Simple Past 10:48 min

Textversion des Videos

Transkript Simple Past

Hallo, heute werden wir uns den Gebrauch und die Bildung des Simple Past ansehen. Das Simple Past ist eine Zeitform der Vergangenheit. Sie entspricht im Deutschen der Form nach dem Präteritum oder Imperfekt. Dem Gebrauch nach kann man sie aber nicht eindeutig dem Präteritum oder Perfekt zuordnen, da es im Englischen eigene Regeln für den Gebrauch gibt. Man drückt mit dem Simple Past eine vergangene Handlung aus, die zum jetzigen Zeitpunkt bereits abgeschlossen ist. Man will dabei betonen, wann die Handlung stattgefunden hat, nicht so sehr, dass sie stattgefunden hat. Schauen wir uns das Ganze einmal auf einem Zahlenstrahl an. Wir haben grob gegliedert die Vergangenheit, "past", die Gegenwart, "present", und die Zukunft, "future". Wenn wir uns mit dem Simple Past beschäftigen, heißt das, dass wir über einen Zeitraum reden, der in diesem Abschnitt x passiert und abgeschlossen ist. Wie bildet man das Simple Past? Die regelmäßige Bildung ist so: Du nimmst einfach die Grundform des Verbs, z. B. "call", und hängst einfach "-ed" hinten dran. Im Satz würde das so aussehen: "Dennis called his mother." Dennis rief seine Mutter. Oder von "to wash" wäre das Simple Past "washed". Im Satz wäre es: "Last week she washed her car." Letzte Woche wusch sie ihr Auto. Bei der regelmäßigen Bildung des Simple Past musst du außerdem beachten: Bei Verben, die mit einem stummen "e" enden, wie "move" - man hört das "e" nicht beim Sprechen -, wird die Endung "-ed" an den letzten Konsonanten des Wortes gehängt. Einfach gesagt: Das "e" wird nicht verdoppelt. Aus "move" wird im Simple Past "moved" oder aus "live" wird "lived". Ein Beispiel wäre: "Alberta moved to Brazil last year." Alberta zog letztes Jahr nach Brasilien. Endet ein Verb auf "d", "t", "b", "p", "g", "m", "n" und davor steht ein kurzer Vokal, wird der Endkonsonant verdoppelt, bevor die Endung "-ed" angehängt wird. Im Beispiel wird es klarer: Du hast "to skip". Das Verb ist kurz. Es endet auf "p". Also wird daraus im Simple Past "skipped". Noch ein Beispiel ist "to stop". Im Simple Past wäre es "stopped". Zum Beispiel: "Steve skipped the rope yesterday." Steve sprang gestern Seil. Endet ein Verb nach einem Konsonanten auf "y", wird dieses "y" zu einem "i". Zum Beispiel: "to party" wird zu "partied". Zum Beispiel: "Anna partied all night." Anna feierte die ganze Nacht. Steht ein Vokal vor dem "y", so bleibt das "y" unverändert. Zum Beispiel: "play" wird im Simple Past zu "played". Achtung! Es gibt eine Menge Verben, die eine unregelmäßige Simple Past/Vergangenheitsform haben. Diese heißen "irregular Verbs". Es führt kein Weg dran vorbei: Du musst diese auswendig lernen, da man sie nicht ableiten kann - glaube mir. Zum Beispiel: Du musst lernen, dass das Simple Past von "to go" "went" und von "to take" "took" usw. ist. Hier wird keine "-ed"-Form angehängt. Gebraucht wird es: "Maria went home." Maria ging nach Hause. "Julia took the money." Julia nahm das Geld. Die Verneinung im Simple Past: Bei der Verneinung wird das Verb - regelmäßig oder nicht - nicht umgewandelt. Hier wird einfach die Vergangenheitsform von "to do", also "did", plus "not", kurz geschrieben "didn't", in Verbindung mit dem Verb im Infinitiv verwendet. Um das Ganze klarer zu machen, kommt hier ein Beispiel: "We did not/didn't wash our faces." Wir haben unsere Gesichter nicht gewaschen. "did not" ist die Simple-Past-Form von "to do". "wash" bleibt im Infinitiv stehen. "Alberta didn't move to Brazil". Alberta zog nicht nach Brasilien. Hier gilt dasselbe, "did not" ist die Simple-Past-Form von "to do" und "move" bleibt im Infinitiv stehen. "Julia didn't take the money." Julia nahm das Geld nicht. Wir haben wieder "didn't", die Simple-Past-Form von "to do" und "take" im Infinitiv. Bei der Fragebildung im Simple Past bleibt das Verb auch im Infinitiv stehen. "did" wird vor das Subjekt gestellt. Ein Beispiel hierfür ist: "Did you go to the cinema yesterday?" Gingst du gestern ins Kino? "Did" ist die Simple-Past-Form von "to do". Das Verb "go" bleibt im Infinitiv stehen. "Did you wash your clothes?" Wuschst du deine Wäsche? "Did" ist wieder Simple-Past-Form von "to do" und das Verb "wash" bleibt im Infinitiv stehen. Schauen wir uns noch einmal den Gebrauch des Simple Past an. Wir haben gesagt, dass die Handlung in der Vergangenheit stattfindet und bereits abgeschlossen ist. Gibt es Möglichkeiten das zu erkennen? Der Fokus liegt auf der Zeit, wann die Handlung passiert ist. Dafür gibt es Signalwörter, wie "yesterday", "a week ago", "four weeks ago", "last month" etc., die zeigen, dass eine Handlung in der Vergangenheit passiert ist und jetzt abgeschlossen ist. "Yesterday I washed my car." Gestern wusch ich mein Auto. "A year ago my friend and I travelled to London." Vor einem Jahr reisten mein Freund/meine Freundin und ich nach London. Das Simple Past kann auch bei einer aufeinander folgenden Reihe von Aktionen stehen, die in der Vergangenheit passiert sind und jetzt abgeschlossen sind. Signalwörter können "first", "then", "after" und "when" sein. Zum Beispiel: "I finished school, then I walked home and washed my hands." Ich beendete die Schule, dann ging ich nach Hause und wusch meine Hände. "She arrived in London at 8:00 o'clock, checked into the hotel at 10:00 o'clock and went on a sightseeing tour at 1:00 o'clock." Sie kam um 8 Uhr in London an, meldete sich um 10 Uhr im Hotel an und machte um 13 Uhr eine Stadtrundfahrt. Das Simple Past kann auch bei Umständen gebraucht werden, die in der Vergangenheit angefangen haben und auch in der Vergangenheit beendet wurden. Zum Beispiel: "I lived in America for four years." Ich lebte 4 Jahre in Amerika. "Emily studied German for two years." Emily lernte 2 Jahre Deutsch. "They sat in the park all day." Sie saßen den ganzen Tag im Park. Das Simple Past kann bei gewohnheitsmäßigen Handlungen, die in der Vergangenheit wiederholt werden, verwendet werden. Signalwörter sind "always", "never", "often", "every" ... Zum Beispiel: "Laura always played the piano on Sundays." Laura spielte immer sonntags Klavier. "Every Thursday we went swimming." Wir gingen jeden Donnerstag schwimmen. Das war es zum Simple Past. Tschüss, bis zum nächsten Mal.

Informationen zum Video
81 Kommentare
  1. Images7

    Das Video hat mir sehr geholfen danke ;) !

    Von Fabian S., vor 4 Tagen
  2. Default

    gut erklärt

    Von Gerhard B., vor 13 Tagen
  3. Default

    schönes video und gut verständlich

    Von Mecklen, vor 24 Tagen
  4. Default

    Viel zu schief und unübersichtlich

    Von S Murka, vor etwa einem Monat
  5. Default

    nicht so gut geschrieben

    Von Ds0506, vor etwa 2 Monaten
  1. Default

    so schief geschrieben und viel text

    Von Hellerlisa1, vor etwa 2 Monaten
  2. Default

    geht so

    Von Ds0506, vor etwa 2 Monaten
  3. Default

    sehr hilfreich

    Von Gummibär 1, vor etwa 2 Monaten
  4. Default

    Viel zu viel Text

    Von Emritter, vor 2 Monaten
  5. Whatsapp 50 lustige und coole star wars sprueche 658x370 b6f2a6ac2127743b

    zu unordentlich :(

    Von Abdelman, vor 2 Monaten
  6. Img 0025

    sehr hilfreich

    Von Michael B., vor 3 Monaten
  7. Default

    gut

    Von Heilolo Rosin, vor 3 Monaten
  8. Default

    Schön

    Von Hugo Leopold, vor 5 Monaten
  9. Default

    mega gutes video

    Von Isabelhessberger, vor 6 Monaten
  10. Default

    WOW

    Von Ilyas 1, vor 6 Monaten
  11. Default

    Sehr gut erklärt GUT GEMACHT!!!!!!!

    Von Ilyas 1, vor 6 Monaten
  12. Default

    LOL

    Von Ilyas 1, vor 6 Monaten
  13. Default

    und dieses video hat mir sehr sehr geholfen danke ! :D

    Von Christina Mara Antonia K., vor 9 Monaten
  14. Default

    ich möchte nur sagen es ist ein sehr gut erklärtes video und es ist egal was für eine Schrift es ist oder wie sie vor der Kamera stehe das wichtigste ist das du es verstehst! diese Kommentare sind unnötig !

    Von Christina Mara Antonia K., vor 9 Monaten
  15. Default

    die Schrift ist besser als Garnichts und die kann man lesen! Also denkt mal nach!

    Danke tolles Video!

    Von Roman Ionkin, vor 9 Monaten
  16. Default

    Sie könnten vielleicht noch an der Schrift arbeiten.Aber sonst war es OK.

    Von Hantpoehler, vor 10 Monaten
  17. Default

    mir hat es geholfen

    Von L.R., vor 12 Monaten
  18. 2014 04 21 16.21.44

    Schrift ) :

    Von Yasin G., vor etwa einem Jahr
  19. Default

    geht
    ;)

    Von Cb Energie, vor etwa einem Jahr
  20. Default

    Sehr hilfreich,sehr deutlich erklärt !Thx!

    Von Nguyenhien, vor etwa einem Jahr
  21. 2014 04 21 16.21.44

    Danke

    Von Yasin G., vor etwa einem Jahr
  22. Default

    Sie können nicht so gut erklären.
    Und die Schrift ist auch nicht so prickelnd.
    Und sie pusten sehr oft in das Mikrofon!
    Wenn sie Sprechen merkt man dass sie den Text vorlesen und den auch noch so runter geleiert

    Von Achimace, vor etwa einem Jahr
  23. Default

    thank you

    Von Starwarsfan09, vor etwa einem Jahr
  24. Default

    Ich finde die Schrift sehr sehr unordentlich!

    Von Klari J., vor etwa einem Jahr
  25. Default

    Sehr gut vorgetragen

    Von Arno F., vor etwa einem Jahr
  26. Default

    unordentliche schrift !!!

    Von Chaloun, vor mehr als einem Jahr
  27. Default

    scheiß Schrift.

    Von Familie Sting Erler, vor mehr als einem Jahr
  28. Fruehling1

    super danke :)

    Von Carina L., vor mehr als einem Jahr
  29. Default

    Es wurde alles vermittelt, was man für das Simple Past braucht und auch sehr Informativ.
    Allerdings hätte man auch ein Buch lesen können.
    Das kam alles sehr statisch rüber.

    Von Tbozyurt, vor mehr als einem Jahr
  30. Default

    Ziemlich verwierent aber schonst ganz ok

    Von Dominik Bella, vor mehr als einem Jahr
  31. Default

    Die Schrift:(

    Von Maryam Soraya, vor mehr als einem Jahr
  32. Default

    gut erklärt doch wenn man p hört ist das komisch weil die Kamera nicht gut ist

    Von Maryam Soraya, vor mehr als einem Jahr
  33. Sava

    du bist meine Rettung
    aber versuch dich kürzer zu halten

    Von Serhat B., vor mehr als einem Jahr
  34. Bauchi mask

    o

    Von Gaolangen, vor mehr als einem Jahr
  35. Default

    unsere Lehrerin hat keine 11 minuten gebraucht

    Von Aktivmarkt Lich, vor fast 2 Jahren
  36. Keep calm and love emi 3 4

    aber bei ''move'' steht schon ein ''e'' also braucht doch man kein ''ed'' nur ''d''
    2:59 minuten

    Von Richard Wagner7, vor fast 2 Jahren
  37. Default

    Wow! Super, danke! Meine Rettung! :))))

    Von Charlottburkert, vor fast 2 Jahren
  38. Default

    geht...

    Von R Masic, vor fast 2 Jahren
  39. Default

    Sehr gut!!!!!!!!!!!!!!!!!
    :)

    Von Bunluan2, vor etwa 2 Jahren
  40. Default

    Laaaaaaaangweilig und roboterstimme

    Von Puckt, vor etwa 2 Jahren
  41. Default

    Warum nimmst du am Ende die ing Form?
    Every Thursday we went swimming.

    Von Hj Moser, vor etwa 2 Jahren
  42. Default

    scheiß schrift

    Von Fahdelhajby, vor etwa 2 Jahren
  43. Default

    not so god

    Von Fahdelhajby, vor etwa 2 Jahren
  44. Default

    super das beste Video der welt toll

    Von Fahdelhajby, vor etwa 2 Jahren
  45. Sava

    machs besser

    Von Serhat B., vor etwa 2 Jahren
  46. Default

    gut erklärt, aber zu schnell und die Schrift wäre besser mit
    dem Computer

    Von David E., vor etwa 2 Jahren
  47. Default

    Sehr hilfreich aber lang eigentlich ganz gut

    Von Rafael Schinkowski, vor mehr als 2 Jahren
  48. Default

    schöner schreiben

    Von Dr Corinna Herrmann, vor mehr als 2 Jahren
  49. Default

    Aber bitte nicht so Formel!

    Von Mms 1, vor mehr als 2 Jahren
  50. Default

    Gutes Video

    Von Mms 1, vor mehr als 2 Jahren
  51. Default

    Ein tolles,sehr informatives Video.

    Von Sonnenschein162, vor fast 3 Jahren
  52. Default

    dein video hat mir echt geholfen! Thanks :D

    Von Ela 3, vor fast 3 Jahren
  53. Default

    Also so zb : did you go to the cinema yesterday

    Von Kristin Kurtz, vor fast 3 Jahren
  54. Default

    Finde das Video klasse!

    Von Gemeinsam Erfolgreich, vor etwa 3 Jahren
  55. Default

    ich finde mann sollte es mehr mit so kleinen Stichwörtern erklären sonst naja :/

    Von Erol G72, vor etwa 3 Jahren
  56. Default

    ich finde das Viedeo viel zu lang sonst ganz ok

    Von Irina Thierbach, vor etwa 3 Jahren
  57. Default

    Kraklige Schrift. Und zu lang. Sonst ganz ok:(

    Von Deleted User 56562, vor etwa 3 Jahren
  58. Mein leben und freunde 179

    Hilf ;)

    Von Teenie Alarm, vor mehr als 3 Jahren
  59. Mein leben und freunde 179

    Schönes Armband ;)

    Von Teenie Alarm, vor mehr als 3 Jahren
  60. Image

    sehr gutes viedeo

    Von Dr. Michael A., vor mehr als 3 Jahren
  61. Default

    Super Video

    Von Burcey, vor mehr als 3 Jahren
  62. Erik1

    Hallo Abdull. Wenn dir dieses Video nicht hilft, dann probiere doch einmal die anderen Videos zum Simple Past aus, wie z.B. "Simple Past Schlüsselwörter", "Simple Past and Present Perfect" oder "Simple Past und Present Perfect: unregelmäßige Verben". Viele Grüße!

    Von Erik B., vor fast 4 Jahren
  63. Default

    Hilft mir nicht

    Von King Abdull, vor fast 4 Jahren
  64. Erik1

    Hallo Leon, wenn das Video nicht mehr richtig läuft oder der Video-Player hängen bleibt, lade die Seite einfach noch einmal neu. Dann sollte das Video wieder problemlos zu sehen sein. Viele Grüße!

    Von Erik B., vor fast 4 Jahren
  65. Default

    geht bei mir nicht mehr

    Von Leon Da Silva, vor fast 4 Jahren
  66. Default

    ist sehr gut

    Von Leon Da Silva, vor fast 4 Jahren
  67. Erik1

    Hallo Yassibiba, zu dem Verb "to stop" kannst du dir eine einfache Regel merken (im Video Minute 3:20): Endet ein Verb auf "d", "t", "b", "p", "g", "m" oder "n" und steht vor diesem letzten Buchstaben ein kurzer Vokal, so musst du den Endkonsonanten verdoppeln, bevor du die Endung "-ed" anhängst. Aus "stop" wird im Simple Past also "stopped". Viele Grüße!

    Von Erik B., vor etwa 4 Jahren
  68. Default

    in der schule haben wir das so gelernt dass wenn man zb das wort stop hat dass dieser konsonant p nicht verdoppelt wird sonder so bleibt also stoped

    Von Yassibiba, vor etwa 4 Jahren
  69. Erik1

    Hallo Madjidchitsaz, sollte dir dieses Video etwas zu lang sein oder solltest du nur einen bestimmten Aspekt zum "Simple Past" suchen, dann spule doch einfach ein wenig vor. Die Signalwörter zum "Simple Past" werden z.B. bei Minute 9:19 erklärt. Viele Grüße!

    Von Erik B., vor etwa 4 Jahren
  70. Default

    es war sehr gut und so aber ich fand es leider etwas zu lange!

    Von Madjid C., vor etwa 4 Jahren
  71. Erik1

    Hallo Moritz K, vielen Dank für deinen Hinweis. Du hast Recht. Bei Minute 10:30 hat sich ein Rechtschreibfehler eingeschlichen. "Amerika" schreibt man auf Englisch mit "c". Ebenso ist bei Minute 6:38 "Brasilien" falsch geschrieben. Es heißt "Brazil" und nicht "Brasil". Wir bitten die Fehler zu entschuldigen und arbeiten daran, diese auszubessern. Viele Grüße, Erik

    Von Erik B., vor etwa 4 Jahren
  72. Default

    ich fand das video sehr gut und hat mier in der schulle sehr geholfen

    Von Jean Dolf, vor etwa 4 Jahren
  73. Star wars wallpaper 3

    Ich fand das Video sehr hilfsreich

    Von Atoms S., vor mehr als 4 Jahren
  74. Default

    amerika wird im englischen america geschrieben

    Von Moritz K., vor mehr als 4 Jahren
  75. Default

    Hallo,

    also ich fand dein Video überhaupt nicht langweilig, vielleicht ein bisschen zu lang für manche, aber du hast einfach super gut erklärt. Mach weiter so! DANKE.

    Von Murks, vor mehr als 4 Jahren
  76. Default

    klasse! mehr beispiele mit den signal wörtern, würde hätte gut getan :)

    Von Deleted User 6866, vor fast 7 Jahren
Mehr Kommentare