wird geladen…

Deutsch lernen in Klasse 13

An den meisten Schulen in Deutschland schließt man das Gymnasium derzeit nach der 12. Klasse ab. Wenn du jedoch in der 13. Klasse Deutsch lernst, machst du G9-Abi. Dieser Unterschied entstand, da sich die einzelnen deutschen Bundesländer nach und nach der kürzeren Abiturzeit zugewendet haben.

Themen in Deutsch Klasse 13

Die Aufgabenformate, die du in Klasse 12 geübt hast, führst du auch im Deutschunterricht in Klasse 13 weiter. Die Beschäftigung mit unterschiedlichen exemplarischen Texten aus verschiedenen Literaturphasen wird chronologisch fortgesetzt.

Nach der Weimarer Klassik schließt sich die Epoche der Romantik an. Du setzt dich mit der Universalpoesie eines Novalis, der Naturlyrik von Eichendorff und den düsteren Geschichten von E.T.A. Hoffmann auseinander. An eine Betrachtung von Heines politischer Dichtung des Vormärz schließt sich in Deutsch in Klasse 13 die Beschäftigung mit den realistischen und naturalistischen Werken des 19. Jahrhunderts an, z.B. Gerhard Hauptmanns „Bahnwärter Thiel“ oder „Die Weber“.

Nach einem kurzen Exkurs in den Symbolismus und Expressionismus des Fin de Siècle beginnt eine längere Auseinandersetzung mit literarischen Formen in der Weimarer Republik. Dabei lernst du vor allem die expressionistische Lyrik, den modernen Großstadtroman und das politisch engagierte Theater von Brecht kennen.

Die Zeit des Nationalsozialismus lernst du in der 13. Klasse vor allem aus der Perspektive der Exilliteratur Thomas Manns, Bertolt Brechts und Anna Seghers kennen. Ein weiterer Fokus des Deutschunterricht in Klasse 13 liegt auf der Nachkriegsliteratur, die von der Trümmer- und Kahlschlagliteratur unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg über die politisch motivierte Literatur eines Heinrich Bölls und Wolfgang Köppens bis hin in die späten achtziger Jahre führt. Auch ein Text aus der Gegenwartsliteratur ab 1989 wird genauer analysiert und in Ansätzen interpretiert, z.B. Bernhard Schlinks „Der Vorleser“ oder Daniel Kehlmanns „Die Vermessung der Welt“.

In der 13. Klasse erweiterst du dein Gattungswissen in Deutsch um zahlreiche neue Ausdrucksformen. In der Lyrik lernst du das Volkslied, die expressionistischen Pathosformeln und die konkrete Poesie kennen. Im Drama liegt der Schwerpunkt in Klasse 13 auf dem epischen Theater von Brecht und dem absurden Theater der Nachkriegszeit. Im Bereich der Erzähltexte erwirbst du vor allem Kenntnisse über verschiedene Romanformen: den Gesellschaftsroman des 19. Jahrhunderts, den Großstadtroman des frühen 20. Jahrhunderts und den postmodernen Roman in der Gegenwart.

Am Ende der 13. Klasse hast du im Deutschunterricht ein umfangreiches Wissen über die gesamte deutsche Literaturgeschichte vom Mittelalter bis zur Gegenwart erworben. Du kennst typische literarische Vertreterinnen und Vertreter der verschiedenen Epochen, exemplarische Werke und ihre unterschiedlichen Charakteristika. Während des gesamten Jahres übst du dabei immer wieder das Analysieren und Interpretieren von Texten, indem du komplexe Zusammenhänge zwischen Autorenbiographien, Entstehungszeit, literarischen Formen und sprachlicher Gestaltung ziehst.

Ein weiteres Themenfeld in Deutsch in Klasse 13 ist die Sprache und Kommunikation. Du lernst Ansätze zum Beschreiben von Sprache als System und als sich wandelndes Phänomen kennen und begreifst Sprache als zentrales Mittel der Welterfahrung. Du untersuchst Probleme der Gegenwartssprache, den Einfluss moderner Medien auf die Sprache und lernst Sprachvarietäten und Prozesse des Bedeutungswandels kennen.

Für Klasse 13 und das Abitur in Deutsch mit Videos lernen

In den Klassenstufen 12 und 13 findest du mehr als 280 Lernvideos, die dir bei der Vorbereitung auf Klassenarbeiten und das Abitur in Deutsch helfen. Die Deutsch-Themen in Klasse 13 reichen von Literaturgeschichte bis zu Sprache und Kommunikation.

Zusätzlich zu den Videos und den dazugehörigen Übungen oder Aufgaben bietet dir die Lernplattform noch einen Hausaufgaben-Chat, in dem du deine Fragen zum Fach beantworten lassen kannst, sowie die Einzel-Nachhilfe, die natürlich ganz praktisch online stattfindet.

nach oben