Was sind Basen? 06:50 min

Textversion des Videos

Transkript Was sind Basen?

Guten Tag! Herzlich willkommen zum Video Basen Teil 2. Wir werden heute die Frage klären: Was sind Basen?

Im ersten Teil des Videos habe ich die wichtigsten Basen vorgestellt. Es sind dies: Natriumhydroxid NaOH, Kaliumhydroxid KOH, Magnesiumhydroxid Mg(OH)2, Calciumhydroxid Ca(OH)2 und Aluminiumhydroxid Al(OH)3. Die Definition der Basen ergibt sich aus einem Konzept, dass wir bereits bei den Säuren benutzt haben. Es geht hier um die Dissoziation. Bei der Dissoziation, möchte ich erinnern, ging es darum, dass in wässriger Lösung neutrale Teilchen in Ionen mit unterschiedlicher Ladung zerfallen sind.

Beginnen wir also mit dem Natriumhydroxid NaOH. Natriumhydroxid NaOH dissoziiert in wässriger Lösung in 1 positiv geladenes Natrium-Ion und 1 negativ geladenes Hydroxid-Ion. Die Analogie der Formel lässt schlussfolgern, dass es auch eine Analogie der Dissoziationsgleichungen gibt. Das heißt, Kaliumhydroxid KOH wird ähnlich dissoziiert wie Natriumhydroxid. Wir schreiben also, Kaliumhydroxid KOH dissoziiert in wässriger Lösung in 1 positiv geladenes Kalium-Ion und 1 negativ geladenes Hydroxid-Ion.

Magnesiumhydroxid Mg(OH)2 Magnesiumhydroxid Mg(OH)2 dissoziiert in wässriger Lösung in 1 zweifach positiv geladenes Magnesium-Ion und in 2 einfach negativ geladene Hydroxid-Ionen. Wir stellen wieder die Analogie zwischen Magnesiumhydroxid und Calciumhydroxid in den Formeln fest und formulieren daher für die Dissoziationsgleichungen. Calciumhydroxid Ca(OH)2 dissoziiert in wässriger Lösung in 1 zweifach positiv geladenes Calcium-Ion und in 2 einfach negativ geladene Hydroxid-Ionen.

Und zuletzt die Dissoziation des Aluminiumhdydroxids Al(OH)3. Aluminiumhdydroxid Al(OH)3 dissoziiert in wässriger Lösung in 1 dreifach positiv geladenes Aluminium-Ion und in 3 einfach negativ geladene Hydroxid-Ionen.

Was stellen wir fest? Bei der Dissoziation der Basen bilden sich positiv geladenen Metall-Ionen und eine unterschiedliche Zahl an einfach negativ geladenen Hydroxid-Ionen. Diese Tatsache verleitet uns, eine Definition für die Basen zu formulieren: Basen sind chemische Verbindungen, die in wässriger Lösung in positiv geladene Metall-Ionen und einfach negativ geladene Hydroxid-Ionen dissoziieren. Beispiel: Calciumhydroxid Ca(OH)2 dissoziiert in wässriger Lösung in 1 zweifach positiv geladenes Calcium-Ion und in 2 einfach negativ geladene Hydroxid-Ionen. Diese Definition ist eine ganz wichtige, die einfachste Definition für Basen. Wir werden sie in Zukunft noch erweitern, aber für unsere nächsten Betrachtungen und chemischen Überlegungen ist sie voll und ganz ausreichend.

Danke für eure Aufmerksamkeit! Auf Wiedersehen!

Informationen zum Video
6 Kommentare
  1. 7 img 1864

    Sehr gutes Video

    Von Li Don De M., vor 10 Monaten
  2. 001

    Für den Anfänger - Unterricht ausreichend.
    Man nennt die Hydroxide auch Basen nach "Arrhenius".
    Wer Chemie intensiver erlernen will, wird es dann mit den "Brönsted - Basen" zu tun bekommen.
    Wer studiert, erhält (auch im Nebenfach) den nützlichen Begriff der "Lewis - Basen" vermittelt.
    Bis zum Ende der 9. Klasse (meist auch bis zum Ende der 10. Klasse) reihen aber meist schon die "Arrhenius - Basen" oder einfach "Basen".
    Alles Gute

    Von André Otto, vor mehr als einem Jahr
  3. Default

    Danke☺

    Von Uta Mischke, vor mehr als einem Jahr
  4. Default

    suuuuuuuuuuuuuuuuuuper

    Von Yasmine A., vor mehr als 3 Jahren
  5. 001

    Lieber Parrot1,

    vielleicht hast du schon etwas über die chemische Nomenklatur gehört. Durch sie werden die Schreibweisen von Formeln festgelegt. Meist ist das sehr sinnvoll.
    Bei uns bedeutet das, dass ein Atom Mg mit zwei Gruppen OH verbunden ist. Bei der Dissoziation zerfällt das Molekül nämlich in die Ionen Mg2+ und OH-.
    Alles Gute

    Von André Otto, vor fast 4 Jahren
  1. Default

    Hallo Herr Otto,

    Wieder einmal super erklärt! :)
    ich hätte eine Frage bezüglich Magnesiumhydroxid, Calciumhydroxid und Aluminiumhydroxid.
    Warum schreibt man zb. bei Magnesiumhydroxid das OH in Klammern, also Mg(OH)2? Will man damit ausdrücken, dass sich das 2 sowohl auf das Magnesium, als auch auf das Oh bezieht?

    Ich würde mich auf eine Antwort freuen!

    Von Parrot1, vor fast 4 Jahren
Mehr Kommentare