Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Das Subjekt 03:08 min

Textversion des Videos

Transkript Das Subjekt

Hallo. Heute ich möchte ich euch erklären, was man in der Grammatik unter einem Subjekt versteht. Das Subjekt gehört zur Gruppe der Satzglieder. Es bezeichnet den Satzgegenstand, also das Thema eines Satzes. Damit ist es einer der wichtigsten Satzbausteine. Um herauszufinden, was das Subjekt eines Satzes ist, könnt ihr mit "wer" oder "was"  danach fragen. Hier ein Beispiel: Wer oder was bäckt heute den Kuchen? Max bäckt heute den Kuchen. "Max" ist das Subjekt. "Max" ist ein Eigenname und damit ein Substantiv. Mögliche Antworten auf die Frage: "Wer oder was bäckt heute den Kuchen?", könnten auch sein: "mein Bruder" oder "der Geschickteste" oder "Max mit dem wackeligen Zahn". Dies sind Wortgruppen, die mindestens ein Substantiv, im Fall von "der Geschickteste" ein substantiviertes Adjektiv enthalten. Die Antwort könnte auch lauten: "Er bäckt heute den Kuchen." "Er" wäre dann das Subjekt und würde als Pronomen "Max" ersetzen. Wichtig ist, dass ihr euch merkt, dass das Subjekt aus einem Wort oder aus mehreren Wörtern bestehen kann. Meistens wird es aus einem Nomen, einer Nomengruppe oder aus einem Pronomen gebildet. Noch mal zurück zu unserem Beispielsatz. Keine mögliche Antwort ist: "Max und Sarah bäckt heute den Kuchen." Das geht gar nicht. Richtig heißt es: "Max und Sarah backen heute den Kuchen." Subjekt und Prädikat müssen in Person und Numerus, also Singular = Einzahl und Plural = Mehrzahl, immer übereinstimmen. Für unser Beispiel heißt das, dass sowohl das Subjekt, "Max und Sarah", als auch das Prädikat, "backen", hier in der 3. Person Plural stehen. Das Subjekt muss nicht immer am Satzanfang stehen. Man kann den Satz auch umstellen, sodass das Subjekt am Satzende steht: "Den Kuchen backen heute Max und Sarah" – oder aber in der Satzmitte: "Heute backen Max und Sarah den Kuchen." Fast geschafft. Nur noch zwei wichtige Informationen. 1. Das Subjekt steht immer im Nominativ, also im 1. der 4 Fälle im Deutschen. 2. Eigentlich gibt es in nahezu jedem vollständigen Satz ein Subjekt. Ausnahmen sind Aufforderungssätze wie: "Lauf!" oder "Singt!" Diese Sätze enthalten nur ein Prädikat. Ich hoffe, ich konnte euch weiterhelfen. Dann bis zum nächsten Mal. Tschüss.

Informationen zum Video
39 Kommentare
  1. Default

    gut zum einprägen,ich hab`s jetz gut im Kopf für die Arbeit.Vielen Dank! (`-`)

    Von Lara S., vor 14 Tagen
  2. Default

    Ich hab mich voll erschreckt als die Stimme sich verändert hat. Hat mir aber trotzdem geholfen

    Von Ferdinand S., vor etwa einem Monat
  3. Default

    Ccccccccccccccooooooooooooooooooooo99llllllllllllllllllllllllllllllllllllllll

    Von J Obiekwe, vor etwa 2 Monaten
  4. Default

    Cool! Vielen Dank!! Hat mir echt geholfen!!Nur leider leises pipen im Hintergrund... Ansonsten Bestes Video!

    Von Lennard 27, vor 11 Monaten
  5. Image

    voll einfach

    Von Ki Ni Az, vor mehr als einem Jahr
  1. Default

    super jetzt kapiere ich es
    aber kann es sein dass es mittendrin die sprache verendert hatt ich hatte gedacht mein ohr würde zu gehen oder so das hatt mich erschrocken.
    aber danke hatt mir geholfen :)
    LG migwin

    Von Migwin, vor mehr als einem Jahr
  2. Img 20141006 wa0016

    Toll! Es hat mir geholfen!

    Von Leonie E., vor mehr als einem Jahr
  3. Default

    das video hat mir geholfen

    Von Kcheins, vor mehr als einem Jahr
  4. Franziska

    Hallo Dk0,
    schön, dass dir unsere Videos gefallen und helfen.
    Du kannst sagen er backt oder er bäckt oder auch du backst/bäckst. Es ist beides korrekt.
    Liebe Grüße,
    Franziska aus der Deutsch-Redaktion

    Von Franziska G., vor etwa 2 Jahren
  5. Images 5

    super video danke hat mir geholfen

    Von Dk0, vor etwa 2 Jahren
  6. Images 5

    max bäckt?? backt oder ????

    Von Dk0, vor etwa 2 Jahren
  7. Default

    danke

    Von Anja Dorny, vor mehr als 2 Jahren
  8. Default

    danke

    Von Aysel 1, vor mehr als 2 Jahren
  9. Default

    lol:D

    Von Anjamanning, vor fast 3 Jahren
  10. Default

    super Video

    Von Jeanette Lutz, vor fast 3 Jahren
  11. Default

    Is guut :

    Von Elif Y., vor fast 3 Jahren
  12. Default

    applaus,applaus.

    Von Ingim, vor mehr als 3 Jahren
  13. Default

    Mich hat nur gestört das die stimme sich immer verändert hat ansonsten echt gut erklärt du solltest Lehrer werden

    Von Verner, vor mehr als 3 Jahren
  14. Default

    Gutes video \-__-/

    Von Schrulliuli, vor mehr als 3 Jahren
  15. Meoww

    Gutes Video.:)Es macht mir sehr viel Spaß!

    Von Frauove, vor mehr als 3 Jahren
  16. Default

    suuuuuuuuuuuuuuper Video einfach nur klasse ich hatte eine Arbeit da ging es um das ich hatte zu dem alles richtig Danke für die super erklärung

    Von Ludovica Draga, vor mehr als 3 Jahren
  17. Picture0101

    Wer fabriziert hier eigentlich diese miserablen Videobeschreibungen und Textversionen?!

    Von Kristina Matschke, vor mehr als 3 Jahren
  18. Default

    suuuuuuper stimme!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!¡¡¡¡¡¡¡¡¡¡¡¡¡¡¡¡¡¡¡!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Von Jacob 1, vor mehr als 3 Jahren
  19. Default

    Sehr gut erklärt

    Von Igor 1, vor fast 4 Jahren
  20. Default

    EINFACH NUR TOLL EKLÄRT DANKE. :-)

    Von Ellakatana, vor fast 4 Jahren
  21. Default

    Symmphantische Stimme :)
    Aber egal, du hast uns allen total geholfen, oder nicht!? :D

    Von Mohammed007, vor etwa 4 Jahren
  22. Default

    Sehr gut erklärt.danke

    Von Ronaraufi, vor etwa 4 Jahren
  23. Default

    Sehr toll und suuuuuuuuuuuuuuuuuuuuper erkärt!!!!!

    Von Justin Jay, vor mehr als 4 Jahren
  24. Default

    cool

    Von Fabi2000, vor mehr als 4 Jahren
  25. Default

    XD ja

    Von Deleted User 35433, vor mehr als 4 Jahren
  26. Default

    das video fand ich wirklich gut und es wurde gut erklärt

    Von Max Hd, vor mehr als 4 Jahren
  27. Default

    Ja!!!!!!!!!!

    Von Hawzen, vor etwa 5 Jahren
  28. Default

    alte stimme
    sehr schöners video

    Von Dsahin, vor fast 6 Jahren
  29. Default

    gut

    Von Malte Kaiser, vor mehr als 6 Jahren
  30. Spellbookofjudgment

    Toll!

    Von Bilal Baroud, vor fast 7 Jahren
  31. Schlechtgewaehlter augenblick 01

    Unglaublich sympathische Stimme!
    Vielleicht solltest du dich mal diesbezüglich bei führenden Navigationsgeräte Herstellern melden. ;-)

    Von Danger Jens, vor fast 7 Jahren
  32. Stephan1

    Ein Super-Film! Und sehr sympathische Stimme! ;)

    Von Stephan Bayer, vor mehr als 7 Jahren
  33. Picture0101

    Vielen Dank.
    'Backen' wurde ursprünglich stark und unregelmäßig flektiert. Daher stammen die Formen "er bäckt" im Präsens und "er buk" im Präteritum. Heutzutage, im Zuge des (permanenten) Sprachwandels, stehen aber beide Varianten gleichwertig nebeneinander, das heißt, "er backt" bzw. "er backte" ist ebenso richtig wie "er bäckt" und "er buk". Neben dieser zeitlichen Dimension spielt auch Deine regionale bzw. dialektale Herkunft eine wichtige Rolle - daher Deine (konventionalisierte) Intuition :)
    Und, hier noch mein Lieblingskonjunktiv: "Er sagt, er büke mir heute einen Kuchen."

    Von Kristina Matschke, vor mehr als 7 Jahren
  34. Bewerbungsfoto

    Ein sehr schönes Video, ich hätte intuitiv gesagt "Er backt", wie sieht es damit aus? Ist Beides korrekt? Und im Präteritum heißt es da "buk" oder "backte"? LG.

    Von Steve Taube, vor mehr als 7 Jahren
Mehr Kommentare