Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

wird geladen…

Geschichte lernen in Klasse 8

In Klasse 8 hast du das finstere Mittelalter in Geschichte endgültig hinter dir gelassen. Du befindest dich im Unterricht jetzt mindestens in der frühen Neuzeit.

Worum dreht sich der Geschichtsunterricht in der 8. Klasse?

Am Anfang herrschten hier noch Glaubenskämpfe und Kriege: Der Dreißigjährige Krieg hatte viel Schrecken und Verwüstung über Europa gebracht. Mit dem Westfälischen Frieden wurde er beigelegt. Bald kam der Absolutismus als neue Herrschaftsform auf.

Den berühmtesten Vertreter des Absolutismus lernst du in der 8. Klasse in Geschichte genauer kennen: Ludwig XIV., den Sonnenkönig von Versailles. Am Beispiel dieses Herrschers lernst du die Merkmale des Absolutismus kennen und erfährst etwas über das Selbstverständnis absolutistischer Fürsten.

Bald kommst du im Geschichtsunterricht in Klasse 8 aber zur Französischen Revolution. Du untersuchst die Ursachen und Folgen und kannst den Begriff der Revolution genauer beschreiben. Nach Frankreich kam es auch in anderen Ländern zur Gründung moderner Nationalstaaten, zum Beispiel in den USA. Dabei spielte die Philosophie der Aufklärung eine wichtige Rolle.

Du lernst, was man unter der Moderne versteht und was die Ziele und Ideale der Aufklärer waren, zum Beispiel die Menschrechte, Bürgerrechte, Bildung und Vernunft, und wie sie in den neuen Staaten umgesetzt wurden. Du lernst liberale und nationale Bewegungen in Deutschland kennen und erfährst, was es mit dem Vormärz und der Revolution von 1848 auf sich hat. Welche Ursachen und Folgen hatte sie? Ist sie gescheitert oder war sie erfolgreich? Solche Fragen diskutierst du in Geschichte in Klasse 8. Dabei übst du, Quellen zu interpretieren und untersuchst Lieder, Flugblätter oder Karikaturen.

Danach geht es in Geschichte Klasse 8 vor allem um die Gründung des Deutschen Kaiserreichs und den Kampf der Großmächte England, Frankreich und Russland um Europa und die Welt. Eine wichtige Rolle spielte der deutsche Reichskanzler Otto von Bismarck. Du lernst in der 8. Klasse seine Machtpolitik im Inland und Ausland kennen und erfährst im Geschichtsunterricht etwas über den Konflikt mit den Sozialdemokraten und den Kulturkampf mit den Katholiken.

Außerdem beschäftigst du dich in Geschichte noch mit der Industrialisierung und ihren Folgen. Du lernst, was man unter der Sozialen Frage versteht, wie sich das Leben der Menschen veränderte und wie man in einer Arbeiterfamilie wohnte und lebte. Auch die politischen Folgen der Industriellen Revolution lernst du kennen: Sozialismus und Arbeiterbewegung spielen im 19. Jahrhundert eine wichtige Rolle. Hier arbeitest du in der 8. Klasse viel mit Diagrammen und Schaubildern, kannst sie beschreiben und auswerten.

Am Ende des Geschichtsunterrichts der 8. Klasse lernst du die Begriffe Imperialismus und Kolonialismus kennen und kannst die Folgen für die betroffenen Völker in Afrika oder Amerika aufzeigen. Auch der immer stärker werdende Militarismus und Nationalismus spielt eine Rolle, der schließlich im Ausbruch des Ersten Weltkriegs gipfelte. Vielleicht lernst du in Klasse 8 auch noch dieses Ereignis kennen. Man bezeichnet den Ersten Weltkrieg auch als “Urkatastrophe” des 20. Jahrhunderts. In Geschichte erfährst du, warum. Du untersuchst die Auswirkungen auf die Gesellschaft und die Politik und die Folgen für Deutschland.

Geschichte Klasse 8 mit Videos und Übungen

In Klasse 8 kannst du auf der Lernplattform von sofatutor mit über 140 Videos Geschichte lernen. Die Videos vermitteln dir wichtiges Geschichtswissen für die 8. Klasse, welches du in Stichproben mittels der Übungsfragen testen kannst. Bestehst du eine Frage nicht, schau dir einfach das Video noch einmal an. Hier lernst du ganz in deinem eigenen Tempo!

Außer den Videos speziell für Geschichte in der 8. Klasse gibt es über 450 Videos zu Personen oder Ereignissen der Zeitgeschichte und viele weitere Geschichtsvideos in den anderen Klassenstufen.

nach oben