Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Vorbereitung auf das Hören

Wenn ihr im Unterricht englischsprachige Texte anhört, verstehst du meistens nur Bahnhof? Dann ist es höchste Zeit, deine listening skills zu verbessern. Folgende Tipps und Tricks für ein effektiveres Zuhören solltest du beherzigen, dann kann beim nächsten Hörtext nichts mehr schiefgehen.

Eine gute Vorbereitung sowie deine volle Konzentration sind hierbei das A und O.

  • Stelle sicher, dass alle benötigten Materialien bereitliegen, wie z.B. Papier oder ein Block, Kugelschreiber, Textmarker, ausgeteilte Arbeitsblätter usw.

  • Vermeide ablenkende Geräusche und Gedanken. Komme zur Ruhe, konzentriere dich auf das bevorstehende Zuhören und schließe vielleicht sogar deine Augen.

  • Hast du die Aufgabestellung verstanden? Sollst du den Text im Allgemeinen verstehen oder auf bestimmte Details achten? Falls du dir nicht sicher bist, frage bei deinem Lehrer oder deiner Lehrerin nach.

Strategien während des Hörens

Jetzt kann es mit dem listening losgehen! In der Regel wird ein Hörtext im Unterricht mindestens zweimal abgespielt, sodass du beim ersten Durchgang deine Aufmerksamkeit ausschließlich dem Zuhören schenken solltest. Hierbei solltest du versuchen, zunächst das Thema sowie die Hauptaussage des Textes zu verstehen (listening for gist).

Damit du keine wichtigen Informationen verpasst, empfehlen wir dir, erst beim zweiten Durchgang stärker auf die Details zu achten (listening for specific information) und eigene Notizen anzufertigen. Dabei hast du mehrere Möglichkeiten:

  • Anfertigen einer Liste - Du kannst hier chronologisch vorgehen, also dich an der zeitlichen Abfolge des Gesagten orientieren, oder den Inhalt nach bestimmten Themen sortieren.

  • Anwendung der Brainstorming- bzw. Mind-Map-Methode - Deine Notizen musst du nicht unbedingt in Listenform verfassen. Du ordnest stattdessen alle wichtigen Informationen rund um das zentrale Thema an, das in der Mitte des Blattes steht, und verbindest das Ganze dann mit Linien.

Notizen anfertigen

Selbstverständlich kannst du deinen individuellen Notizen - egal, welche Methode du verwendet - noch kleine Zeichnungen hinzufügen oder mit Textmarkern, Buchstiften und/oder Post-its den letzten Schliff geben.

Bedenke zudem, dass du nicht jedes einzelne Wort verstehen wirst und auch nicht musst! Das ist ganz normal, trotzdem werden die meisten Hörtexte im Großen und Ganzen für dich verständlich sein. Wenn du folgende Ratschläge für ein besseres Hörverstehen berücksichtigst, dann werden dir auch schwierigere Hörtexte keine großen Probleme bereiten.

  • Betrachte die Bilder zum Text.

  • Lese - wenn möglich - den Text mit. Achte dabei auch auf die Überschrift, denn sie verrät meist viel über den Inhalt des Textes.

  • Berücksichtige Hintergrundgeräusche. Bellt vielleicht ein Hund oder hörst du einen Zug herannahen?

  • Kannst du bekannte Vokabeln heraushören? Achte besonders auf diese Wörter.

  • Nutzen auch die Ähnlichkeiten mancher englischer Wörter zum Deutschen. Meist wirst du die Bedeutung mit ein bisschen Fantasie erraten. Mit Sicherheit kannst du erahnen, was carrot, balcony oder wool auf Deutsch heißt?

  • Habe zudem ein Auge auf die Bewegungen und das Gesicht deines Lehrer oder deiner Lehrerin. Vielleicht möchte er oder sie euch einen versteckten Hinweis auf eine wichtige Textstelle geben oder versucht, ein schwieriges Wort pantomimisch - also ohne etwas zu sagen - zu erklären.

  • Versuche, dir den Inhalt des Textes gedanklich vorzustellen.

Nachbereitung des Gehörten

Nachdem du dir Notizen während des listening gemacht hast, solltest du dir das Ganze noch einmal durchlesen und gegebenenfalls ergänzen. Zudem ist es hilfreich, wichtige Begriffe zu markieren oder zu unterstreichen. Manchen Lernenden nützt es auch, alles noch einmal neu aufzuschreiben oder die Aufzeichnungen mit einer anderen Person, z.B. dem Sitznachbarn, zu besprechen.

Wie wäre es, wenn du jetzt einmal versuchst, deine listening skills mithilfe eines Beispiel-Hörtextes zu trainieren?

Hörverstehen verbessern

Übungsmöglichkeiten außerhalb des Unterrichts

Darüber hinaus gibt es noch weitere Möglichkeiten, dein Hörverstehen zu schulen. Hier ein paar Vorschläge zur Verbesserung deiner listening skills:

  • Filme, Serien, Nachrichten sowie Reportagen auf Englisch (gerne auch mit Untertiteln) anschauen

  • englischsprachige Musik und englischsprachige Hörbücher hören

  • ins englischsprachige Ausland reisen (z.B. Großbritannien, Kanada, USA, Australien)

  • regelmäßig mit einem Muttersprachler kommunizieren (mittlerweile findet man sogenannte Tandem-Partner z.B. über das Internet)