Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Question Tags 07:14 min

Textversion des Videos

Transkript Question Tags

Question Tags. Question Tags werden im Deutschen kaum verwendet. Es handelt sich um eine kurze Frage, die am Ende eines positiven oder negativen Satzes angehängt wird, um das Gespräch am Laufen zu halten, indem du eine Bestätigung deines Gesprächspartners forderst. Question Tags werden im Englischen in der Regel nur im Gespräch verwendet. Im Schriftlichen eher selten. Hier ein paar Beispiele: Franz is from Germany isn't he? Franz kommt aus Deutschland, nicht war? He does his homework everyday, doesn't he? Er macht seine Hausaufgaben jeden Tag, nicht war? She won't visit her aunt this weekend, will she? Sie wird ihre Tante dieses Wochenende nicht besuchen, oder? Laura can dance flamenco, can't she? Laura kann Flamenco tanzen, oder? Was fällt uns auf? Wie bildet man Question Tags? In unserem Beispiel "Franz is from Germany isn't he?" kommt zuerst das Hilfsverb is dann die Verneinung not und dann das Personalpronomen he im Question Tag. EIne normale Fragebildung wird beibehalten. Zuerst das Prädikat, dann das Subjekt. Schauen wir uns wieder die Beispiele an. Wir erkennen an unseren Beispielen, das an einen positiven Satz ein negatives Fragehansel Question Tag angehängt wird und das nach einem negativem Satz ein positives Fragehängsel steht. Die Aussagesätze und Question Tags werden durch ein Komma getrennt. Was ist zu beachten? Das Hilfsverb des Question Tags muss in derselben Zeit wie das Hilfsverb des Aussagesatzes stehen. Z.B im Present: You are a good dancer aren't you? Du bist ein guter Tänzer, nicht war? Pat: You didn't go to school yesterday, did you? Du gingst gestern nicht in die Schule, nicht war? Present Perfect: You have been to Australia haven't you? DU warst in Australien, nicht war? Bei Modalverben gilt das gleiche. Benutzt man can, could, will, should etc... wird das gleiche Modalverb im Question Tag verwendet. Z.B you can swim, can't you? Du kannst schwimmen, oder ? They should't do that, should they? Sie sollten das nicht tun, nicht war? Achtung! Gibt es kein Hilfsverb im Aussagesatz, dann wird das Hilfsverb "do" in der entsprechenden Zeit des Verbs gebraucht. Z.B. he eats vegetables, doesn't he? Er ist Gemüse, nicht war? Hier steht das Verb eats im Präsens. Daher müssen wir jetzt do ins Präsens umwandeln. Oder ein anderes Beispiel: He had a bath, didn't he? Er hatte ein Bad, oder? Hier steht das Verb had in der Vergangenheit. Daher müssen wir jetzt do in did zu didn't umwandeln. Die Intonation. Wenn du dir bei einer Satzaussage sicher bist und nur Zustimmung erwartest, kannst du dies durch fallende Intonation des Question Tag verdeutlichen. This is your bike, isn't ist? Die Stimme geht runter, wenn du isn't it sagst. Das ist dein Fahrrad, nicht war? Wenn du nicht sicher über die Information deines Aussagesatzes bist, dann wird das durch die Steigung deiner Stimme im Question Tag vedeutlicht. He ist from England, isn't he? Er kommt aus ENgland nicht war? He ist from England, isn't he? Deine Stimme geht rauf bei isn't he. Fassen wir alles noch einmal zusammen. Zur Bildung von Question Tags verwendet man das Hilfsverb und dann das Subjekt des Aussagesatzes, wobei das SUbjekt zu einem Personalpronomen umgewandelt wird. Man behält eine normale Fragebildung bei. Aussagesätze und Question Tags werden immer durch ein Komma getrennt. Das Hilfsverb des Question Tags muss in derselben Zeut wie das Verb des Aussagesatzes stehen. Benutzt man ein Modalverb im Aussagesatz, wird das gleiche Modalverb im Question Tag verwendet. Gibt es kein Hilfsverb im Aussagesatz dann wird das Hilfsverb "do" in der entsprechen Zeit des Verbs gebraucht. Bei einer sicheren Satzaussage, bei der du nur die Zustimmung des Zuhörers erwartest, verdeutlichst du dies durch fallende Intonation des Question Tags.Bei Ungewissheit über die Information deines Aussagesatzes zeigst du dies durch eine Steigung deiner Stimme im Question Tag. Das wars zu den Question Tags, tschüssi bis zum nächsten Mal.

Informationen zum Video
19 Kommentare
  1. Alexandra

    Hallo Eule,
    da hast du natürlich recht. Es muss heißen: Er hat gebadet oder er nahm ein Bad. Danke für den Hinweis!
    Viele Grüße aus der Redaktion.

    Von Alexandra Petruschke, vor mehr als einem Jahr
  2. Default

    Zu der Aussage :"He had a bath, did't he?"
    Übersetzt wurde der Satz mit: Er hat ein Bad, oder ?
    Dachte ich eigentlich er hätte ein Bad genommen.
    In einem anderen Text las ich "he had a shower" und damit wurde gemeint , dass er geduscht hatte.

    Von Eule 1, vor mehr als einem Jahr
  3. Johanna

    Hi T Jungermann,
    du bildest die question tags, indem du das Hilfsverb (z.B. can, will, must..) des Hauptsatzes wiedergibst. Gibt es im Hauptsatz kein Hilfsverb, sondern nur ein Vollverb (z.B. eat, forget), verwendest du 'do/does' oder 'did'.
    Beachte: 'Be, have' und 'do' können sowohl Voll- als auch Hilfsverben sein.
    Im Video heißt es "He had a bath, didn't he?", da 'have' in diesem Fall ein Vollverb ist. Und bei Vollverben, bildest du die questions tags mit "do/does/did" bzw. "don't/doesn't/didn't".
    Sieh dir nun folgendes Beispiel an: "He has just eaten, hasn't he?" Hier ist 'have' ein Hilfsverb, da es zur Bildung der Zeitform beiträgt. Daher wiederholst du 'have' im question tag.
    Wenn du noch weitere Fragen hast, kannst du dich jederzeit an unseren Fachchat wenden (Mo-Fr, 17-19:00 Uhr).
    Viele Grüße aus der Redaktion!

    Von Johanna R., vor mehr als 2 Jahren
  4. Default

    Und bei diesem einen Satz: he had a bath, didn't he? Warum muss man da auch eine Form von do nehmen? Warum nicht hadn't he?

    Von T Jungermann, vor mehr als 2 Jahren
  5. Default

    Ist nicht doesn't nur, wenn he, she, it ist?

    Von T Jungermann, vor mehr als 2 Jahren
  1. Smileys and emoticons 2

    Danke!

    Von Jolin, vor mehr als 2 Jahren
  2. Default

    Toll erklärt! :-) Vielen Dank!

    Von Geneka, vor mehr als 2 Jahren
  3. Johanna

    Hallo Maloxea,
    du musst die questions tags "do/does/did" bzw. "don't/doesn't/didn't" verwenden, wenn der Satz kein Hilfsverb (be/have/do), sondern ein Vollverb enthält.
    Hier ein Beispiel: The show starts at 8.00, doesn't it? "start" ist ein Vollverb, daher musst du "doesn't" verwenden.
    Wenn du noch weitere Fragen hast, kannst du dich jederzeit an unseren Fachchat wenden (Mo-Fr, 17-19:00 Uhr).
    Viele Grüße aus der Redaktion!

    Von Johanna R., vor fast 3 Jahren
  4. Default

    woher soll man wissen wenn man did do does einsetzen muss

    Von Malexoae, vor fast 3 Jahren
  5. Default

    bei meiner schule gibt es auch : Did,didn't,does,doesn't und in denn video nicht

    Von Malexoae, vor fast 3 Jahren
  6. Default

    Habs nach den ersten zwei minuten kapiert

    Von Manoah H., vor fast 3 Jahren
  7. Default

    Ich fand das es ist gut erklärt wurde DANKE FÜR DIE ERKLÄRUNG:)

    Von Mayaci, vor mehr als 3 Jahren
  8. Zeit heil nicht alle wunden

    Danke ist echt gut erklärt

    Von Anna Lena B., vor fast 4 Jahren
  9. Default

    Danke! Habs kapiert :-)

    Von Fabiludi, vor fast 4 Jahren
  10. Default

    Meine Englisch-lehrerin , hat das so doof erklärt , und ich dachte ich würde es nie verstehen .. doch jetzt kann ich es ! Danke (:

    Von Antares, vor mehr als 4 Jahren
  11. Default

    nein ehrlich

    Von Jessica Maria, vor fast 5 Jahren
  12. Default

    das ist total cool ich hab das sofort verstranden in meinen Büchern finde ich nämlich nix

    Von Jessica Maria, vor fast 5 Jahren
  13. Default

    das ist total cool ich hab das sofort verstranden in meinen Büchern finde ich nämlich nix

    Von Jessica Maria, vor fast 5 Jahren
  14. Default

    Danke ich habe es sofort verstanden.

    LG Gloin

    Von Gloin, vor mehr als 5 Jahren
Mehr Kommentare