Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Textversion des Videos

Transkript „Die Dreigroschenoper“ – Personenkonstellation (Brecht)

Alles beginnt und endet mit Mackie Messer. Er wird im Vorspiel als Verbrecher charakterisiert und im Finale von der Königin begnadigt und in den Adelsstand erhoben. Doch wer ist Mackie Messer überhaupt? Wie stehen alle anderen Figuren zu ihm?

Mackie Messer als Hauptcharakter

Macheath, genannt Mackie Messer, ist der bekannteste und gefürchtetste Verbrecher in London. Brandstiftung, Mord, Raub, Entführung, Schändung – es gibt kaum ein Verbrechen, was er noch nicht begangen hat. Dennoch kann man ihm nichts nachweisen. Er „trägt ´ nen Handschuh, drauf man keine Untat liest.“ Mackie Messer ist einer, „dem man nichts beweisen kann“.

Macheaths Ehefrau Polly Peachum

Das alles wird schon im Vorspiel besungen. Macheath versucht, einen gebildeten und bürgerlichen Eindruck zu machen. Zu diesem Zweck heiratet er auch Polly Peachum.

Polly ist eine große Ausnahme. Sie handelt nicht aus Profitgier, sondern heiratet Mackie, weil sie ihn wirklich liebt. Sie glaubt, dass Mackie ein treuer und zuverlässiger Mann ist. In ihrer Naivität merkt sie nicht, dass sie von Mackie ausgenutzt wird. Erst als er sie mit seinen Geschäften sitzen lässt und jegliche Liebes- und Treueschwüre ablehnt, fängt Polly an zu zweifeln.

Bei ihrer Begegnung mit Lucy im Gefängnis muss Polly schließlich einsehen, dass es auch andere Frauen in Macheaths Leben gab und gibt. Vor den anderen Frauen, sehen wir uns noch Pollys Eltern an. Sie heißen Jonathan Jeremiah und Celia Peachum.

Pollys Eltern

Jonathan Peachum gehört die Firma „Bettlers Freund“. Mit dieser kontrolliert er die Bettler in ganz London, stattet sie mit Verkleidungen aus und lässt sich 50 % ihres Verdienstes am Abend auszahlen. Wer nicht genug Gewinn einbringt, muss mit dem Betteln aufhören.

Wie Mackie Messer handelt Peachum hauptsächlich aus egoistischer Profitgier. Auch ihm ist dazu jedes Mittel recht. Seine Frau Celia steht ihm dabei in nichts nach. Sie unterstützt ihn, so gut sie kann.

Auch Celia hat kein Mitleid mit Bettlern oder Huren. Obwohl das Ehepaar Peachum selbst mit verbrecherischen Methoden zu Wohlstand kommen, ist ihnen der Schein bürgerlichen Anstandes wichtig. Da passt Mackie Messer als Schwiegersohn nicht ins Bild. Ihre Überlegungen, ihn loszuwerden, führen zu weiteren wichtigen Figuren.

Die Huren von Turnbridge

Da sind die Huren von Turnbridge, besonders Spelunken-Jenny. Macheath ist ihr Zuhälter und regelmäßiger Besucher. Auch mit Jenny war Macheath ein halbes Jahr liiert. Sie ist sein liebstes Mädchen. Jenny ist diejenige, die sich von Celia Peachum bestechen lässt, Macheath zu verraten. Während Celia Mackies Huren besticht, widmet sich Jonathan Peachum dem obersten Polizeichef Londons Tiger Brown.

Polizeichef Tiger Brown

Der ist ein guter Freund und Geschäftspartner Mackie Messers. Mackie beschreibt ihre Beziehung so: „Selten habe ich […] einen kleinen Fischzug getan, ohne ihm, meinem Freund einen […] beträchtlichen Teil, Brown, als Augenbinde […] zu überweisen, und selten hat er […] eine Razzia veranstaltet, ohne vorher mir, seinem Jugendfreund, einen kleinen Fingerzeig zukommen zu lassen.“

Brown sorgt also gegen Bezahlung dafür, dass Macheaths Name nicht in den Polizeiakten auftaucht und er seine Verbrechen ungestört ausüben kann. Auch Brown will natürlich maximalen Gewinn und gleichzeitig gesellschaftlichen Einfluss und Ansehen.

Peachum erpresst ihn seinen Freund verhaften zu lassen. Dazu droht er ihm, die Krönung der Königin durch eine große Demonstration seiner Bettler stören zu lassen. Als sein eigener Ruf und seine Stellung auf dem Spiel stehen, lässt Brown seinen alten Freund fallen und verhaften.

Browns Tochter Lucy ist auch eine frühere Geliebte Mackies und diejenige, die ihm einmal zur Flucht aus dem Gefängnis verhilft. Damit sie dies tut, muss sich Macheath auf ihre, statt Pollys Seite schlagen. Mackie tut alles, um seinem Ziel, möglichst großem Wohlstand und Ansehen näher zu kommen. Polly wird verleugnet, sobald sie ihm nicht mehr nützlich ist.

Weitere Charaktere der Dreigroschenoper

Um das Bild komplett zu machen, sehen wir uns an, wen es noch so alles gibt. Bei Pollys und Maceaths Hochzeit sind außer Tiger Brown noch die Platte, Macheaths Gangsterbande, und Pastor Kimball anwesend. Außerdem gibt es noch einige Huren, Spelunken-Jennys Koleginnen im Bordell.

Zu Peachum gehören verschiedene Bettler und zu Brown als Mackies Bewacher Konstabler Smith und mehrere Kollegen. Die Königin, die gekrönt wird und die Macheath begnadigt, wird erwähnt, handelt jedoch nicht direkt.

Zusammenfassung

Macheath Menschenverachtung und Skrupellosigkeit zeigt sich in allen Beziehungen, die er pflegt. Trotzdem ist er derjenige, der am Ende den größten persönlichen Gewinn erzielen kann. Weißt du noch, wen er selbst alles für seine Zwecke benutzt hat?

Informationen zum Video