Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Jetzt von der Qualität unserer Inhalte überzeugen, Aktion verlängert bis 27.02.2017.

Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Zufrieden oder Geld zurück, eine Mail an kein-risiko@sofatutor.com genügt (30 Tage ab Kauf).

Die Römische Antike 07:51 min

Textversion des Videos

Transkript Die Römische Antike

Hallo, ich bin Numcy und ich erzähle dir heute etwas aus der Weltgeschichte. Die römische Antike Dieses Video beinhaltet folgende Themenbereiche: - Die Gründung Roms - Rom wird Republik - Vom Stadtstaat zur Weltmacht - Die Herrschaft des Augustus - Der Untergang Roms Die Gründung Roms Der Sage nach soll Rom im Jahr 753 vor Christus von Romulus und Remus gegründet worden sein. Deshalb begannen die Römer ihre Zeitrechnung mit diesem Jahr. Tatsächlich entstand Rom etwa 50 Jahre früher durch die Vereinigung von 4 Dörfern in einer geografisch günstigen Lage. Der bis zum nahen Meer schiffbare Tiber, ein mildes Klima, zahlreiche Quellen in der Umgebung, 2 Fernstraßen in der Nähe und 7 Hügel ermöglichten Handel, Viehzucht und gaben Schutz. Rom wird Republik Bis 510 vor Christus wurde Rom von den Etruskern beherrscht, die sich nördlich von Rom niedergelassen hatten. In diesem Jahr verjagten die Römer den letzten Etruskerkönig und beendeten die verhasste Monarchie. Rom war nun eine Republik. Vom Stadtstaat zur Weltmacht Im vierten Jahrhundert vor Christus, begann Rom seinen Machtbereich auszubauen. Es schaltete in zahlreichen und teilweise sehr verlustreichen Kriegen Konkurrenten aus. Mehr als 100 Jahre rangen die Römer z. B. mit den Karthagern um die Macht im Mittelmeerraum. Nach der Besiegung von Karthago, Makedonien und Korinth beherrschte Rom, um die Mitte des zweiten Jahrhunderts vor Christus nicht nur den Mittelmeerraum, sondern war die unangefochtene Weltmacht. Die Stadt Rom war das Zentrum des Römischen Reichs und das kulturelle Vorbild der unterworfenen Völker. Überall waren römische Soldaten stationiert und verwalteten römische Beamte. Die römische Währung, römische Gewichte, Maße und das römische Recht gelten im ganzen Reich. Die römische Lebensart, Kunst, Kultur, Architektur breiteten sich in allen Teilen des Reiches aus. Überall wurden die römischen Götter verehrt und Latein wurde zur Weltsprache. Unter Kaiser Hadrian, der von 117 bis 138 nach Christus regierte, erreichte das Römische Reich, das Imperium Romanum, seine größte Ausdehnung. Seine Grenzgebiete waren Nordafrika, Spanien, Gallien, Britannien, Germanien, Griechenland und Kleinasien. Die Herrschaft des Augustus Die zahlreichen Kriege bewirkten die Verarmung der Bauern und Handwerker und löste lang andauernde Spannungen und Konflikte zwischen den adligen Patriziern und der Masse des Volkes, den Plebejern, aus. Aus diesen sogenannten Bürgerkriegen ging schließlich, um die Mitte des ersten Jahrhunderts vor Christus, Gaius Julius Cäsar als Sieger hervor und herrschte wie ein Monarch. Seine Ermordung im Jahre 44 vor Christus löste erneut einen Bürgerkrieg aus, in dem sich sein Neffe und Adoptivsohn Oktavianus durchsetzte. Die Römer wollten nun endlich Ruhe und Frieden. Deshalb erhielt Oktavianus fast alle wichtigen Ämter auf Lebenszeit und zahlreiche Ehrentitel, wie zum Beispiel Augustus, das heißt "der Erhabene". Er hatte aus dem Ende Cäsars gelernt, trat bescheiden auf, respektierte die republikanischen Institutionen und nannte sich Princeps, das heißt erster Bürger, denn offiziell war Rom immer noch eine Republik. In Wirklichkeit war Augustus aber aufgrund seiner großen Machtfülle ein Kaiser. In seiner Regierungszeit von 47 vor Christus, bis 14 nach Christus erreichte Rom seine Blütezeit. Augustus verbesserte die Lebensbedingungen der unteren Volksschichten und förderte Kunst, Kultur, Architektur und die Wissenschaften. Deshalb fanden sich die Römer mit dem Ende der Republik ab und begrüßten die Einführung der Monarchie.  Der Untergang Roms Im zweiten und dritten Jahrhundert nach Christus wuchs die Bedrohung Roms durch fremde Völker, besonders durch germanische Stämme,  und die Grenzen des riesigen Römischen Reichs konnten nicht mehr verteidigt werden. Die politische Macht wurde nun vom Heer beziehungsweise den Heerführern ausgeübt. Oft riefen römische Truppen ihren Feldherrn zum Kaiser aus. Manchmal konkurrierten sogenannte Soldatenkaiser um die Macht. Dann kam es zu blutigen Bürgerkriegen. Da das riesige Reich nicht mehr von einer Person regiert werden konnte, teilte Kaiser Diokletian Ende des dritten Jahrhunderts das Römische Reich in vier Reiche, das von 2 Kaisern und 2 Unterkaisern regiert wurde. 395 nach Christus zerfiel Rom endgültig in 2 Reiche. Hauptstadt Westroms wurde Ravenna, Hauptstadt Ostroms Konstantinopel beziehungsweise Byzanz, wie es später hieß. 476 nach Christus endete das Weströmische Reich durch die Absetzung des letzten Kaisers Romulus Augustulus durch den germanischen Heerführer Odoaker. Das Oströmische Reich wurde 1453 Teil des Oströmische Reichs. So das war es erst einmal. Ich danke für die Aufmerksamkeit und wünsche dir viel Erfolg mit dem gerade Gelernten. Bis dann, dein Numcy. Tschüss.

Informationen zum Video
60 Kommentare
  1. Img 0235

    Mega gut erklärt

    Von Osla, vor 3 Tagen
  2. Default

    sehr leicht erklärt

    Von 1971qh, vor etwa einem Monat
  3. Default

    Super gutes Video
    Und außerdem kannst du richtig gut malen

    Weiter so!!

    Von Tamias, vor etwa einem Monat
  4. Default

    gut

    Von Tanja Becker27, vor 2 Monaten
  5. Default

    echt gut erklärt voll gut erklärt unsere Lehrer könns nicht so gut erklären

    Von Maren Krombholz, vor 2 Monaten
  1. Default

    alles durcheinander

    Von Edgar Derwitz, vor 2 Monaten
  2. Img 0857

    richtig gut

    Von Elias R., vor 3 Monaten
  3. Default

    war OK geht alter xD

    Von Vincent V, vor 4 Monaten
  4. Default

    wie hält er bitteschön den stift xD

    Von Elias S., vor 5 Monaten
  5. Img 20141215 wa0003

    Laaaaaangweilig

    Von Eva Wera S., vor 5 Monaten
  6. Default

    Ich finde es interresant

    Von Justin J., vor 6 Monaten
  7. Img 1205

    ssssuuuuuppppeeeerrrrrr!

    Von Vincenz, vor 6 Monaten
  8. Default

    Caeser hatte gesagt : Veni,ViDI,VICI (ich kam sah und siegte)

    Von Marcel 6ar

    Von Christina Klippel, vor 8 Monaten
  9. Default

    also wir haben in der schule gelernt es heisst sieben fünf drei rom SCHLÜPFT aus dem ei aber ich glaube deins ist auch richtig

    Von Seyda A., vor 9 Monaten
  10. Default

    @Soad83 Ein Monarch bzw. eine Monarchin ist nichts anderes als ein König bzw. Königin.Es ist eine Regierungsform,in der EINE EINZIGE Person über alles bestimmt. Das schlechte Gegenteil ist die Tyrannei.

    Von Ummbecker, vor 9 Monaten
  11. Default

    Sau nice ; )
    Hast alles richtig gut erklärt Numcy
    Danke :D

    Von Mainblick Schonungen, vor 10 Monaten
  12. Default

    Sehr gut gemacht.Meine Muttersprache ist Russ. und doch in Vidio wurde alles super erklert.Danke,es hat Spas GEMACHT BEIM LERNEN

    Von Winator, vor 10 Monaten
  13. Default

    was ist ein monarchie

    Von Soad83, vor 11 Monaten
  14. Default

    *eine

    Von Soad83, vor 11 Monaten
  15. Default

    was ist ein monarcie

    Von Soad83, vor 11 Monaten
  16. Default

    Toll gezeichnet und gut erklärt. So kann man es sich gut merken. :-)

    Von Leo Fleischmann, vor etwa einem Jahr
  17. Dsc03582

    Voll die coolen Zeichnungen :-P

    Von Nihad U., vor etwa einem Jahr
  18. Default

    Ich fand es gut erklärt und spannend

    Von Jkohlhaas, vor etwa einem Jahr
  19. Default

    Du kannst echt gut zeichnen und es war auch sehr gut erklährt:)

    Von Tanya Elshorst, vor etwa einem Jahr
  20. Default

    Tolles Video! :)

    Von Deleted User 202364, vor mehr als einem Jahr
  21. Default

    Sau gut erklärt und gezeichnet war echt Mega cool und macht auch richtig Spaß das Video anzuschauen ! SUPER VIDEO !

    Von B Meiss Bm, vor fast 2 Jahren
  22. Default

    Respekt. Sie können gut erklären und zeichnen. Vielen Dank, nun habe ich es verstanden:)

    Von Anjelimi, vor fast 2 Jahren
  23. Matthias redaktion

    Hallo Lucy,
    SPQR ist eine Abkürzung und steht für "senatus populusque Romanus", das heißt auf Deutsch: der Senat und das Volk von Rom. Diese Abkürzung findet man häufig auf Feldzeichen der römischen Legionen. Sie bedeutet, dass das Heer im Auftrag der römischen Republik kämpft.
    Liebe Grüße
    Die Redaktion

    Von Matthias V., vor fast 2 Jahren
  24. Default

    was heist spqr

    Von Sonnenschein1000, vor fast 2 Jahren
  25. Default

    ich finde diese tema cool ich habe römer tema in der schule gehabt und eine gute note bekommen.
    DAUMEN HOCH!!!!!!!!

    Von Zeljkag, vor fast 2 Jahren
  26. Default

    wenn man erst eimal darüber hinweg kommt das hier keine scenen aus der antike "gezeigt" werden dann ist es das beste video zu diesem thema DAUMEN HOCH!!!!

    Von Cilly M., vor fast 2 Jahren
  27. Default

    Sehr hübsche Zeichnungen (^-^)

    Von Mahin Fischbach, vor fast 2 Jahren
  28. Default

    voll cool und auch tolle Zeichnungen aber leider keine filme zu grichenland , prserkriege , u.s.w.
    ansonsten coooooooooool

    Von B Sbk, vor fast 2 Jahren
  29. Default

    mehr Numcy!!!!!!!!!!!!!

    Von Gta V Player, vor fast 2 Jahren
  30. Default

    Ich hab noch nie einen Mann gesehen der soo schön schreiben kann!!!

    Von Nadja Lang, vor fast 2 Jahren
  31. Default

    Voooooool cooooool

    Von Benjaminschoene, vor fast 2 Jahren
  32. Default

    Super schrift und tolle Zeichnung lalalabalaks

    Von Anniwe2001, vor fast 2 Jahren
  33. Default

    keine Ton?!

    Von Aubaum, vor etwa 2 Jahren
  34. Default

    Coole Schrift

    Von Qdl, vor etwa 2 Jahren
  35. Koala

    schöne zeichnungen

    Von Ajenth S., vor etwa 2 Jahren
  36. Default

    sehr gutes video!!!!

    Von Anne Goehring 97, vor etwa 2 Jahren
  37. Default

    Tolle Zeichnungen

    Von Haraldkritz, vor etwa 2 Jahren
  38. Default

    Gute Erklärung ;)

    Von Henning 3, vor mehr als 2 Jahren
  39. Default

    aber haben nicht die Mongolen für den Untergang Roms gesorgt?

    Von Serifovicsemir, vor mehr als 2 Jahren
  40. Default

    :)

    Von Swnazem, vor mehr als 2 Jahren
  41. Default

    Sehr informatives Video und sehr coole Zeichnungen und Schrift

    Von Mauricio Carvalho, vor fast 3 Jahren
  42. Default

    Cool

    Von Borzova S, vor etwa 3 Jahren
  43. Default

    Wow echt tolle Zeichnungen und Schrift! War so viel interessanter, Danke!

    Von Linda 6, vor etwa 3 Jahren
  44. Default

    geniale zeichnungen :) und sehr interessant erklärt
    weiter so

    Von Christian B., vor etwa 3 Jahren
  45. Default

    Tolle Erklärung :)

    Von Smiley:), vor mehr als 3 Jahren
  46. Default

    Du kannst voll gut zeichnen!!!

    Von Sigrun Schroeder, vor mehr als 3 Jahren
  47. Rtzdfhfgh

    wie cool dass die schlechten kommentare gelöscht werden

    Von Luggiii, vor mehr als 3 Jahren
  48. Default

    Sau gut !

    Von Moritz Klug, vor mehr als 3 Jahren
  49. Default

    einfach perfekt ;) die Geschichte, die Bilder und tolle Stimme
    danke!!!

    Von Olgaandreewna07, vor mehr als 3 Jahren
  50. Default

    Danke!!!

    Von Filmcracker, vor fast 4 Jahren
  51. Default

    Cool gemacht!!
    Auch wenn das jetzt Geschichte ist, hast du auch noch Kunst studiert?? ;)

    Von Familia Garcia, vor fast 4 Jahren
  52. Default

    sehr schönes video und richtig tolle zeichnungen und gemälde :)

    Von Lasse, vor mehr als 4 Jahren
  53. Default

    Kannst gut malen. ;)

    Von Tobcar, vor mehr als 4 Jahren
  54. Default

    super Video und sehr einfach zu verstehen

    Von Janina Srdanovic, vor fast 6 Jahren
  55. Printimage

    Cooles Video, manno ich will auch so zeichnen können

    Von Steph Richter, vor mehr als 6 Jahren
Mehr Kommentare