Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Jetzt von der Qualität unserer Inhalte überzeugen, Aktion verlängert bis 27.02.2017.

Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Zufrieden oder Geld zurück, eine Mail an kein-risiko@sofatutor.com genügt (30 Tage ab Kauf).

Passé Composé – Wann verwendet man „être“ und „avoir“? – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Passé Composé – Wann verwendet man „être“ und „avoir“?

In diesem Video geht es um einige französische Verben, die sowohl mit avoir als auch mit être konjugiert werden. Das betrifft übrigens aber nur wenige, jedoch häufig verwendete Verben, wie monter, descendre, sortir, rentrer oder retourner. Hierbei gibt es dann immer einen mehr oder weniger großen Bedeutungsunterschied zwischen der Verwendung mit avoir und der Verwendung mit être. Außerdem sind diese Verben dann jeweils transitiv bzw. intransitiv. In diesem Zusammenhang ist auch das direkte Objekt oder „complément d´objet direct“ (cod) wichtig. Ich erkläre dir hier anhand von Beispielsätzen, was das bedeutet und wann du ein Verb mit avoir bzw. mit être konjugieren musst.

mehr »
Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Gib an, bei welchen Zeitformen und Modi der Aspekt der Wechselverben zu beachten ist.
Vervollständige die Erklärung zu den Wechselverben.
Entscheide, welche Verben mit einem *direkten*, welche mit einem *indirekten*, welche *ohne Objekt* und welche mit *zwei Objekten* verwendet werden.
Bestimme, in welchen Sätzen die Wechselverben *transitiv* und in welchen sie *intransitiv* verwendet werden.
Gib die Charakteristika von Wechselverben wieder.
Ermittle, ob die Partizipien angeglichen werden müssen.