Textversion des Videos

Transkript Adverbs of Manner – Satzstellung

Hello Everybody here is Sarah. Willkommen zu meinem dritten Video über Adverbien und ihre Satzstellung. Diesmal geht es um Adverbien der Art und Weise. Adverbs of manner. Hier sind ein paar Beispiele von Adverbien der Art und Weise: quickly - schnell, easily - leicht oder einfach, carefully - vorsichtig oder aufmerksam, slowly - langsam, quietly - leise, finally - endlich und fortunately - glücklicherweise. Diese Adverbien dienen der Funktion eine Handlung oder Tätigkeit näher zu beschreiben. Also wie etwas passiert oder gemacht wird. Zum Beispiel: "He can run quickly." - "Er kann schnell rennen." oder: "He won the race easily." - "Er hat das Rennen leicht gewonnen." "quickly" beschreibt näher, wie er läuft und "easily" beschreibt näher, wie er gewinnt. Am Ende dieses Videos werdet ihr wissen, an welchen Positionen die Adverbien der Art und Weise in einem Satz stehen können.  Okay, lasst uns anfangen. Let`s begin.  Satzstellung Möglichkeit Nr. 1. Das Adverb steht nach dem Verb. Wenn ein Adverb der Art und Weise ein Verb näher beschreibt, dann steht es normalerweise nach dem Verb. Das Adverb sagt uns wie eine Handlung oder Aktivität durchgeführt wird. Zum Beispiel: "The children ate quickly." - "Die Kinder aßen schnell." Aber wenn in einem Satz ein Objekt dazu kommt, dann steht das Adverb nach dem Objekt. Zum Beispiel: "The children ate the pizza quickly." - "Die Kinder aßen die Pizza schnell." Das Adverb "quickly" beschreibt weiterhin das Verb "ate". Satzstellung Möglichkeit Nr. 2.  Das Adverb steht vor dem Verb. Um die Art und Weise, also das Adverb, viel mehr zu betonen, kann man es direkt vor das Verb stellen. Aber wichtig ist es zu wissen, dass diese Variante nur möglich ist, wenn zu dem Verb ein Objekt gehört. Zum Beispiel: "They quietly sat at the table" -  "Sie saßen leise am Tisch." Hier wird die Art und Weise, in der sie am Tisch sitzen, also "quietly", dadurch mehr betont. Aber aufgepasst: "They quietly sat" kann man nicht im Englischen sagen, da kein Objekt vorhanden ist.  Satzstellung Möglichkeit Nr. 3. Das Adverb steht am Satzanfang. Manchmal will man einen ganzen Satz näher beschreiben und nicht nur ein Verb oder einen Teil des Satzes. Dann stellt man normalerweise das Adverb der Art und Weise ganz an den Anfang des Satzes. Zum Beispiel: "Finally the children were full" -  "Endlich waren die Kinder satt." Das Adverb "finally" bezieht sich auf die ganze Situation. Hier ist noch ein Beispiel: "Fortunately, the pizza was big enough." - "Glücklicherweise war die Pizza groß genug." Das Adverb "fortunately" beschreibt wieder die ganze Situation. Adverbien, die am Anfang eines Satzes stehen, drücken auch oft die Ansicht des Erzählers aus.  Jetzt zeige ich euch ein paar Beispielsätze für Adverbien der Art und Weise in Kombination mit anderen Adverbien. "They always listen to the teacher carefully" - "Sie hören der Lehrerin immer aufmerksam zu." "carefully", unser Adverb der Art und Weise, folgt das Verb und Objekt. Und "always", das Adverb der unbestimmten Häufigkeit, steht vor dem Verb.  "They have worked well today" - "Sie haben heute schön gearbeitet." "well", unser Adverb der Art und Weise, steht nach dem Verb. Und "today", das Adverb der Zeit, steht am Satzende, da Adverbien der Zeit an der letzten Stelle stehen. Okay, lasst uns zusammenfassen. Summary.  Adverbien der Art und Weise haben folgende Satzstellungen.  1. Nach dem Verb. Zum Beispiel: "The children ate quickly" - "Die Kinder aßen schnell."  2. Nach dem Verb und Objekt, wenn eines vorhanden ist. Beispiel: "The children ate the pizza quickly" - "Die Kinder aßen die Pizza schnell." oder vor dem Verb, um das Adverb mehr zu betonen. Zum Beispiel: "They quietly sat at the table." - "Sie saßen leise am Tisch." Aber diese Satzstellung funktioniert nur, wenn dem Verb ein Objekt folgt. 3. Am Anfang des Satzes, wenn man den ganzen Satz näher beschreiben will und wenn die Ansicht des Erzählers ausgedrückt werden soll. Zum Beispiel: "Fortunately, the pizza was big enough" - "Glücklicherweise war die Pizza groß genug."   Okay, das war es schon. Habt ihr alles verstanden? Did you understand everything? Also dann, bis zum nächsten Mal. Bye, bye Sarah.                  

Informationen zum Video
15 Kommentare
  1. Default

    Bei der Übung warum darf man nicht "Robert happily looked at me." schreiben ?

    Von Amend Juergen, vor 4 Monaten
  2. Default

    Tobias F. ich hab es verstande ich wollte Hani&Dalia helfen wenn ich wüsste waser icht versteht

    Von Soad83, vor 6 Monaten
  3. Img 0042

    soad83 was hast du nicht verstanden

    Von Tobias F., vor 6 Monaten
  4. Default

    @Hani&Dalia Was genau verstehstst du nicht

    Von Soad83, vor 6 Monaten
  5. Graduate caps

    ich versteh es noch immer nicht

    Von Hani&Dalia, vor 6 Monaten
  1. Image

    Hi Sarah,
    Sehr gutes Video!!!!!!! (:
    Nur einen Tipp das du die Videos nicht so lang machst?!
    Weil es irgendwann nicht mehr so spannend ist und man nicht mehr so richtig zuhört.
    Aber Danke ich habe es verstanden!
    LG Tabea

    Von Tabea Antonia R., vor 7 Monaten
  2. Default

    cool

    Von S Lukas, vor mehr als einem Jahr
  3. Default

    Sehr gut hat mir geholfen

    Von Lea 33, vor mehr als einem Jahr
  4. Default

    Sehr gut erklärt!

    Von Lolima, vor mehr als einem Jahr
  5. Default

    Thank you!!!!!!!!!!!!Hat mir sehr geholfen.:)

    Von Deleted User 164856, vor fast 3 Jahren
  6. Default

    Danke!!!Super Video

    Von Sophia Huebner, vor fast 3 Jahren
  7. Default

    sehr schön :D

    Von Jkjun121, vor fast 3 Jahren
  8. Default

    Supiiiiiiii!!!!

    Von Max D1, vor mehr als 3 Jahren
  9. Default

    Danke hat mir sehr geholfen:D

    Von Elifsulun, vor mehr als 3 Jahren
  10. Default

    sehr sehr gut super :-))))))))))))))))))))))

    Von Muhammetking, vor mehr als 3 Jahren
Mehr Kommentare