Textversion des Videos

Transkript Demonstrativpronomen – solch, solcher, solche, solches und derselbe, dieselbe, dasselbe

Hallo, mein Name ist Kezia. Ich möchte euch nun die Demonstrativpronomen solch - solcher - solche - solches und derselbe - dieselbe - dasselbe erklären. Es ist hilfreich, wenn ihr euch die anderen Videos zu den Demonstrativpronomen angeguckt habt. Fangen wir mit den Demonstrativpronomen "solch", "solcher", "solche" und "solches" an. Sie beziehen sich, wie alle Demonstrativpronomen, auf bereits vorher beschriebene Sachverhalte oder Personen, wie zum Beispiel: Sie wollte sich Schuhe kaufen, solche gab es aber nicht in ihrer Größe. Außerdem treten sie entweder als Begleiter von Nomen oder als deren Stellvertreter auf. Wie hier: Solche findet sie schön. Kommen wir jetzt zur Deklination. Eine Besonderheit dieser Demonstrativpronomen ist, dass sie mit einem unbestimmten Artikel wie "ein" oder "eine" schwach dekliniert werden. Zum Beispiel: Rot ist die Farbe einer solchen Blume. Werden die Pronomen ohne Artikel verwendet, werden sie stark dekliniert. Zum Beispiel: Rot ist die Farbe solcher Blumen. "Solch" vor einem unbestimmten Artikel bleibt unverändert, wie hier: Rot ist die Farbe solch einer Blume. Im Singular in der schwachen Deklination heißt es im Maskulinum Nominativ: einer solchen im Genitiv: eines solchen im Dativ: einem solchen und im Akkusativ: einen solchen. Im Femininum heißt es: eine solche einer solchen einer solchen und: eine solche. Im Neutrum heißt es: ein solches eines solchen einem solchen und: ein solches. Bei der starken Deklination ist es im Maskulinum Nominativ: solcher im Genitiv: solches im Dativ: solchem und im Akkusativ: solchen. Im Femininum heißt es: solche solcher solcher solche Und im Neutrum: solches solches solchem und: solches. Im Plural für alle Formen Maskulinum, Femininum und Neutrum heißt es im Nominativ: solche im Genitiv: solcher im Dativ: solchen und im Akkusativ: solche. Machen wir nun mit den Demonstrativpronomen "derselbe", "dieselbe" und "dasselbe" weiter. Es handelt sich hierbei um ein zusammengesetztes Pronomen aus dem bestimmten Artikel: "der", "die" oder "das" und dem adjektivischen Wortbestandteil "selbe". Veraltete Formen sind: "selbig", "derselbige", "dieselbige" und "dasselbige". "Derselbe", "dieselbe" und "dasselbe" drücken eine Übereinstimmung mit einer einzelnen Person oder Sache aus. Hier ein paar Beispiele: Er trägt dasselbe Hemd wie gestern. Ich sitze auf einem blauen Stuhl, demselben, auf dem ich neulich auch saß. Aber Achtung! "Derselbe", "dieselbe" und "dasselbe" beziehen sich auf genau diese bestimmte Person oder diesen bestimmten Gegenstand. In dem Satz: "Er trägt dasselbe Hemd wie gestern." ist genau dasselbe Hemd gemeint. Im Unterschied dazu können sich "der gleiche", "die gleiche" und "das gleiche" auch auf einen Gegenstand beziehen, der beispielsweise genauso aussieht. In einem Satz: "Er trägt das gleiche Hemd wie du." sieht das Hemd nur gleich aus, es ist aber nicht dasselbe. Ich zeige euch nun die Deklination von "derselbe", "dieselbe" und "dasselbe". Im Singular heißt es im Maskulinum Nominativ: derselbe im Genitiv: desselben im Dativ: demselben und im Akkusativ: denselben. Im Femininum heißt es: dieselbe derselben derselben und: dieselbe. Und im Neutrum: dasselbe desselben demselben und: dasselbe. Im Plural heißt es für alle Formen: dieselben derselben denselben und: dieselben. Hier noch eine kurze Zusammenfassung: "Solch", "solcher", "solche" und "solches" beziehen sich auf vorher Beschriebenes. Sie werden mit einem unbestimmten Artikel schwach dekliniert und ohne Artikel stark dekliniert. "Derselbe", "dieselbe" und "dasselbe" beziehen sich auf eine bestimmte Person oder Sache im Unterschied zu "der gleiche", "die gleiche" und "das gleiche". Tschüss! Bis zum nächsten Mal, Eure Kezia. 

Informationen zum Video
2 Kommentare
  1. Default

    -----------------------------------------------------------------------------------------Danke für das tolle Video :-) Es war für mich sehr hilfreich :-)
    -----------------------------------------------------------------------------------------

    Von Maxima2224, vor 4 Monaten
  2. Img 1198 edit ausschnitt iii f

    Ich finde es sehr gut, dass du komplette Deklinationen angibst und auch starke und schwache unterscheidest.

    Von Madame Wormuth, vor etwa 3 Jahren