Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Jetzt von der Qualität unserer Inhalte überzeugen, Aktion verlängert bis 27.02.2017.

Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Zufrieden oder Geld zurück, eine Mail an kein-risiko@sofatutor.com genügt (30 Tage ab Kauf).

Dramenformen – Überblick – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Dramenformen – Überblick

Hallo. Drama ist der Oberbegriff für Bühnenwerke, die z.B. nach der Art des Konflikts in Tragödie, Komödie, Schauspiel oder Tragikomödie unterteilt werden. In diesem Video werden die Merkmale dieser einzelnen Dramenformen erklärt und ihre Unterschiede an Beispielen verdeutlicht.
Zunächst skizziere ich die Dramenkonzeption, die Aristoteles in seiner "Poetik" beschreibt. Ich werde dir außerdem anhand eines Beispiels von Schiller erklären, welche Bedeutung dem "tragischen Konflikt" oder der Komik bei der Beurteilung einer Dramenform zukommt. Ich gehe ferner auf das Schauspiel und auf die Besonderheiten der Tragikkomödie ein, bei dem sich Tragisches und Komisches vermischen. Ich wünsche dir viel Spaß!

mehr »
Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Beschreibe, was im Kontext von Dramen unter *tragisch* zu verstehen ist.
Erstelle eine Übersicht der verschiedenen *Dramenformen*.
Ordne die Stücke anhand ihrer inhaltlichen Merkmale der Dramenform *Komödie* oder *Tragödie* zu.
Zeige auf, woran erkennbar ist, dass es sich bei „Der Besuch der alten Dame” um eine Tragikomödie handelt.
Zeige auf, welche Elemente von „Nathan der Weise” der Dramenform *Komödie* und welche der *Tragödie* entsprechen.
Ermittle, um welchen Typ der Komödie es sich bei den Beispielen handelt.