Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Textversion des Videos

Transkript Erzählung – Reizwortgeschichte

Hallo, ich bin es mal wieder, Mathilda von Möhrenfeld. Heute erkläre ich euch, wie man eine Reizwortgeschichte schreibt. Dazu müsst ihr auch wissen, wie man eine Erzählung schreibt. Ihr kennt sicher schon die Erlebniserzählung oder auch die Fantasiegeschichte. Es gibt übrigens zum Thema Erzählung auch noch weitere Videos. Eine Reizwortgeschichte hat die gleichen Merkmale wie eine Erzählung. Sie wird also genauso in Einleitung, Hauptteil mit Höhepunkt und Schluss aufgeteilt. Ihr habt dabei eine Vorgabe und zwar die Reizwörter. Diese Reizwörter sollen eure Fantasie anregen, damit ihr euch eine spannende und interessante Geschichte ausdenken könnt. Dabei müsst ihr in eurer Geschichte alle Reizwörter verwenden und diese auch so einbauen, dass sich eine logische und gleichzeitig spannende Handlung ergibt. Auch in dieser Form der Erzählung kommt es darauf an, Neugier zu wecken und interessant und unterhaltsam über ein Ereignis zu schreiben. Die Erzählung sollte also anschaulich, verständlich, abwechslungsreich und spannend geschrieben sein. Vergesst nicht die Zeitstufe. Bei einer Reizwortgeschichte schreibt ihr im Präteritum. Ihr schildert also ein Erlebnis aus der Vergangenheit. Nun zu der Frage. Was sind eigentlich Reizwörter? Reizwörter könnten zum Beispiel sein: Schlange, Dieb, Zahnpasta oder Professor, Chamäleon, Lokomotive oder Wecker, Schreck, Kühlschrank. Reizwörter sind also beliebige Wörter, die meistens euer Lehrer vorgibt, um eure Fantasie anzuregen. Hier seht ihr nun Beispiele für 3 mögliche Reizwortgeschichten. Alle 3 Reizwörter sollten in der Ausarbeitung der Geschichte vorhanden sein. Ich wähle nun ein Beispiel aus und erkläre euch die Ausarbeitung einer Reizwortgeschichte genauer. Bevor ihr beginnt zu schreiben, müsst ihr euch Gedanken zum Inhalt, zum Aufbau und zur sprachlichen Gestaltung der Geschichte machen. Also welche Handlung könnte die 3 Wörter Wecker, Schreck, Kühlschrank umrahmen?  Zum Inhalt. Überlegt, wie ihr die Reizwörter in die Geschichte einbaut, welche am besten geeignet sind, um den Mittelpunkt des Geschehens zu beschreiben und überlegt, wie die restlichen Reizwörter in die Geschichte passen. Ihr müsst alle Reizwörter in eurer Geschichte sinnvoll verwenden. Überlegt euch auch, wer die Geschichte erlebt, wie die teilnehmenden Personen aussehen, was sie empfinden und wie ihr die Ereignisse beschreibt, die passieren. Nicht wie in einer Bildergeschichte habt ihr bei einer Reizwortgeschichte keine Vorlagen für den Ablauf. Ihr müsst also eure Fantasie einsetzen und euch zu jedem der Reizwörter Bilder und eine logische und spannende Handlung dazu ausdenken. Zum Aufbau. Nun müsst ihr euch über den Verlauf der Handlung Gedanken machen. Achtet auf die einzelnen Teile der Erzählung. Einleitung, Hauptteil mit Höhepunkt und Schluss. Überlegt euch eine Spannungskurve für den Verlauf eurer Geschichte. Die Einleitung soll in die Geschichte einführen und die wichtigsten Fragen beantworten. Wer, was, wann, wo. Sie sollte aber auch nicht zu lange werden, hebt euch das Wichtigste für den Hauptteil auf. Der Hauptteil führt zu einem Höhepunkt, wo die Spannung am Größten ist. Bis dahin müsst ihr die Handlung logisch aufbauen und auch besonders lebendig und anschaulich erzählen. Überlegt genau, was ihr genauer beschreiben wollt und wann ihr die direkte Rede einsetzt. Der Schluss rundet die Geschichte ab und schildert mögliche Folgen, eine Moral oder eine Wendung. Und zuguterletzt, ihr braucht natürlich eine passende Überschrift zu eurer Geschichte, die neugierig macht und zum Inhalt passt. Zur sprachlichen Gestaltung. Nun ein paar Tipps, um eure Erzählung anschaulich und spannend zu gestalten. Zum Beispiel könnt ihr Personen und Ereignisse die wichtig sind genau beschreiben. Also auch die Mimik oder die Gestik. Stellt euch auch die Gefühle und Gedanken vor oder auch Bewegungen und Geräusche oder die wörtliche Rede der Personen. Am besten könnt ihr die Dinge, Personen und das Geschehen durch passende Verben und Adjektive treffend beschreiben. Ihr könnt euch auch zu jedem Erzählschritt ein Adjektiv überlegen, welches die Stimmung, die ihr ausdrücken wollt, beschreibt. Achtet auch auf abwechslungsreiche Sätze, die nicht immer den gleichen Satzbau und gleiche Überleitungen haben. Adjektive und Verben können auch Sinneseindrücke und Wahrnehmungen genauer beschreiben, Also, was man hören, sehen, riechen, schmecken und fühlen kann. Ich fasse nun noch einmal zusammen. Beim Verfassen einer Reizwortgeschichte beachtet die folgenden Hinweise. Bevor ihr beginnt zu schreiben, macht euch Gedanken zum Inhalt, zum Aufbau und zur sprachlichen Gestaltung der Geschichte. Alle Reizwörter müsst ihr in einem Erlebnis sinnvoll einbauen und euch dazu Bilder und eine logische und spannende Handlung ausdenken. Teilt die Geschichte in Einleitung, Hauptteil mit Höhepunkt und Schluss und überlegt euch eine Spannungskurve für den Verlauf eurer Geschichte. Denkt daran, die wichtigen Personen, Ereignisse, Gefühle und Gedanken in eurer Geschichte ausführlich zu beschreiben. Und noch ganz wichtig. Findet eine Überschrift, die neugierig macht. Na, seid ihr jetzt neugierig geworden? Wenn ihr Lust habt, fangt doch gleich an. Sucht euch die Reizwörter aus und denkt euch dazu eine Geschichte. Ihr wisst doch jetzt, wie es geht, oder? Na, vielleicht noch die Frage am Schluss des Videos beantworten als Test und dann wünsche ich euch viel Spaß beim Schreiben.

Informationen zum Video
14 Kommentare
  1. Default

    nich schlecht

    Von Gina Snow, vor 25 Tagen
  2. Default

    gut

    Von Dominik L., vor etwa einem Monat
  3. Default

    nich schlecht

    Von Avogel Vogel, vor etwa 2 Monaten
  4. Default

    sehr gut=)

    Von Ar Emmerling, vor 8 Monaten
  5. Default

    nice

    Von Graziano1, vor 8 Monaten
  1. 4 up on 22 05 16 at 18.12  7

    very good

    Von Pema L., vor etwa einem Jahr
  2. Rene redaktion

    Vielen Dank für eure Kommentare. Wir freuen uns, dass euch das Video gefällt.

    Beste Grüße
    Eure Deutschredaktion

    Von René Perfölz, vor etwa einem Jahr
  3. Default

    BIEN,GRANDIOS-MUY BIENG GRACIAS

    Von Zachary G., vor etwa einem Jahr
  4. Default

    grandio´´s

    Von Zachary G., vor etwa einem Jahr
  5. Default

    gut

    Von Dr Bschreier, vor etwa 2 Jahren
  6. Default

    Das ist es, die Schreibrezeptzutaten, das wird mir sehr weiter bringen, heute am Computer schon geschafft, Textteile zu identifizieren dank euer Team, endlich mit 44 Jahren kapiert (gehörlos)!

    Von Dw 69, vor fast 3 Jahren
  7. Default

    gutes video

    Von Karafillis, vor etwa 3 Jahren
  8. Images

    dankeeeeeeeeeee

    Von Sarahcupcakelove, vor etwa 4 Jahren
  9. Default

    Ich finde das video gut und toll .Mit diesem video kann man einiges lernen .Ich hofe es hilft mir morgen bei meiner Reizwörtergeschichte die in der schule benotet wird .SUPER MATILDA

    Von Almafee, vor etwa 4 Jahren
Mehr Kommentare