Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Textversion des Videos

Transkript Existieren Protonen einzeln?

Protonen, Protonen, kauft Protonen. Wohlfeil, wohlfeil, Stückware, zu zweit, Kiloware, jede Menge reinste Protonen mit absoluter Reinheit. Kauft, kauft Leute, kauft, solange sie wohlfeil sind, morgen werden sie teuer. Sagt mal ganz ehrlich, glaubt ihr daran? Ich brauchte ja nicht so zu schreien, schließlich könnte man jegliche Chemikalie wohlfeil anbieten, wenn es die Gesetzgebung erlaubt. Meint ihr, man kann ein Proton verkaufen? Es ist klein, aber ein Proton, warum eigentlich nicht?Ein Proton H+ in der weiten Welt könnte existieren, das eine, eine Protönchen. Warum eigentlich nicht? Protonen haben eine sehr lange Lebenszeit. Was ist eigentlich ein Proton? Was ist es? Es ist das kleinste Ion, das wir kennen. Warum ist es denn so klein? Es ist ein Wasserstoff-Ion. Wenn ein Wasserstoffmolekül sein Elektron verliert, bleibt dieses Proton übrig und damit ist ein Proton eigentlich ein Wasserstoff-Ion. Protonen und Wasserstoff-Ionen sind ein und dasselbe, also Proton = Wasserstoff-Ion. Ist eine ganz wichtige Sache. Viele vergessen die und wissen nachher gar nicht, warum ich immer von Protonen rede, obwohl ich auch eigentlich Wasserstoff-Ionen sagen könnte. So, die eine Sache. Also eins könnte existieren. Und die Menge hier? So wohlfeil, so wohlfeil. Das ist positiv geladen und das ist positiv geladen. Coulombsche Gesetz auf diesem Niveau, die halten sich nicht, die fliegen auseinander. Also, mit Protonen hat sich das. Die kann man nicht so verkaufen. Wenn das aber so ist, dann stelle ich mir doch als normal denkender Mensch, als Schüler oder überhaupt als irgendwer die Frage: Woher kommen denn diese Protonen, die Wasserstoff-Ionen?Immerhin haben wir ja besprochen, dass diese Protonen, nämlich die Wasserstoff-Ionen bei der Dissoziation entstehen. Einfaches Beispiel: Ich habe euch gesagt HCl dissoziiert in wässriger Lösung in ein einfach positiv geladenes Wasserstoff-Ion und in ein negativ geladenes Saäurerest-Ion, das Chlorid-Ion. Und das ist jetzt hier das Proton. Aber davon haben wir nicht 1, davon haben wir nicht 2, davon haben wir Mengen, selbst bei ein 1 - 2 Gramm Mengen von 40- 50 Milliarden-, Billiarden- und Trilliardengröße. Ja, wie können die dann überhaupt existieren? Wie können die hier enthalten sein, wenn ich hier Wasser habe. Wie kann das sein, dass ich, wenn ich wirklich hier Wasser drin habe, dass ich mit Säure...aha, das ist wohl der Punkt. Das ist es hier. Jawohl, ohne Wasser läuft nichts in dieser Welt, auch die Dissoziation läuft nicht ab. Gut, nun habe ich dieses Proton und ich habe es nun doch nicht, denn eigentlich, wenn ich ein Proton rein haben möchte, möchte ich es rein haben und nicht in einer Menge von Wasser. Und ein solches Proton, was eigentlich rein vorhanden ist, wie wir es hier oben haben, das bezeichnet man auch, in der Chemie und in der Wissenschaft, als nacktes Proton. Ja, als nacktes Proton. Und das kann man eigentlich nur erreichen in der Gasphase, da gibt es nackte Protonen. Gasphase heißt, ich habe kein Wasser. Ich habe nur mein Salzsäuregas, Chlorwasserstoff und brauche große Mengen. Was meint ihr denn? Welche Mengen an Energie brauche ich denn, damit hier das passiert, was passieren soll, aber ich habe kein Wasser. Was glaubt ihr denn, was das ist? Kilojoule, Größe? Für ein Mol, ich rechne immer für ein Mol, benötige ich Energiemengen in der Größe von etwa 1300 KJ/mol. Ihr könnt ja mal ausrechnen, wie viel Tassen Kaffee man davon kochen kann. Gut, so wär es in der Gasphase. Ja aber, die Dissoziation läuft im Wasser ab und da muss ich nicht erwärmen. Also kann Wasser nicht nur danebenstehen und sagen: Also liebes Proton, ich feuere dich an, du kommst bei dieser Reaktion schon zum Vorschein. Wasser muss da irgendeine Rolle spielen. Das ist es nämlich, das Wassermolekül. Das Rote hier oben, das sind die Sauerstoffteilchen und die Gelben hier, das sind die Wasserstoffteilchen. Es ist ein bisschen gewinkelt, 105 Grad ungefähr sehen wir. Also gelb Wasserstoff, rot Sauerstoff, das Wasserteilchen. Und was passiert denn jetzt mit dem Proton? Das sag ich euch gleich, was damit passiert. Also, Proton in der Gasphase rein. Im Wasser aber passiert folgendes. Dieses Proton geht sofort an das Wasserteilchen heran, und zwar an die Seite, wo sich der Sauerstoff befindet. Es bildet sich ein neues Teilchen. Aus dem Wassermolekül und dem ehemals nackten, reinen Proton entsteht ein ganz interessantes chemisches Gebilde. Und zwar sieht das so aus, was ganz Wunderbares. Das hat eigentlich die Form einer einfachen Pyramide mit der Grundseite eines Dreiecks. Oben befindet sich das Sauerstoffatom und es hat jetzt 3 chemische Bindungen zu Wasserstoffatomen, trägt aber eine positive Ladung. Und das neue Proton ist kein bisschen schlechter als die beiden Alten. Es möchte genau die gleiche Situation haben, gleichberechtigt. Es ist nicht weiter entfernt, man kann es nicht mehr unterscheiden. Und wenn ihr mal so von oben guckt, dann sieht es dann so aus, wollen wir mal diese Seite zeigen, da sieht man es ein bisschen besser. Wenn man dann so guckt, dann sieht es aus wie eine kleine Rakete mit seinen drei Flügeln beim Start. Es ist also völlig symmetrisch. Wenn ich das hier also umdrehe, dann habe ich die gleiche Situation usw, usw., aber das versteht ihr schon. Und das wollen wir mal chemisch formulieren, was passiert jetzt eigentlich im Wasser? Schnell das Wasser wieder hinzu, denn eigentlich läuft die Reaktion im Wasser ab. H2O, das zeichne ich rot, so und ich habe jetzt dieses nackte Proton und dieses nackte Proton, das macht sich ganz flugs. H++ H2O und das bildet ein sogenanntes Hydronium-Ion, das ist dass, was ich euch gezeigt habe H3O+. Das ist das Hydronium-Ion. Bei dieser Reaktion ist es so: Bei der Bildung des Hydronium-Ions, wird Energie gewonnen, da entsteht Wärme. Hier benötigt man die Energie und hier entsteht Wärme. Und das ist ein beachtlicher Betrag von nämlich etwa -1100 KJ/mol. Das reicht nicht ganz um das hier oben aufzuwiegen, aber wir haben ja noch das Chlorid-Ion, aber ein großer Teil wird damit wieder gut gemacht. Also, ein Mol nacktes Proton, also 1 Gramm dieser nackten Protönchen, immerhin sind das, dass wisst ihr ja, einige 100-Trilliarden Teilchen, kommt in das Wasser und es entsteht eine Wärme von 1100 KJ/mol und es bildet sich das Hydronium-Ion. Es wird mitunter auch bezeichnet als Oxonium. Ich benenne es Hydronium, das kann ich auch begründen, liebe Lehrerinnen und Lehrer und auch Schülern kann ich es begründen. Aber das machen wir ein anderes Mal, nicht heute. Ich hoffe ihr hattet ein bisschen Spaß. Und immer dran denken: Ich verkaufe Protonen, jede Menge. Quatsch, kann er nicht, er lügt usw. usw. und immer dran denken, schön kritisch sein auch die Chemie hat ihre Gesetze. Tschüss.

Informationen zum Video
13 Kommentare
  1. 001

    Liebe(r) Rn0,
    Kommentare wie deiner sind Sternstunden im Leben eines jeden Tutors.
    Alles Gute

    Von André Otto, vor mehr als einem Jahr
  2. Default

    sehr geehrter Herr Otto,
    ich finde ihre Videos sehr gut gemacht.
    Sie nicht nur sehr gut einprägsam und deutlich erklärt so das ich alles auf anhieb verstehe, sondern auch sehr proffesionel und gut gemacht.
    ich finde, dass ihre fruendliche und gut gelaunte Art mir lusst gibt zu lernen und ihre stimme sehr angenehm und deutlich ist.
    Danke für ihre Arbeit und unterstüstung!

    Von Rn0, vor mehr als einem Jahr
  3. Default

    super gut und interessant erklärt !

    Von Surferstrand, vor etwa 2 Jahren
  4. Default

    Ganz toll erklärt!!!

    Von N Schaefer92, vor mehr als 2 Jahren
  5. Default

    Wenn alle Lehrer so wären hätten alle Schüler eine andere Einstellung zur schule! Es macht richtig Spaß und man lernt viel! Daumen hoch!!!
    Danke an den Lehrer!

    Von Renauer, vor mehr als 2 Jahren
  1. C.sarimese

    Hahaha richtig lustig und klasse erklärt!!!
    Thanks...

    Von Measy 67, vor fast 3 Jahren
  2. Default

    Sehr verständlich und gut erklärt! Danke!

    Von Alex5612, vor fast 3 Jahren
  3. Default

    Diese Person will ich als Lehrer in der Schule haben!! Tolles Video!!

    Von Yunmi220, vor fast 3 Jahren
  4. Default

    André Otto ist Lebensfreude im Quadrat!

    Von Green Spirit, vor fast 3 Jahren
  5. 001

    Naja, manchmal ein wenig übermütig.

    Von André Otto, vor mehr als 3 Jahren
  6. Default

    Der Herr ist ein Held !

    Von Judo Chess Mkp, vor mehr als 3 Jahren
  7. Img 4451

    lol lustig am anfang

    Von Driemeyer, vor fast 6 Jahren
  8. Teilchenkollision

    Voll interessant und witzig gemacht :)

    Von Silence, vor mehr als 6 Jahren
Mehr Kommentare