wird geladen…

Deutsch lernen in Klasse 12

Durch die Umstellung auf G8 haben derzeit in Deutschland fast alle Schülerinnen und Schüler ihre Abiturprüfungen nach der 12. Klasse. Die Abiturphase beginnt dafür in Klasse 11 und endet mit der bestandenen Abiturprüfung am Ende der 12. Klasse. Im Fall von G9 beginnt erst in der 12. Klasse die Abiturphase und endet im darauf folgenden Schuljahr.

Schwerpunkte im Deutschunterricht Klasse 12

Der Deutschunterricht der 12. Klasse konzentriert sich auf das Einüben der klassischen Aufgabenformate des Abiturs: die Erörterung und die Interpretation. Ein weiterer Fokus liegt auf dem Sprachwandel und den Wechselbeziehungen zwischen modernen Medien und Sprache.

Du bildest in Klasse 12 deine Kommunikationsfähigkeiten weiter aus, indem du in Deutsch übst, dich bei verschiedenen Sprachanlässen situations- und adressatengerecht mitzuteilen. In Kurzreferaten und Impulsvorträgen schulst du deine rhetorischen Fertigkeiten systematisch.

Das freie und textgebundene Erörtern aktueller philosophischer, ethischer und politischer Fragestellungen übst du durch die intensive Beschäftigung mit unterschiedlichen Sachtexten aus verschiedensten medialen Formaten. Das Schreiben der Erörterung wird begleitet durch umfangreiche Planungs- und Überarbeitungsprozesse.

In Klasse 12 beginnt im Deutschunterricht außerdem eine ausführliche Auseinandersetzung mit der deutschen Literaturgeschichte. Chronologisch arbeitest du dich durch die unterschiedlichen Epochen, literarischen Strömungen und stilistischen Phasen und bestimmst typische Merkmale der Texte einer gemeinsamen Periode, die Differenzierung und Funktionsverschiebung von Gattungen und Subgattungen und die politischen, sozialen und gesellschaftlichen Umstände der Entstehungszeit verschiedenster deutschsprachiger Werke.

In der Regel bildet die mittelalterliche Literatur mit Artusroman, Minnegesang und Heldenepik den Beginn der literaturhistorischen Betrachtungen. Die vom Dreißigjährigen Krieg geprägte barocke Literatur, die sich zumeist um die Themen memento mori und carpe diem dreht, schließt sich daran an. Die Texte der Aufklärung von Lessings „Nathan der Weise“ über die empfindsamen „Die Leiden des jungen Werthers“ von Johann Wolfgang von Goethe, den Sturm und Drang eines Friedrich Schiller in „Die Räuber“ bis hin du den Werken der Weimarer Klassik bilden den Schwerpunkt literarischer Auseinandersetzungen in Deutsch in Klasse 12.

Du lernst in der 12. Klasse in Deutsch außerdem typische lyrische Ausdrucksformen der verschiedenen literarischen Phasen kennen, Dramenformen vom aristotelisch orientierten Theater über das Bürgerliche Trauerspiel bis hin zu klassischen Adaptionen des antiken Dramas, sowie Erzähltexte von aufklärerischen Fabeln bis hin zum Bildungs- und Entwicklungsroman. Dabei übst du das auf Deutungshypothesen beruhende, textbezogene und intersubjektiv nachvollziehbare Analysieren und Interpretieren literarischer Texte.

Mit Videos durch die 12. Klasse bis zum Abitur im Fach Deutsch

Die 12. Klasse steht ganz im Zeichen deines Abiturs, aber du hast Probleme in Deutsch? Keine Panik! Unsere Online-Nachhilfe in Form von Videos ermöglicht dir die perfekte Vorbereitung auf Tests, Klausuren und das Abitur.

Die Deutschtutoren erläutern die Merkmale der Literatur des Nationalsozialismus, der BRD sowie der DDR, der Theaterkonzepte im 20. Jh. und der Literatur nach 1989. Außerdem ergänzen unsere Lernvideos für die 12. Klasse Arbeitsblätter und Unterrichtsmaterial zu den sprachtheoretischen Modellen, z.B. de Saussure, den Varietäten der deutschen Sprache und der Funktionen der Manipulation durch Sprache.

Für dein Deutsch-Abitur in Klasse 12 bzw. Klasse 13 kannst du auf sofatutor mit über 280 Videos zu diesen und weiteren Themenbereichen in Deutsch lernen.

Informiere dich außerdem über die Einzel-Nachhilfe sowie den Hausaufgaben-Chat auf sofatutor.

nach oben