Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Jetzt von der Qualität unserer Inhalte überzeugen, Aktion verlängert bis 27.02.2017.

Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Zufrieden oder Geld zurück, eine Mail an kein-risiko@sofatutor.com genügt (30 Tage ab Kauf).

Säure-Base-Titration (Grundlagen) – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Säure-Base-Titration (Grundlagen)

In diesem Video wird dir die Titration als quantitativ-analytisches Verfahren vorgestellt und erläutert. Zu Beginn wird dazu noch einmal auf die Neutralisation eingegangen, welche in der Säure-Base-Titration von besonderer Bedeutung ist. Danach wird die Apparaturen und das allgemeine Vorgehen bei der Titration beschrieben. Vor allem die Nutzung des richtigen Indikators ist hier besonders wichtig, welche im Vorfeld mit der Titration einer starken und einer schwachen Säure bzw. Base erläutert wird. Dabei wird auf zwei markante Daten in einer Titrationskurve eingegangen: den Äquivalenz- und den Neutralpunkt. Zum Abschluss des Videos werden dann exemplarische zwei Titrationsberechnungen durchgeführt. Wenn du mehr dazu erfahren willst, dann schau dir das Video an.

mehr »
Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Definiere die Begriffe rund um Titration.
Bestimme folgende Punkte aus der Titrationskurve.
Berechne den Gehalt einer Natronlauge-Lösung.
Bestimme die Titrationskurve für die Maßanalyse von Oxalsäure mit Natronlauge.
Nenne einen geeigneten Indikator für die Titration von Essigsäure mit Natronlauge.
Erkläre, warum Rotkohl-Saft bei Zugabe von Säure die Farbe ändert.