Hallo, hier ist eine Dreisatzaufgabe, sie lautet 3 Brötchen kosten 75 Cent. Wie viel kosten 9 Brötchen? Zunächst überlegen wir uns wie die beiden mathematischen Größen, also die Anzahl der Brötchen und der Preis, den man dafür bezahlen muss, miteinander zusammenhängen. Wir wissen je weniger Brötchen man kauft, desto weniger muss man bezahlen. Je mehr Brötchen man kauft, desto mehr muss man bezahlen. Wenn wir nun wissen wollen wie viel 9 Brötchen kosten, wäre es gut zu wissen, wie viel 1 Brötchen kostet, denn dann müssten wir den Preis für ein Brötchen nur mit 9 multiplizieren. Wir erhalten den Preis für 1 Brötchen, indem wir den Preis für 3 Brötchen durch 3 teilen und hier siehst Du die Rechnung dazu. 3 Brötchen kosten 75 Cent und das schreiben wir hier mit dem Entsprechungszeichen. 3 Brötchen entsprechen einem Preis von 75 Cent. Nun teilen wir die Anzahl der Brötchen durch 3, dann müssen wir auch weniger bezahlen. Wir können den Preis für 3 Brötchen auch durch 3 teilen und erhalten den Preis für 1 Brötchen. Also 75 Cent geteilt durch 3, das sind 25 Cent. Das Zwischenergebnis muss man nicht unbedingt hinschreiben, aber da das glatt aufgeht und die Rechnung sehr einfach ist, kann man das ruhig machen. Nun wollen wir nicht nur ein Brötchen kaufen, sondern gleich 9 Brötchen, das heißt die Anzahl der Brötchen verneunfacht sich, wir haben hier auf der linken Seite mit 9 multipliziert, deshalb müssen wir auf der rechten Seite auch mit 9 multiplizieren, denn der Preis verneunfacht sich dann auch. Wir können also rechnen  75 Drittel mal 9 und hier können wir natürlich kürzen, die 9 und die 3 können wir kürzen, beide sind durch 3 teilbar, also müssen wir nur rechnen 75 mal 3 das sind 225 und hier in diesem Zusammenhang sind das 225 Cent und das schreibt man als 2 Euro 25, oder man kann auch sagen 2,25 Euro. Die Antwort lautet dann: "9 Brötchen kosten 2 Euro 25. Unsere Überlegungen haben wir hier noch mal zusammengefasst. Grundsätzlich haben wir 2 Größen einander zugeordnet, und zwar die Anzahl der Brötchen und der Preis, den man dafür bezahlen muss. Das ist eine Zuordnung und diese Zuordnung ist proportional, denn je mehr Brötchen man kauft,  desto mehr muss man bezahlen, und wenn man keine Brötchen kauft, muss man auch nichts bezahlen. Viel Spaß damit, tschüss.

Informationen zum Video
4 Kommentare
  1. 64642 128989373923710 792380448 n

    kann man nicht einfach 3 brötschen x 3 machen

    Das heißt: 3 x 3 = 9 o,75 x 3 = 225 ct =2,25$

    Von Aymen B., vor etwa 3 Jahren
  2. Default

    das ist echt gut das habe ich jetzt mehr verstenden

    Von M Martens Renner, vor etwa 3 Jahren
  3. Default

    gut

    Von Irmel Mark, vor mehr als 3 Jahren
  4. Default

    peace

    Von Matze991, vor fast 4 Jahren