Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Jetzt von der Qualität unserer Inhalte überzeugen, Aktion verlängert bis 27.02.2017.

Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Zufrieden oder Geld zurück, eine Mail an kein-risiko@sofatutor.com genügt (30 Tage ab Kauf).

„Die Physiker“ – Interpretationsansatz und Rezeptionsgeschichte (Dürrenmatt) – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung „Die Physiker“ – Interpretationsansatz und Rezeptionsgeschichte (Dürrenmatt)

Dürrenmatt hat bekannt, dass es als Dramatiker seine Absicht sei, den mutigen Menschen zu zeigen, der die Weltordnung wiederherstellt. Auf Möbius trifft dies nur teilweise zu. Er fällt zwar den ehrenhaften Beschluss, sich in die Irrenanstalt zurückzuziehen, um die Welt zu retten. Aber er versagt menschlich, lässt seine Familie im Stich, wird zum Mörder. Viel Spaß bei diesem Interpretationsansatz zu Friedrich Dürrenmatts „Die Physiker".

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Ergänze die Fakten zur Rezeptionsgeschichte von „Die Physiker“.
Gib wieder, wen die beiden Figuren Isaac und Newton darstellen.
Erläutere den Punkt 18 aus Dürrenmatts Dramentheorie in Bezug auf „Die Physiker“.
Arbeite heraus, ob Möbius Dürrenmatts „mutiger Mensch“ ist, der die verlorene Weltordnung wiederherstellt.
Benenne das Hauptanliegen von Dürrenmatts Dramatik.
Erläutere, was die Groteske für eine Funktion bei Dürrenmatt hat.