Was ist ein Verb? 05:50 min

Textversion des Videos

Transkript Was ist ein Verb?

Hey. Kennst du das Handwerkerlied? Teo möchte es auch gern hören, darum stimme ich es mal an: Wer will fleißige Handwerker sehen, der muss zu uns Kindern gehen. Aber wie geht das eigentlich weiter? Teo überlegt.

Zisch, zisch, zisch: Der Tischler hobelt glatt den Tisch. Poch, poch, poch: Der Schuster schustert zu das Loch. Stich, stich, stich: Der Schneider näht ein Kleid für dich. Schratt, schratt,schratt: Der Schlosser feilt das Eisen glatt. Tripp, trapp, trein: jetzt gehn wir von der Arbeit heim.

Hobeln, schustern, nähen, feilen, gehen. In diesem Lied wird wirklich viel getan. Teo erklärt dir heute Tu-Wörter, die wir auch Verben nennen.

Wörter, die sagen, was man tut oder was geschieht, heißen Verben: lesen, spielen, fahren, schreiben. Manche sagen auch Tuwort dazu, aber wir sagen Verben.

Die Handwerker tun so allerhand Dinge. Was kannst du schon tun?

Ein Bild malen. Malen ist hier die Tätigkeit. Du benutzt …richtig, deine Hände dazu. Malen ist also das Verb. Einen Kuchen backen. Backen ist hier die Tätigkeit. Backen ist also das Verb. In die Hände klatschen. Klatschen ist etwas, was du tust. Daher ist klatschen ein Verb. Zur Schule gehen. Gehen ist natürlich auch ein Verb. Du tust das. Teo fasst nochmal zusammen. Das Verb sagt aus, dass du etwas tust oder etwas geschieht. Zum Beispiel fahren, laufen, malen, arbeiten. Man tut etwas. Die Form, die wir in der Wörterliste oder im Wörterbuch finden, heißt Grundform. Nun üben wir, Verben in der Grundform zu erkennen. Wo kannst du hier ein Verb erkennen?

Schau. Diese beiden Bilder beschreiben ein Verb. Hier ist es lesen und hier ist es laufen. Das tun die Personen auf den Bildern. Aber schau mal hier. Diese Bilder kannst du nicht tun. Du siehst einen Baum und einen Stuhl. Das sind Nomen, wie du schon gelernt hast. Laufen, das tust du. Stimmts? Baum, Tust du das? Nein, denn Baum ist ein Namenwort, auch Nomen genannt. Stuhl, ist das etwas, das du tust? Nein, denn auch Stuhl ist ein Namenwort. Welches Verb erkennst du auf den Bildern?

Kochen Rad fahren Springen Tauchen

Wirklich toll. Das kann man alles tun. Das sind alles Verben. Nun ist dir klar, was mit einem Tu-Wort, auch Verb genannt, gemeint ist. Du kannst ein Verb nicht anfassen, du kannst es tun. Ein Verb bedeutet also, dass dieses Wort eine Handlung, eine Tätigkeit oder einen Vorgang bezeichnet. Man tut oder macht etwas. Du weißt schon, dass man unzählig viele Dinge machen kann. Die Handwerker machen Handwerker-Dinge, wie nähen und feilen. Du machst in der Schule wieder ganz andere Dinge, wie lesen, schreiben, malen, rennen oder essen. Du weißt nun schon, dass all diese Handlungen Verben sind. Verben schreiben wir klein.

Außerdem hast du gelernt, dass du Verben im Wörterbuch oder in der Wörterliste in der Grundform findest.

Heute hast du eine neue Wortart kennengelernt. Verben. Du kannst noch viel mehr über Verben mit Pia und Teo kennenlernen. Ich freue mich schon darauf, dich bald hier wiederzusehen. Tschüss.

Informationen zum Video