Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Jetzt von der Qualität unserer Inhalte überzeugen, Aktion verlängert bis 27.02.2017.

Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Zufrieden oder Geld zurück, eine Mail an kein-risiko@sofatutor.com genügt (30 Tage ab Kauf).

Vorbereitung

Du möchtest deine Kenntnisse in Englisch verbessern und hast keine Lust mehr auf trockenes Vokabellernen? Dann versuche es doch mit einer dictation practice! Diktate sind eine tolle Art, um eine Sprache besser zu lernen. Denn damit übst und verbesserst du nicht nur dein Hörverstehen, sondern auch Rechtschreibung und Grammatik.

Bevor es mit dem Übungsdiktat losgehen kann, solltest du unbedingt sicherstellen, dass alle erforderlichen Materialien bereitliegen, wie z.B. Stift und Papier. Vermeide darüber hinaus ablenkende Geräusche und Gedanken - Konzentration ist jetzt gefragt!

Stift und Papier

Übungsdiktate

Übungsdiktat ist nicht gleich Übungsdiktat. Wie du gleich sehen wirst, werden in jedem Übungsdiktat bestimmte Schwerpunkte gesetzt, je nachdem, für welches Lernjahr es geeignet ist. Einen klaren Vorteil haben diese Übungen: Du kannst jederzeit auf die Pausetaste drücken und so dein eigenes Tempo bestimmen! Während des Diktates hast du also genug Zeit zum Mitschreiben und Wiederholen.

Diktat für das 1. Lernjahr

Im Übungsdiktat „London is great“ triffst du auf Tom und seine Freunde Anna, John und David. Sie alle leben in London und gehen auf die gleiche Schule, die Miller School.

Folgende Themen stehen in dieser dictation practice im Mittelpunkt:

  • Kurzformen für das Verb to be, wie z.B. we‘re, Anna’s, that’s usw.

  • sehr ähnlich oder sogar gleich klingende Wörter mit unterschiedlicher Schreibweise, z.B. he’s und his, their und they’re oder it’s und its

London_Bridge.jpg

Diktate für Ende des 1. Lernjahres/Anfang des 2. Lernjahres

Im Diktat „Welcome to the Miller family“ lernst du die Familie Miller aus Südengland kennen. Die Familie ist heute bei ihren Nachbarn zum Frühstück eingeladen, wo es allerdings zu einem kleinen Streit zwischen Sarah, Lisa und ihrem Vater kommt.

In „Marc and Becky Miller" geht es um die Geschwister Marc und Becky. Marc bekommt Besuch von seinem Freund Simon, mit dem er gerne Musik hört.

Beide Diktate eignen sich insbesondere zur Wiederholung des Stoffes des gesamten 1. Lernjahres. Du hast die Möglichkeit, folgende Themen zu üben:

  • die Unterscheidung zwischen dem Possessivdeterminanten their, dem Adverb there und der Kurzform they’re (von they are)

  • Kurzformen für die Verben to be und to have, wie z.B. Becky’s, you’ve oder who’s, teilweise in Abgrenzung zu (fast) gleich klingenden Possessivpronomen (z.B. it’s vs. its)

  • der englische Genitiv mit ‘s (his sister’s name) oder (the Millers‘ house; das -s steht in diesem Fall für den Plural)

Nachbereitung

Nachdem das komplette Diktat vorgetragen wurde, solltest du das Video kurz pausieren und dir das Geschriebene noch einmal genau durchlesen. Überprüfe, ob deine Rechtschreibung und Grammatik korrekt sind. Wenn du dir sicher bist, dass du alle Fehler verbessert hast, kannst du das Video fortsetzen und deinen Text gemeinsam mit dem Tutor auf weitere Fehler überprüfen.