Textversion des Videos

Transkript Getrennt- und Zusammenschreibung: Adjektiv + Verb

Hallo, ich bin Mathilda von Möhrenfeld. Heute erkläre ich euch die Regeln zur Getrennt- und Zusammenschreibung von Adjektiv und Verb. Die Neuerungen in der Rechtschreibung legen hierfür einige Regeln fest. Wir verwechseln diese Regeln oft, beziehungsweise wissen wir oft nicht genau, wann man eine Verbindung von Adjektiv und Verb getrennt und wann man sie zusammenschreibt. Diese Regeln dazu wollen wir uns nun einmal genauer ansehen.    Verben und Adjektive kann man verbinden. Je nachdem, wie man sie kombiniert, können sie dabei auch ihre Bedeutung verändern. Ich wähle nun ein Beispiel, um euch dieses genauer zu erklären. Frei sprechen kann zwei Bedeutungen haben. Hierfür zwei Beispielsätze: Der Richter wird den Angeklagten freisprechen. Der Richter spricht in diesem Fall nicht frei ohne abzulesen, sondern er spricht den Angeklagten im Sinne des Gesetzes frei. Das Verb hat hier also eine übertragene Bedeutung und wird deshalb zusammengeschrieben. Bei einer guten Rede muss der Redner frei sprechen. In diesem Fall ist vom tatsächlichen freien Sprechen ohne abzulesen die Rede. Die Wortverbindung ist hier also wörtlich zu nehmen, deshalb schreibt man hier Adjektiv und Verb getrennt. Die Regel dazu lautet also: haben Adjektiv und Verb zusammen eine neue übertragene Bedeutung, so etwas nennt man dann auch eine idiomatisierte Bedeutung, so schreibt man zusammen. Hier noch zwei weitere Beispiele im Vergleich: schiefgehen im Sinne von Misslingen schreibt man zusammen, da dies hier nicht mit dem schiefen gehen zu tun hat. Also hat es wieder eine übertragene Bedeutung. Beispielsatz: Der Überfall musste schiefgehen. Schreibt man diese Verbindung getrennt, also schief gehen, so meint man wörtlich einen schiefen Gang. Beispielsatz: Nach seiner Operation konnte er nur noch schief gehen. Die Verbindung gutschreiben schreibt man im Sinne von Anrechnen zusammen. Auch hier liegt wieder eine übertragene Bedeutung vor. Beispielsatz: Er ließ sich den Betrag auf sein Konto gutschreiben. Man erkennt die übertragene Bedeutung auch daran, dass die Betonung hier auf dem Adjektiv liegt. Wenn jemand allerdings gut schreiben im wörtlichen Sinne kann, schreibt man getrennt. Beispielsatz: Man sagt von dem Autor, dass er gut schreiben könne. Weitere Regeln dazu sind: Wenn man nicht klar entscheiden kann, ob eine Verbindung eine neue idiomatisierte, also eine übertragene Bedeutung hat, ist beides möglich, Zusammen- oder Getrenntschreibung, z. B. bei kaputtmachen oder fertigstellen. Wenn die Auswirkung einer Handlung beschrieben wird, ist es ebenso erlaubt, getrennt- oder zusammenzuschreiben, z.B. bei kleinschneiden oder leeressen. Wichtig ist noch: Alle anderen Verbindungen von Adjektiv und Verb werden getrennt geschrieben! Diese Regeln sind nicht immer so leicht anzuwenden. Deshalb, wenn ihr euch unsicher seid, ob man eine Verbindung von Adjektiv und Verb zusammen oder getrennt schreibt und es liegt keine übertragene Bedeutung der Wortverbindung vor, so entscheidet euch im Zweifelsfall für die Getrenntschreibung.   So, nun fasse ich die Regeln der Getrennt- und Zusammenschreibung von Adjektiv und Verb noch einmal zusammen: Zusammenschreiben muss man immer bei einer neuen, idiomatisierten, also übertragenen Gesamtbedeutung der Wortverbindung, z. B. schwarzarbeiten. Wahlweise kann zusammen oder getrennt geschrieben werden, wenn Unklarheit über eine übertragene oder wörtliche Bedeutung besteht, wie bei kaputtmachen. Oder die Wortverbindung beschreibt die Auswirkung einer Handlung, wie bei blaustreichen. Immer getrennt geschrieben werden alle anderen Adjektiv-Verb-Verbindungen! Denkt daran, im Zweifelsfall schreibt ihr die Wortverbindung besser getrennt.  Das Video ist nun zu Ende und ihr wisst nun alles über die Getrennt- und Zusammenschreibung von Adjektiv und Verb. Als Abschluss folgen nun noch Fragen dazu und ihr könnt prüfen, ob ihr auch alles verstanden habt.     

Informationen zum Video
9 Kommentare
  1. Default

    gut erklärt aber die Bilder sind ein bisschen komisch

    Von Daniel P., vor 6 Monaten
  2. Default

    Gut erklärt

    Von Lumede, vor etwa einem Jahr
  3. Rene redaktion

    Vielen Dank für euer Feedback. Wir freuen uns zu hören, dass euch das Video gefällt.

    Beste Grüße aus der Deutschredaktion

    Von René Perfölz, vor fast 2 Jahren
  4. Default

    danke haben sie sehr gut erklärt Daumen hoch schreibe
    eine Vera übermorgen

    Von Oldionabdija, vor fast 2 Jahren
  5. Default

    :) ;-) :-) :-D :D

    Von Oldionabdija, vor fast 2 Jahren
  1. 0285ml baerchenglas

    supi dank e schreie morgen deutsch

    Von Christopher S., vor etwa 2 Jahren
  2. Default

    ok,danke hat mir geholfen jetz bin ich für ne klasenarbeit vorbereitet vielen dank in wikipedia steht voll wenig und is für mich aus nur für erwachsene erklärt weil es gibt da wörter die ich nicht verstehe oder bessertgesagt nich verstehn kann!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Von Lilli K., vor mehr als 2 Jahren
  3. Default

    Perfekt hat mir sehr geholfen

    Von Rom Roem, vor fast 3 Jahren
  4. Default

    Danke!

    Von Bj Conrad, vor etwa 3 Jahren
Mehr Kommentare