Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Textversion des Videos

Transkript D und T unterscheiden

Hallo. Heute erlebst du Pia in den Sommerferien. Sie ist mit ihrer Familie am Meer. Sie wollen gerade baden gehen und laufen zum Strand. Pia sieht einen großen Pfeil. Darauf steht geschrieben Strand. Ah, zum Strand geht’s also da lang. Aber Moment Mal. Pia liest das Wort auf dem Schild nochmal. Strand. St . R. A.N.D. Das müsste doch eigentlich ein T sein. Sie hört T in Strand. Ihre Mutter erklärt ihr, dass das Wort Strand richtig geschrieben ist und die Laute D und T häufig im Wort ähnlich klingen. Pia erklärt dir heute, wie man D und T unterscheiden kann. Los geht’s! Zunächst solltest du wissen, dass man viele Wörter anders ausspricht als man sie schreibt. Heute geht es um Wörter mit D oder T am Ende. Befindet sich nämlich der Laut D in der Mitte eines Wortes, klingt er auch wie ein D. Zum Beispiel in Made. Du hörst ein D in der Mitte. Wörter, die mit einem D enden, klingen meist wie T. Pia nennt dir jetzt einige Wörter, die mal mit D und mal mit T enden. Achte mal darauf, wie sie klingen.

Rad Wort Wald Zelt

Findest du nicht auch, dass sie am Ende alle gleich klingen, also wie T? Aber wie soll man jemals lernen, wie diese Wörter nun wirklich geschrieben werden? Mit D oder mit T am Ende? Pia zeigt dir jetzt einen guten Trick. Gehen wir nochmal zurück zum Strand. Wenn du dir nicht sicher bist, ob Strand am Ende mit D oder mit T geschrieben wird, dann verlängerst du einfach Strand. Verlängern – wie ist das denn nun wieder gemeint? Du bildest einfach die Mehrzahl von dem Wort Strand. Mehrzahl – erinnerst du dich noch, was das ist? Stell dir vor, es wäre ganz viel davon oder zumindest mehr als nur eins. Bei Strand würde das bedeuten: Strände. Zwei Strände, viele Strände, hundert Strände. Sprich die Mehrzahl in Silben. Strän-de. Nun hör mal, was aus dem Laut T geworden ist. Hörst du jetzt ein D oder ein T? Richtig, ein D. So weißt du, dass Strand mit D geschrieben wird.

Ich fasse nochmal zusammen. Wörter, die mit D enden, klingen meist wie T. Man kann eine Mehrzahl-Probe machen, um heraus zu finden, ob es ein D oder ein T ist. Bei der Mehrzahl kann man ganz deutlich ein D oder ein T hören. Besonders gut klappt es, wenn man das Wort in der Mehrzahl in Silben spricht. Nun üben wir! Machst du mit? Ich nenne dir nun einige Wörter mit D oder mit T am Ende.

Wald Zelt Hund

Alle drei Schlusslaute klingen eindeutig wie T. Trotzdem werden sie unterschiedlich geschrieben. Machen wir nun die Mehrzahl-Probe. Der Wald - Die Mehrzahl lautet: die Wälder. In Silben: Wäl-der. Welchen Laut hörst du in Wälder? Ganz genau, ein D. Also wird Wald mit D am Ende geschrieben und nicht mit T.

Das Zelt - die Mehrzahl lautet: die Zelte. In Silben: die Zel-te. Welchen Laut hörst du in Zelte? Richtig, ein T. Somit wird Zelt am Ende mit T geschrieben.

Der Hund. Die Mehrzahl lautet: die Hunde. In Silben: Zel-te. Welchen Laut hörst du in Hunde? Hun-de. Prima. Ein D. Demnach wird Hund am Ende mit D geschrieben.
Heute hast du einen guten Trick gelernt. Der Trick heißt: ein Wort verlängern, indem man eine Mehrzahlprobe macht. Du weißt, dass Wörter, die mit dem Buchstaben D enden wie T klingen. Wenn du die Mehrzahlprobe machst, kannst du den richtigen Laut hören und den richtigen Buchstaben anwenden. Wenn du eine Mehrzahl von einem Wort bildest, hilft es, wenn du die Silben sprichst. Strän-de. Die Mehrzahl hilft dir hier also, die richtige Schreibweise für die Einzahl eines Wortes mit D oder T am Ende heraus zu finden.

Pia staunt, dass sie mit einer Probe alleine etwas heraus finden kann. Sie ist froh, dass sie endlich den Strand gefunden hat und springt nun ins kühle Wasser. Pia freut sich riesig, bald mit dir ein neues Abenteuer zu erleben. Bis bald. Tschüss.

Informationen zum Video