Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Video davor
Video danach
Textversion des Videos

Transkript Verben mit zwei Objekten

Hallo und willkommen.   Heute werde ich euch etwas über Wortstellung bei Verben mit zwei Objekten im Englischen erklären. Nach dem Video wirst du wissen, welche Verben auf Englisch zwei Objekte haben können und wie man Sätze mit diesen Verben bildet.   Das Kürzel S-V-O oder Subjekt-Verb-Objekt hat bestimmt schon jeder im Englischunterricht gehört. Es beschreibt, wie man einen normalen Satz im Englischen zusammenstellt. Um das Objekt eines Satzes zu identifizieren, stellt man die Frage who, also wer, oder what, also was, nach dem Verb. Die Antwort ist das Objekt. So zum Beispiel in diesem Satz:   Tom catches a ball.   Tom - Subjekt - catches - Verb - catches who oder what?  A ball -  so ist das das Objekt. Doch nach manchen Verben gibt es zwei Objekte; ein indirektes und ein direktes Objekt. Im Englischen ist die Art des Objektes, beispielsweise des Kasus, nicht zu erkennen. Nur kurz zur Wiederholung: Im Deutschen ist der Kasus durch die korrekte Form von der, die, das zu erkennen. Englisch hingegen hat nur das Wort the. Deshalb ist die Wortstellung in der englischen Grammatik so wichtig. Nur eine festgelegte Reihenfolge von Wörtern gibt Aufschluss, welches Objekt in einem Satz das direkte oder indirekte Objekt ist. In einem Satz mit zwei Objekten steht normalerweise das indirekte vor dem direkten Objekt. Das indirekte Objekt tritt meist als Person oder belebtes Objekt in Erscheinung. Das direkte Objekt tritt meist als Sache oder unbelebtes Objekt in Erscheinung.
Man sollte sich eine ganze Reihe von Verben mit zwei Objekten einprägen. Hier sind die 18 Wichtigsten: cook - kochen, lend - ausleihen, show - zeigen, borrow - borgen, tell - erzählen, write - schreiben, offer - bieten, sell - verkaufen, teach - beibringen, call - rufen, buy - kaufen, bring - bringen, get - kriegen, pay - bezahlen, make - machen, read - lesen, give - geben, send -schicken.
Also lass uns ein paar Sätze mit dieser Wortstellung zusammen bilden. Zur Wiederholung: Subjekt, Verb, ein indirektes und ein direktes Objekt. Wir werden die Simple-Past-Form von beiden Verben benutzen. Also Simple Past von give ist gave. So.
Camilla gave me a present. Camilla hat mir ein Geschenk gegeben.
Und Simple-Past-Form von lend ist lent. Also: I lent Sam my bicycle. Ich habe Sam mein Fahrrad geliehen.   Aber Achtung! Die Stellung der Objekte kehrt sich um in drei Fällen. 1: Wenn das indirekte Objekt sehr lang ist. 2: Wenn es betont werden soll. Oder 3: Wenn it oder them ein direktes Objekt darstellen. Außerdem wird for oder to vor das indirekte Objekt eingefügt.   Also lass uns noch mal ein paar Sätze zusammen bilden. She cooked dinner for me, my friend and my family. Hier ist die Länge des indirekten Objekts unverkennbar und muss am Satzende stehen. Satz 2: Matthew gave the concert tickets to me. Hier ist gemeint, dass Matthew die concert tickets mir gegeben hat und niemandem sonst. Deshalb ist me betont und muss am Satzende stehen.
Und hier zwei Beispielsätze, wo das direkte Objekt mit them oder it dargestellt ist. 1: Jenny sent them to my brother. Jenny hat sie an meinen Bruder geschickt. Und 2: They bought it for their parents. Sie haben es ihren Eltern gekauft.   So, was haben wir heute gelernt? Hier ist eine kurze Zusammenfassung von dem Video. In einem Satz mit zwei Objekten sind normalerweise Personen oder belebte Objekte indirekte Objekte und direkte Objekte sind normalerweise Sachen oder unbelebte Objekte. Der normale Satzbau im Englischen ist Subjekt, Verb, indirektes Objekt und dann direktes Objekt. Aber bei manchen Verben kehrt sich die Stellung der Objekte um. Also Subjekt, Verb, direktes Objekt, for oder to und dann indirektes Objekt. Diese Wortstellung wird benutzt, wenn das indirekte Objekt sehr lang ist, wenn es betont werden soll oder wenn das direkte Objekt mit them oder it dargestellt ist.   Ich hoffe, ihr habt was gelernt heute. Danke fürs Zuschauen. Auf Wiedersehen.

Informationen zum Video
12 Kommentare
  1. Default

    Das Vidio ist toll! Ich hab alles verstenden

    Von Lueer, vor etwa einem Jahr
  2. Wp 000233

    Danke, wäre bloß etwas leichter zu verstehen, wenn man für indirektes Objekt auch mal Dativobjekt, und statt direktem Objekt auch mal Akkusativobjekt sagen würde.

    Von Juliane Viola D., vor etwa einem Jahr
  3. Img 5213

    Das Video ist echt nicht schlecht, doch ein bisschen kindisch(nicht böse gemeint!) sonnst echt in Ordnung!

    Von Luca Franziskowski, vor mehr als einem Jahr
  4. Default

    Gut:-)

    Von Schreiber Marl, vor fast 3 Jahren
  5. Default

    Ist sehr Hut erklärt konnte ein bisschen länger erklärt werden:-)

    Von Schreiber Marl, vor fast 3 Jahren
  1. Default

    toll fuer dich

    Von Siegfried Strautmann, vor etwa 3 Jahren
  2. Default

    dein Video ist wirklich süß gestaltet :)
    weiter so!

    Von Poesie, vor etwa 4 Jahren
  3. Pi

    "a bicycle" bedeutet doch nicht "mein" sondern "ein Fahrrad"?!
    ist aber nur ne Kleinigkeit ;)
    Ansonsten super Video!

    Von B***E96, vor mehr als 4 Jahren
  4. Cool 003

    Super Video.
    Respekt.

    Von Robert Viehbeck, vor mehr als 4 Jahren
  5. Cool 003

    Aber sonst ist es gut.

    Von Robert Viehbeck, vor mehr als 4 Jahren
  6. Cool 003

    Du hast einen komischen Akzent. ;)

    Von Robert Viehbeck, vor mehr als 4 Jahren
  7. Default

    daumen runter

    Von Vincent Knoll, vor etwa 5 Jahren
Mehr Kommentare