Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Die Zahl 5 04:17 min

Textversion des Videos

Transkript Die Zahl 5

Hallo, schön dass du da bist.

Heute kannst du mir gleich mal kurz helfen. Schau dir einfach deine linke Hand an. Wie viele Finger hast du denn an einer Hand? Wollen wir sie einmal zusammen zählen? Eins, zwei, drei, vier und ... Weißt du, wie die Zahl nach der Vier heißt? ... Es ist die Fünf! Eins, zwei, drei, vier und fünf! Die Fünf ist Nicos Lieblingszahl. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum er die Fünf so toll findet. Diese Gründe stelle ich dir in diesem Video vor und vielleicht kann einer dieser Gründe auch dich überzeugen, so dass die Fünf auch zu deiner Lieblingszahl wird! Nico findet, dass wichtige Dinge existieren, die es nur fünf Mal gibt.

Er findet es zum Beispiel super, dass Menschen fünf Finger an jeder Hand haben. Die erste Hand: Eins, Zwei, Drei, Vier, Fünf. Die zweite Hand: Eins, Zwei, Drei, Vier, Fünf. Hätte wir einen oder zwei Finger weniger, könnten wir nicht so gut greifen. Probiere es doch einfach irgendwann mal aus. Dazu musst du dir eine große Dose nehmen und versuchen, diese mit drei Fingern zu greifen. Du wirst sehen, das geht dann gar nicht so einfach. Mit vier Fingern geht es da schon leichter und mit fünf Finger geht es am Besten.

Er findet es auch genauso toll, dass er fünf Tage in der Woche zu Schule gehen darf. So hat er genug Tage, um neue Sachen im Unterricht zu lernen. In diesen fünf Tagen kann er auch oft in den Pausen mit seinen Freunden spielen. Er findet aber auch, dass die Schule nicht länger als fünf Tage dauern dürfte, da er die zwei Tage am Wochenende zum Erholen braucht. Fünf Tage zur Schule gehen ist perfekt für Nico! Und wie findest du das?

Der zweite Grund, warum Nico die Fünf so toll findet, ist die Schreibweise dieser Zahl. Er findet, dass die Fünf die einzige Zahl ist, die nicht ganz rund ist, wie die Drei und die auch nicht ganz eckig ist, wie die Vier. Die Fünf ist irgendwie beides. Wenn du die Fünf schreiben möchtest, musst du einen kleinen Strich nach unten ziehen und dann einen Bogen nach rechts ziehen. Hier musst du darauf achten, dass der Bogen auf der linken Seite geöffnet ist. Anschließend setzt du dem ganzen noch eine „Kappe“ auf und ziehst am oberen Ende des Striches einen weiteren waagerechten Strich nach rechts. So hast du eine schöne Fünf!

Versuche es doch einmal selber und du wirst sehen, dass es tatsächlich Spaß macht die Fünf zu schreiben.

Erst einen kleinen Strich. Dann einen Bogen nach rechts. Und zum Schluss, oben die „Kappe“ aufsetzen. Der letzte Grund, warum Nico die Fünf so toll findet, ist der, dass man sie so spannend zerlegen kann.

Ich zeige dir an diesen fünf Kirschen, was Nico damit meint. Die fünf Kirschen will Nico heute essen. Er kann sich aussuchen, wann er wie viele vor und nach dem Mittagessen essen möchte. Er kann alle auf einmal essen. Aber er kann auch eine vor dem Essen und vier nach dem Mittagessen essen. Oder er isst zwei Kirschen vor dem Mittagessen und drei nach dem Mittag. Er könnte auch drei Kirschen vor dem Mittagessen essen und die anderen zwei später.

Diese unterschiedlichen Möglichkeiten die Fünf zu teilen findet Nico klasse. Lilli ist überzeugt von den Gründen, warum Nico die Fünf zu seiner Lieblingszahl hat und sie beschließt, dass die Fünf auch ihre Lieblingszahl wird. Und wie sieht es mit dir aus? Konnten dich die Gründe von Nico auch überzeugen?

Informationen zum Video