Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Textversion des Videos

Transkript Demonstrativpronomen – dieser, diese, dieses und jener, jene, jenes

Hallo, ich bin Kezia. Ich möchte Euch die Demonstrativpronomen dieser, diese, dieses und jener, jene, jenes erklären. Es ist hilfreich, wenn Ihr Euch das Video zu den Demonstrativpronomen der, die und das angeguckt habt. Die Demonstrativpronomen dieser, diese und dieses weisen auf eine Sache hin, die dem Sprecher oder Schreiber räumlich oder zeitlich näher ist, wohingegen jener, jene und jenes auf einen entfernteren Sachverhalt hinweisen. Zum Beispiel: Dieses Buch gefällt mir sehr gut. Jenes dort im Regal habe ich noch nicht gelesen. Es gibt noch einige Besonderheiten. Wenn ein Sachverhalt aus einem vorangegangenen Satz wiederholt wird, wird der zuletzt genannte Sachverhalt mit dieser gekennzeichnet. Der zuerst genannte Sachverhalt wird mit jener gekennzeichnet, weil er weiter wegsteht. Zum Beispiel: Sie hat Nudeln gekocht und dann gegessen. Dies war sehr lecker. Das Telefon hat geklingelt und er nahm den Hörer ab. Jenes hat er erst spät gehört. Die Demonstrativpronomen können durch Personalpronomen ersetzt werden, wie hier: Sie hat Nudeln gekocht und dann gegessen. Es war sehr lecker. Häufig werden auch die Demonstrativpronomen der, die, das und ein Adverb benutzt. Zum Beispiel: Das Telefon hat geklingelt und er nahm den Hörer ab. Dies hier hätte er nicht tun sollen. Die Wortkombination dieses und jenes kennzeichnet etwas Unbestimmtes, wie: Ich mache so dieses und jenes. Kommen wir nun zur Deklination. Im heißt das Maskulinum im Nominativ dieser / jenes, im Genitiv dieses / jenes, im Dativ diesem / jenem, und im Akkusativ diesen / jenen. Im Femininum heißt es diese / jene, dieser / jener, dieser / jener, diese / jene. Im Neutrum heißt es im Nominativ dies oder dieses / jenes, im Genitiv dieses / jenes, im Dativ diesem / jenem und im Akkusativ dies oder dieses / jenes. Im Plural heißt es für alle Formen Maskulinum, Femininum und Neutrum im Nominativ diese / jene, im Genitiv dieser / jener, im Dativ diesen / jenen und im Akkusativ diese / jene. Hier noch eine kurze Zusammenfassung: Die Demonstrativpronomen dieser, diese und dieses meinen etwas räumlich oder zeitlich Näheres. Sie beziehen sich im Satz auf den letztgenannten Sachverhalt. Jener, jene und jenes weisen auf etwas Entfernteres hin. Sie beziehen sich im Satz auf den erstgenannten Sachverhalt. Tschüss, bis zum nächsten Mal. Eure Kezia.  

Informationen zum Video
4 Kommentare
  1. Default

    Danke :-) Es hat mir sehr geholfen :-)

    Von Maxima2224, vor 5 Monaten
  2. Default

    Schönes Video!
    Hat mir gut geholfen :)
    Danke schön! :D

    Von Piravika P., vor fast 2 Jahren
  3. Default

    Hat mir leider nicht geholfen ),:

    Von Leon007, vor mehr als 2 Jahren
  4. Meoww

    Sehr gut erklärt hat auch gut geholfen.Danke für die Hilfe!)

    Von Frauove, vor mehr als 3 Jahren