Textversion des Videos

Transkript Einteilung des PSE – Perioden und Gruppen

Hallo liebe Freundinnen und Freunde der Chemie, herzlich willkommen. Ich freue mich, dass ihr mich weiter auf meiner Reise durch das Periodensystem der Elemente begleiten möchtet. Heute bereits im 5. Teil. Oben seht ihr den Herrn Mendelejew, links, und auf der rechten Seite den Herrn Meyer. Beide haben ein Periodensystem der Elemente entwickelt. Wir haben im letzten Video darüber gesprochen, dass die blauen Elemente, links unten, Metalle sind. Rechts oben haben wir es hauptsächlich mit Nichtmetallen zu tun. Im Zentrum, die -wie ich sagte- "Problemzone", sind die chemischen Elemente, die man als Halbmetalle bezeichnet. Wir haben zum Abschluss des letzten Videos auch gesagt, dass uns die Halbmetalle nicht stören sollen, das Periodensystem der Elemente ganz grob in Metalle und Nichtmetalle einzuteilen. Das ist zumindest nicht falsch, man kann die Halbmetalle auch zu den Nichtmetallen zählen. Das heißt "blau", dort befinden sich vorzugsweise die Metalle, und "rot, dort haben wir es hauptsächlich mit Nichtmetallen zu tun. Soweit, so gut. Möchte ich zum Beispiel aber die Stellung eines chemischen Elements, nehmen wir Zinn (Sn) beschreiben, so würde ich sagen: "Also es liegt ziemlich weit unten, nicht ganz unten, so in der Mitte, aber auch nicht ganz in der Mitte." Beim Selen würde ich sagen: "Das liegt weiter rechts, aber so mittig, aber nicht ganz am Rand."Und beim Magnesium würde ich sagen: "Das liegt irgendwie links, weiter oben, aber auch nicht ganz oben."Und beim Brom würde ich sagen: "Also ziemlich weit rechts, in der Mitte, naja, eigentlich in der Mitte und ziemlich weit rechts. Das ist alles doch recht unbefriedigend, nicht wahr? Wie haben die Chemiker dieses Problem gelöst? Entschuldigen Sie, meine Herrn, ich muss Sie leider von der Bildfläche entfernen. "Kein Problem", antworten beide. Das Periodensystem der Elemente, von dem wir hier die Hauptgruppenelemente besprechen, ähnelt sehr stark einem Rechteck. Und ein Rechteck kann man in Länge und in Breite unterteilen. Nehmen wir uns doch jetzt einmal die Länge vor. Das heißt: von links nach rechts. Wir sagen ganz einfach: Wasserstoff und Helium (H und He) liegen in der 1. Periode. Nehmen wir die Elemente von Lithium bis Neon, dann sagen wir: Diese Elemente befinden sich in der 2. Periode. Gehen wir eine Zeile darunter. Die Elemente von Natrium bis Argon befinden sich in der 3. Periode. Und noch eine Zeile darunter (ihr werdet es schon erraten haben), das sind die Elemente Kalium bis Krypton, sprechen wir von der 4. Periode. Und wir gehen noch weiter. Das sind die Elemente von Rubidium bis Xenon. Wir sagen diese Elemente befinden sich in der 5. Zeile. Und schließlich die Elemente Cäsium bis Radon. Alles dieses sind Elemente der 6. Periode. Schließlich kommen wir zu den Elementen Franzium und Radium, ganz unten links. Dort sprechen wir von den Elementen der 7. Periode. So, die Zeilen haben wir besprochen. Wir haben sie als Perioden bezeichnet. Nehmen wir uns nun einmal die Spalten vor, und zwar zunächst die Elemente von Wasserstoff, ganz oben links, bis Franzium, ganz unten links. Wir sagen dann, dass sich diese Elemente in der I. Hauptgruppe des Periodensystems der Elemente befinden. Nehmen wir nun die zweite Spalte: die Elemente von Beryllium bis Radium. Diese Elemente befinden sich in der II. Hauptgruppe. Wir gehen eine Spalte weiter nach rechts, von Bor bis Thallium. Diese Elemente befinden sich in der III. Hauptgruppe des Periodensystems der Elemente. Die IV.Hauptgruppe des Periodensystems der Elemente umfasst die Elemente von Kohlenstoff bis Blei. Und es geht weiter. In der 5. Spalte von links haben wir die Elemente von Stickstoff N bis Wismut Wi. Das sind die Elemente der V. Hauptgruppe des Periodensystems der Elemente. Die 6. Spalte von links. Sie umfasst die Elemente von Sauerstoff O bis Polonium Po. Das ist die VI. Hauptgruppe des Periodensystems der Elemente. Und noch weiter nach rechts. Die Elemente Fluor, Chlor, Brom, Jod und Astat: Sie alle befinden sich in der VII. Hauptgruppe des Periodensystems der Elemente. Und schließlich zum Abschluss ganz rechts. Da befinden sich die Könige der Elemente, die Edelgase, von Helium bis Radon. Das ist die VIII. Hauptgruppe des Periodensystems der Elemente. Die Hauptgruppen habe ich mit roten, römischen Zahlen beschriftet. Und nun wollen wir etwas üben. Ich nenne euch die Periode und die Hauptgruppe und ihr nennt das Element. Ich glaube das schafft ihr. Also: 4. Periode und V. Hauptgruppe ... es handelt sich um das chemische Element ... (wer As vergessen hat, ich sag das) Arsen. So, und wir machen weiter. Wir nehmen jetzt die 5. Periode und dazu die III. Hauptgruppe: Um welches chemische Element handelt es sich hier? ... Wer das Symbol gefunden hat und den Namen vergessen hat, dem sage ich das: "In" ist Indium. So, und noch ein kleines Beispiel. Wir nehmen jetzt die 3. Periode und zur 3. Periode nehmen wir die I. Hauptgruppe. Wo befindet sich das Element? ... Wer etwas Chemie hatte, sollte es wissen. Das ist Natrium. Na ist Natrium. Jetzt machen wir es umgekehrt. Jetzt bezeichne ich das Element und ihr benennt die Periode und die dazu gehörige Hauptgruppe. Si Silizium, das ist die ... 3. Periode, richtig, und die ... IV. Hauptgruppe. Und wir machen weiter. Ich werfe den Pfeil und lande auf O. Was ist das? Ab der 8. Klasse sollten das eigentlich alle wissen. Richtig, das ist das chemische Element Sauerstoff. Es befindet sich in der 2. Periode. In welcher Hauptgruppe befindet es sich? Es ist die VI. Hauptgruppe, völlig richtig. Und noch ein Wurf hinein in das muntere Menschenleben. Aha, jetzt sind wir ganz unten gelandet. Das ist Ra, das chemische Element Radium. Nun bestimmt einmal die Periode. Das sind die Zeilen. Es befindet sich in der 7. Periode. Und in welcher Hauptgruppe steht es? Richtig, es steht in der II. Hauptgruppe. So, fassen wir kurz zusammen. Wir haben heute zwei wichtige Begriffe für das Periodensystem der Elemente kennengelernt. Zuerst die Perioden: Die Perioden sind die Zeilen. Die 4. Periode zum Beispiel habe ich hier mit dem Pfeil von links nach rechts angedeutet. Das sind die chemischen Elemente von Kalium bis Krypton. Der zweite wichtige Begriff, das sind die Hauptgruppen. Die Hauptgruppen, das sind Spalten. Nehmen wir z. B. die III. Hauptgruppe. Das sind die Elemente Bor, Aluminium, Gallium, Indium und Thallium. Ich habe sie mit dem Pfeil von oben nach unten überdeckt. Das ist die III. Hauptgruppe. Und leider sind wir schon wieder am Ende. Es hat mir viel Spaß bereitet und ich hoffe auch, ihr habt ein wenig gelernt. Ich wünsche euch alles Gute und viel Erfolg! Tschüss!

Informationen zum Video
7 Kommentare
  1. Img 1026

    Gut erklärt, Vor allem das "Flugzeugbrummen" beim Üben war lustig!
    Weiter so!

    Von Afjteltow, vor etwa einem Jahr
  2. 001

    Deinem Kommentar entnehme ich, dass du noch gar nicht so richtig weißt, was Chemie überhaupt ist.
    Alles Gute

    Von André Otto, vor fast 2 Jahren
  3. Default

    gut erklärt, doch ich bin kein freund der chemie :''D

    Von Gaia B., vor fast 2 Jahren
  4. 001

    Dankeschön.
    Über die Unterrichtung des Faches Chenie in der deutschen Regelschule möchte ich mich bitte nicht äußern ...
    Alles Gute

    Von André Otto, vor etwa 3 Jahren
  5. Kopie von pict1273

    danke =) die Viedeos sind supper...unseren Lehrer sollte man durch Sie ersetzen -.-

    Von Nicole Karrer ., vor etwa 3 Jahren
  1. Images

    Supeeeer !!

    Von Petroman, vor mehr als 3 Jahren
  2. Default

    Dieses Video und auch die Anderen aus der "Serie" sind echt der Hammer. Mann versteht alles und hat dabei auch noch Spaß! Herzlichen Glückwunsch für die sehr gut gelungenen Videos.

    Von Luise 4, vor mehr als 3 Jahren
Mehr Kommentare