wird geladen…

Geschichte lernen in Klasse 9

Du lernst nun schon im vierten Jahr Geschichte. In Klasse 9 lässt du das “lange” 19. Jahrhundert hinter dir und beschäftigst dich mit dem “kurzen” 20. Jahrhundert.

Geschichtsthemen im Unterricht der 9. Klasse

Warum man das 19. und das 20. Jahrhundert lang bzw. kurz nennt, wird dir in Geschichte bald klar werden: Es passiert schon zu Beginn unglaublich viel, der Fortschritt der Technik und der Politik ist rasant. Zu Beginn des Schuljahrs beschäftigst du dich wahrscheinlich noch mit dem Ersten Weltkrieg und seinen Folgen. Du lernst den Versailler Vertrag kennen und bewertest seine Auswirkungen auf Deutschland. Auch die Dolchstoßlegende spielt eine Rolle. Du untersuchst, von wem sie stammt und was die Urheber bezweckten.

Das Jahr 1918 ist besonders wichtig für Deutschland: Der Kaiser dankt ab, es gibt die Novemberrevolution der Kieler Matrosen und es wird gleich zweimal eine Republik ausgerufen. Du erfährst, welche Ziele die SPD und die Kommunistische Partei verfolgten und welche politischen Parteien sich schlussendlich durchsetzen.

Ein weiteres wichtiges Kapitel in Geschichte ist die Weimarer Republik. An Schaubildern untersuchst du im Unterricht in der 9. Klasse ihre politische Verfassung und vergleichst sie mit der der Bundesrepublik. Du erfährst etwas über das Leben der Menschen, die Rolle der Frau und die Kultur in dieser Zeit. Die “Goldenen Zwanziger” sind aber schnell wieder vorbei. Bald folgt die Weltwirtschaftskrise und die Arbeitslosigkeit. Du lernst ihre Ursachen und Auswirkungen kennen. Dazu gehört zum Beispiel auch der Erfolg neuer radikaler Parteien.

Kommunismus und Nationalsozialismus sind wichtige Gegenpole in dieser Zeit, die die Demokratie in Frage stellten. Dabei lernst du im Geschichtsunterricht auch die Ideologie der beiden Richtungen besser kennen. Erstmals in der 9. Klasse arbeitest du in Geschichte auch mit Ton- und Filmdokumenten und Farbfotos als Quellen.

Du erfährst, wie es schließlich zur Machtübernahme Hitlers und der NSDAP kam und welche Folgen das hatte. Du untersuchst, wie die Nationalsozialisten Schritt für Schritt die Demokratie zerstörten und welche Maßnahmen sie zur Verfolgung ihrer politischen Gegner trafen, zum Beispiel das Ermächtigungsgesetz oder die Errichtung von Konzentrationslagern wie Dachau. Du erfährst etwas über die Innen- und Außenpolitik Hitlers und untersuchst an Beispielen die Wirkung seiner Reden. Schließlich verfolgst du in Geschichte die Schritte, mit denen er den Zweiten Weltkrieg herausforderte. Auch die Ausgrenzung und Entrechtung der Juden spielt im Unterricht eine wichtige Rolle. An beispielhaften Schicksalen wie dem von Anne Frank lernst du in der 9. Klasse die furchtbaren Auswirkungen der Judenverfolgung kennen. Du kannst die Verbrechen des Holocaust beschreiben und diskutierst, welche Folgen man heute noch daraus ziehen muss.

Nach dem Zweiten Weltkrieg beschäftigst du dich in Geschichte in der 9. Klasse auch mit dem Thema Kalter Krieg. Du lernst an wichtigen Stationen, wie es zum Konflikt und Wettrüsten der beiden Supermächte USA und Sowjetunion kam – zum Beispiel der Berlin-Blockade, der Kubakrise oder dem Vietnamkrieg. Auch die “Stunde Null”, der Wiederaufbau Deutschlands und das Wirtschaftswunder durch den Marshallplan sind Thema in der 9. Klasse.

Am Ende der 9. Klasse erfährst du in Geschichte etwas über die Teilung Deutschlands und das Leben in der BRD und DDR vom Bau bis zum Fall der Berliner Mauer. Wenn noch Zeit bleibt, diskutierst du auch die Folgen der Wiedervereinigung Deutschlands und die 90er Jahre.

Online Geschichte Klasse 9 lernen

Von der Industrialisierung bis zum Kalten Krieg mit dem Ost-West-Konflikt wird Geschichte der 9. Klasse auf der Lernplattform in über 300 Videos erklärt. Durch das Anschauen und ggf. Wiederholen der Videos lernst du den Geschichtsstoff der 9. Klasse ganz in deinem eigenen Tempo. Übungsfragen helfen dir zu testen, ob du die Informationen verinnerlicht hast.

Alle Videos der Lernplattform wurden von Fach-Experten in Geschichte geprüft.

nach oben