Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Jetzt von der Qualität unserer Inhalte überzeugen, Aktion verlängert bis 27.02.2017.

Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Zufrieden oder Geld zurück, eine Mail an kein-risiko@sofatutor.com genügt (30 Tage ab Kauf).

Wasserstoff – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Wasserstoff

Wasserstoff ist ein chemisches Element. Er wurde entdeckt von H. Cavendish und erhielt seinen Namen von Lavoisier. Wasserstoff hat das Symbol H und tritt als Molekül H2 auf. Er ist farblos, geruchlos, brennbar und in Wasser wenig löslich. Von allen Stoffen hat Wasserstoff die geringste Dichte. Seine Wertigkeit und Bindigkeit sind 1, die Oxidationszahl beträgt +1 oder -1. Die Reaktion mit Sauerstoff heißt Knallgasreaktion und die Reaktion mit Chlor heißt Chlorknallgasreaktion. Wasserstoff reagiert explosionsartig mit Fluor, reduziert Metalloxide und Aldehyde. In der Erdhülle kommt Wasserstoff nur zu 1 % vor, hauptsächlich im Wasser, ist aber mit 75 % das häufigste Element des Weltalls. Man stellt Wasserstoff aus unedlen Metallen und Säuren oder industriell aus Methan her. Die Weltjahresproduktion von Wasserstoff beträgt etwa 600 Mrd. Kubikmeter und er wird verwendet Raketentreibstoff, zum Schweißen, für die Ammoniaksynthese, die Kohlehydrierung, er dient zum Härten von Fett (Margarine) und als Lebensmittelergänzungsstoff E 949. Wasserstoff ist sowohl Treibgas als auch Kältemittel (Kryogen).

mehr »
Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Nenne die Eigenschaften des Wasserstoffs.
Formuliere die Reaktionen des Wasserstoffs.
Bestimme die Ausgangsstoffe für die Synthese von Wasserstoff.
Stelle die Reaktion zwischen Wasserstoff und Eisenoxid dar.
Gib die Molekülformel von Wasserstoff an.
Formuliere die Wortgleichung zur Verbrennung von Wasserstoff.