Textversion des Videos

Transkript Reported Speech – Orts- und Zeitangaben und Modalverben

Hallo und herzlich willkommen. In diesem Beitrag besprechen wir zwei wichtige Themen der indirekten Rede, und zwar die Orst- und Zeitangaben, sowie die Modalverben. In der indirekten Rede müssen Zeitangaben verändert werden, wenn sich der Blickwinkel auf einen Ort oder einen Zeitpunkt verschoben hat. Wenn zum Beispiel eine Person zu einem bestimmten Zeitpunkt today spricht, so muss diese zu einem späteren Zeitpunkt von that day sprechen, weil sich der Blickwinkel auf den Zeitpunkt verändert hat. Es folgt nun eine Liste von Zeitangaben, die in der indirekten Rede verändert werden müssen. Dazu gehören: today, tonight, this week, now, at the moment. Sie werden zu that day, that night, that week, then, at that moment. Außerdem kommen hinzu: yesterday, last week oder last month, und two days, bzw. two weeks ago. Diese werden in der indirekten Rede zu: the day before, the week before/month before oder two days, bzw. weeks before. Es verändern sich auch tomorrow und next week. In der indirekten Rede wird aus ihnen the following day und the following week. Hier noch einmal zwei Beispiele für euch: We will have a party tonight.Daraus wird: John said that we would have a party that night. oder: My brother is coming home next week. Daraus wird: Mary said that my brother came home the following week. Wie bei den Zeitangaben können sich auch die Ortsangaben mit der indirekten Rede ändern. Das heißt, wenn eine bestimmte Person an einem bestimmten Ort ist, später aber woanders von diesem Ort erzählt muss sie eine andere Ortsangabe benutzen.  Beispiele hierfür sind here und in this town. Aus ihnen wird there und in that town. Aber passt auf: Zeit- und Ortsangaben bleiben gleich, wenn Zeit und Ort der Aussage in dem Moment, in dem die Äußerung wiedergegeben wird noch diesselben sind. Jetzt kommen wir zu den Modalverben. Einige von ihnen müssten nach einem Einführungsverb in der Vergangenheit in der indirekten Rede verändert werden. So zum Beispiel: can, may, will oder shall. Diese werden could, might oder would. Nehmen wir uns ein ganz einfaches Beispiel: Wenn also Peter sagt: " Can you bring me a cup of coffee? You may also get me some milk. It will taste great" wird aus diesem Satz in der indirekten Rede Peter asked wheter I could bring him a cup of coffee. He told me that I mightalso get him some milk and that it would taste great. Eine Ausnahme sind must und needn't bei den Modalverben, denn diese haben nur eine Präsensform und werden in der indirekten Rede mit der Ersatzform to have to bzw. to do not have to gebildet. Hier ein Beispiel: Der Sheriff sagt: " You must leave the town now. I needn't tell that I am serious." In der indirekten Rede wird daraus: The sheriff said that I have to leave the town. He didn't have to tell me that he was serious. Übersetz heißt der Satz: Der Sheriff sagte, dass ich die Stadt sofort verlassen soll. Er musste mir nicht erzählen, dass er es ernst meint. Aber aufgepasst: Wenn could, should, would oder might in der direkten Rede stehen, so bleiben sie in der indirekten Rede could, should, would und might. Wir haben heute gelernt, dass in der indirekten Rede Orts- und Zeitangaben verändert werden müssen, wenn sich der Blickwinkel zum Zeitpunkt verändert oder zum Ort. Außerdem haben wir erfahren, dass bestimmte Modalverben bei einem Einführungsverb, das in der Vergangenheit steht, in der indirekten Rede verändert werden. Vielen herzlichen Dank fürs Zuschauen. Bis zum nächsten Mal.

Informationen zum Video
12 Kommentare
  1. Kakashi  s mangekyo sharingan by darkuchiha7 d46rgw1

    jap

    Von Mikoenig1, vor etwa einem Jahr
  2. Default

    zu schnell :(

    Von Sophia W., vor mehr als einem Jahr
  3. Default

    Bei dem Beispiel mit Mary...
    In dem Video heißt es 'Mary said that her brother came home the following week.' Aber müsste es nicht 'was coming home...' sein?
    In der direkten Rede ist es doch present progressiv und das wird ja zu past proressiv... also 'was' ,oder?

    Von Ch Thiessen, vor mehr als 2 Jahren
  4. Johanna

    Hallo Mandana,
    bei offenen Fragen kannst du dich jederzeit an unseren Fachchat (Mo-Fr, 17:00 - 19:00) wenden.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Johanna R., vor mehr als 2 Jahren
  5. Default

    Es hat mir weiter geholfen nur manches habe ich nicht verstanden

    Von Mandana Sarram, vor fast 3 Jahren
  1. Default

    Es hat mir weiter geholfen =)

    Danke

    Von Roeder Wagner, vor fast 3 Jahren
  2. Alexandra

    Hallo Sofie,
    bei Fragen wende dich doch gerne an unseren Fachchat (Montag - Freitag 17-19 Uhr). Unsere Lehrer dort helfen dir gerne weiter. Viele Grüße aus der Redaktion.

    Von Alexandra Petruschke, vor fast 3 Jahren
  3. Default

    I don`t unterstand it
    es hat mir nichts geholfen
    :(

    Von Sofie Neubacher, vor fast 3 Jahren
  4. Default

    Toll gemacht! Vielen Dank!=)

    Von Luchini, vor mehr als 3 Jahren
  5. Foto 001

    Diese Erklärung war sehr gut!

    Von Izabo D., vor mehr als 6 Jahren
  6. Pfeifeprofilbild2

    Danke Kollege :)

    Von Henry Le Grand, vor etwa 7 Jahren
  7. Cv foto 2015

    Sehr cooles Intro Henry! Nach einer solchen Einführung hat man auf jeden Fall Lust, das Video weiterzugucken! Die Pfeife finde ich auch Klasse! ; )

    Von Laurent, vor etwa 7 Jahren
Mehr Kommentare