Textversion des Videos

Transkript Doppelte Konsonanten (Mitlaute)

Liebe Kinder,

Ben liegt voller Wonne in der Wanne neben einer Tanne und Mika schüttet mit einer Kanne Wasser hinein.

Schaut euch mal die Liste der Wörter da an. Fällt euch etwas auf? . (Anmerkung: Pause) Sie enthalten alle einen Doppelkonsonanten. Und das ist heute unser Thema. Was ein Konsonant ist, wisst ihr ja noch, oder? Er wird auch Mitlaut genannt, aber der Einfachheit halber bleiben wir bei dem Begriff Konsonant.

Die Buchstaben unseres deutschen Alphabets unterscheiden wir hinsichtlich ihres Klanges in Konsonanten und Vokale.

Die Vokale nennt man auch Selbstlaute. Sie klingen selbst.

A,e, i, o, u, ä, ö,ü, y

Konsonanten sind alle anderen Buchstaben. Sie klingen mit einem Vokal mit.

(Anmerkung: als stumpfen Laut aussprechen)

b, c, d, f, g, h... und so weiter

Ich denke, ihr wisst nun wieder, was ein Konsonant ist.

Und somit wisst ihr auch, was ein Doppelkonsonant ist, nämlich zwei gleiche Konsonanten hintereinander. Ganz einfach.

So wie in den Wörtern Wonne Tanne Kanne Tasse Pott Nuss

Das ist wirklich leicht, oder? Fragt sich nur, warum man die Konsonanten verdoppelt. Um den Kindern das Schreiben schwer zu machen?

Nein! Ganz bestimmt nicht.

Man verwendet Doppelkonsonanten, um den Kindern das Lesen zu erleichtern. Und auch den Erwachsenen. Denn der Doppelkonsonant zeigt an, dass der Vokal davor kurz ausgesprochen wird.

Wonne Tanne Kanne Tasse Pott Nuss

Hört ihr das? Ich habe den Vokal vor dem Doppelkonsonanten kurz gesprochen. Stünde da jeweils nur ein einfacher Konsonant, würde ich die Wörter wahrscheinlich anders vorlesen, mit einem langem Vokal:

Wahne Tahne Kahne Poht

und

Nuhs

Aber dann hättet ihr die Wörter kaum verstanden. Der Doppelkonsonant ist also eine Lesehilfe.

Die einfache Regel beim Lesen ist:

Vor dem Doppelkonsonanten spricht man den Vokal kurz

Ich weiß schon. Der Doppelkonsonant macht euch trotzdem Probleme. Und zwar beim Schreiben. Denn wenn man sich umgekehrt ein Wort denkt und das hat einen kurzen Vokal, dann gibt es keine Garantie dafür, dass darauf ein Doppelkonsonant folgt.

Es ist Abendbrotzeit. Sie hat Salat gemacht. Er bringt Würstchen mit.

Es, hat und mit – drei mal mit kurzem Vokal, aber ohne Konsonantverdoppelung.

Doch das sind Ausnahmen!

Wenn ich einen kurzen Vokal heraushöre und danach folgt ein einzelner Konsonant, dann wird er fast immer verdoppelt. Merkt euch das!

Nach einem kurzen Vokal steht ein Konsonant nur selten allein.

Eigentlich wären wir schon fast fertig, aber ich weiß schon, was euch noch Schwierigkeiten bereiten wird. Man muss nämlich nicht nur diese Regel kennen, sondern auch einen kurzen Vokal von einem langen Vokal unterscheiden können und das geht nur mit sehr viel Übung. Ich werde euch dazu eine kleine Aufgabe geben, die ihr bitte ohne mich durchführt.

Setzt euch in die Küche oder ein anderes Zimmer und hebt jeweils einen Gegenstand hoch. Benennt ihn. Sprecht das Wort ganz deutlich aus. Ga-bel. Überlegt dann: Kurzer Vokal oder langer Vokal? Ich höre bei Gabel einen langen Vokal. Nehmt dann einen neuen Gegenstand.

Mes-ser

Kurz oder lang?

Kurz.

Nu-deln

Kurz oder lang?

Lang.

Fragt eure Eltern, ob ihr richtig gehört habt oder schaut im Lexikon nach. Wird das Wort mit einem Doppelkonsonanten geschrieben, dann war ganz sicher ein kurzer Vokal davor.

Ihr könnt das heute noch machen oder morgen. Aber vergesst es nicht. Richtig lesen und schreiben ist Übungssache. Da führt kein Weg drum herum.

Aber keine Angst. Ich habe mir auch noch eine kleine Übung ausgedacht, die wir zusammen machen. Ihr seid nicht für alles alleine verantwortlich. Also lehnt euch noch einmal zurück und spielt mit. Es ist nicht schwer! Versprochen.

Welcher Doppelkonsonant gehört zu diesem Bild?

(Anmerkung: Pause machen)

Die Anwort ist Doppel-s.

Nuss!

Und weiter:

Welche Doppelkonsonant steckt hier drin?

Die Antwort ist: Doppel-n

Und das für ein Doppelkonsonant steckt hier drin?

Die Antwort ist: Doppel-L

Und welcher Doppelkonsonant steckt in dem Wort, das Mika und Ben beide gleichzeitig sagen?

Die Antwort ist: Doppel-s

Tschüss!

Informationen zum Video
5 Kommentare
  1. Fc bayern

    Danke für dieses tolle Video!

    Von Lasse 2005, vor 5 Monaten
  2. Rene redaktion

    Vielen Dank für eure Kommentare! Wir freuen uns, dass euch das Video gefällt.

    Sommerliche Grüße
    Die Deutschredaktion

    Von René Perfölz, vor mehr als einem Jahr
  3. Default

    man schreibt es gemacht und nicht gmacht
    :-)

    Von P Hermann, vor mehr als einem Jahr
  4. Default

    Tolle Videos !

    Von Ad On, vor mehr als 2 Jahren
  5. Default

    Super gmacht !

    Von Ad On, vor mehr als 2 Jahren