Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Indikatoren 05:27 min

Textversion des Videos

Transkript Indikatoren

Guten Tag und herzlich willkommen. Dieses Video heißt Indikatoren. Wer von euch hat schon mal eine Kornblume gesehen? Eine rote Rose hat mit Sicherheit schon jeder von euch gesehen. Die schönen Farben erhalten die Blumen durch Farbstoffe, das allein ist durchaus nicht erstaunlich. Erstaunlich jedoch ist die Tatsache, dass der Farbstoff in der Kornblume und in der Rose ein und derselbe ist. Wie kann man das erklären? In der Kornblume herrscht basisches Medium, die Rose hingegen ist sauer. Der Farbstoff in den Blumen zeigt den Charakter des entsprechenden Mediums an. Indicare - anzeigen. Es handelt sich bei diesem Farbstoff um einen Indikator. Das bedeutet also, dass Indikatoren den ph-Wert in einer Lösung anzeigen können. Es gibt aber auch noch andere Indikatoren, zum Beispiel für Metallionen, diese wollen wir in diesem Video nicht besprechen. Indikatoren zeigen somit eine Farbänderung bei Änderung des Milieus. Eine saure Umgebung wird mit sehr häufig mit rot angezeigt und eine basische Umgebung entsprechend mit blau. Dazwischen befindet sich neutral, meistens grünlich oder gelb. Die Indikatoren zeigen somit den ph-Wert an. Kleiner als 7 - rot, neutral grünlich gelb, größer als 7 - blau.  Indikatoren sind, wie wir gelernt haben, Farbstoffe. Aber Vorsicht, nicht jeder Farbstoff ist ein Indikator, Indikatoren sind häufig schwache Säuren. Schwache Säuren dissoziieren im Wasser. HInd dissoziiert in wässeriger Lösung in ein positiv geladenes Wasserstoffion und in ein negativ geladenes Ind-Ion. HInd ist der Indikator. Ind- ist das Indikator-Anion. Der Indikator funktioniert nur dann, wenn die Indikatormoleküle HInd und die Indikatorionen Ind- unterschiedliche Farben haben. Und nun ein bisschen Farbtheorie. Das sichtbare Licht ist ein Gemisch aus verschiedenen Sorten von Licht. Wir sehen Lichtwellen, die sich von der Energie her zwischen dem infraroten Bereich (oben) und dem ultravioletten Bereich (unten) bewegen. Licht trifft auf einen Stoff, ein Teil des Lichtes wird absorbiert. Der andere Teil des Lichts wird reflektiert. Bei farbigen Stoffen sehen wir dann entweder blau oder rot oder die verschiedenen Farben dazwischen. Wann sehen wir nun blau und wann sehen wir rot? Wenn das zusammenhängende System beweglicher Elektronen in den Molekülen des Stoffs klein ist, sehen wir rot. Ist das zusammenhängende System beweglicher Elektronen in den Molekülen des Stoffs groß, so sehen wir den Stoff mit blauer Farbe. Und dazwischen befindet sich irgendwo die grüne Farbe. Es gibt nun Indikatoren, die in der Chemie häufig benutzt werden. Einige davon möchte ich vorstellen. Für uns ist wichtig, dass sie im sauren oder aber im basischen Medium eine schöne Farbe anzeigen. Methylorange ist im sauren Medium rot, im basischen Medium ist Methyorange gelb. Methylrot im sauren Medium rot, im basischen Medium gelb. Lackmus im sauren Medium rot, im basischen Medium blau. Phenolphthalein im sauren Medium farblos, im basischen Medium pink. Thymolphtalein im sauren Medium farblos, im basischen Medium blau. Und schließlich Unitest, hier als Papier dargestellt. Im sauren Medium rot, im basischen Medium blau. Wenn wir verallgemeinern, so stellen wir fest, dass viele Indikatoren im sauren Medium rot sind und im basischen Medium blau. Das gilt übrigens auch für Rotkohl, Blaukraut.  Danke für eure Aufmerksamkeit. Alles Gute. Auf Wiedersehen

Informationen zum Video
3 Kommentare
  1. Default

    gutes Video.. sehr verständlich erklärt!

    Von Hoellwarth, vor 3 Monaten
  2. 001

    Die Informationen diesbezüglich habe ich aus dem Internet und der Schulliteratur.
    Das Experiment habe ich selber nicht gemacht.
    Vielen Dank für den Hinweis.
    Alles Gute

    Von André Otto, vor mehr als 2 Jahren
  3. Default

    In der Kornblume und der Rose herrscht das gleiche Milleu. Es liegt nicht am pH-Wert in den Pflanzen, sondern an den Metallionen innerhalb der Blumen, welche das Farbmolekül farblich beeinflussen.

    Von Robert 9, vor mehr als 2 Jahren