Textversion des Videos

Transkript Einführung des Buchstaben I

Oh. Was ist das denn? Teo entdeckt etwas in seiner Brotbüchse. ieeee. Igitigit. ein alter verfaulter Apfel. Kannst du auch schon ie sagen, wenn du dich ekelst? Probiere es mal. ie Klar. Heute zeigt Teo dir das I.

Jetzt kannst du es sehen. Und so sprichst du es. i i-sagen macht Spaß! Ich nenne dir jetzt noch andere Wörter, die mit dem Laut I beginnen.

I ist in Igel. I ist in Iglo. I ist in Indianer. I ist in Insel.

Du hörst I am Anfang. Kannst du auch schon das I am Anfang hören? Wo hörst du kein I? Jetzt geht’s los!

Indien. Indigo. Junge. Italien.

Das war gar nicht einfach. Du hörst kein i in Junge. Prima! Ein I Schreiben ist dafür sehr einfach. Trotzdem mache ich es mal vor. Machst du mit? Hier haben wir dein Haus. Ich setze meinen Stift hier oben auf die Schreiblinie und ziehe einen geraden Strich runter. Das war‘s schon. Ich schreibe das große I noch zweimal.

Das kleine I geht so ähnlich. Jetzt beginne ich aber hier. Der Strich ist nun kleiner als der Strich vom großen I.Es darf nur zwischen diesen beiden Schreiblinien geschrieben werden, genau da, wo auch dein Zimmer ist. Zum Schluss setze ich noch einen Punkt drüber. So. Das macht Spaß. Ich schreibe das kleine i noch zweimal.

Willst du es auch einmal schreiben? Toll! Bestimmt kannst du jetzt das große und das kleine I gut in einem ganzen Wort wiedererkennen. Wo siehst du kein großes und kein kleines I?

Ganz genau! In diesem Wort steht I am Anfang. Es heißt Igel. Hier gibt es ein kleines i. Es heißt Fliege. Aber in dem Wort steckt kein i drin. Es heißt Boot.

Große Klasse! Heute hast du einen wichtigen Laut und Buchstaben kennengelernt. Das I.

Du hast gelernt, das I zu hören. Igel.

Du hast gelernt, das große und das kleine I in einem Wort zu erkennen.

Und du hast gelernt, wie man das große und das kleine I schreibt.

Hi, hieee. Ich mag das ieee. Bis bald an der Wäscheleine. Tschüss.

Informationen zum Video