Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Jetzt von der Qualität unserer Inhalte überzeugen, Aktion verlängert bis 27.02.2017.

Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Zufrieden oder Geld zurück, eine Mail an kein-risiko@sofatutor.com genügt (30 Tage ab Kauf).

Mehrwertige Alkohole und Phenole – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Mehrwertige Alkohole und Phenole

Zwei Hydroxy – Gruppen dürfen nicht an einem Kohlenstoffatom sitzen. Ansonsten sind der Phantasie des organischen Molekül – Baus keine Grenzen gesetzt. Wichtige mehrwertige Alkohole sind Ethylenglycol und Glycerin. An diesen Verbindungen kann man zwei typische Eigenschaften erkennen: relativ hohe Siedetemperaturen und eine gute Mischbarkeit mit Wasser. Erklärbar ist dies durch Wasserstoffbrückenbindungen. Verbindungen mit mehr als vier Hydroxy – Gruppen sind Zucker oder haben zuckerähnliche Eigenschaften. Zu nennen sind Sorbit und myo – Inosit. Aus der Fülle mehrwertiger Phenole wurden die zweiwertigen für die Betrachtung ausgewählt: Brenzcatechin, Resorzin und Hydrochinon. Bis auf das mittlere sind sie gut zu den Benzochinonen oxidierbar. Mehrwertige Alkohole und Phenole sind biologisch und wirtschaftlich wichtige Verbindungen.

mehr »
Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Erkläre gemeinsame Eigenschaften der mehrwertigen Alkohole und Phenole.
Benenne die folgenden Substanzen mit ihren Trivialnamen.
Identifiziere die Produkte folgender Reaktionen.
Ergänze die Ausgangsstoffe, die für folgende Reaktionsprodukte eingesetzt werden müssen.
Bestimme die Anwendungsbereiche von Brenzcatechin.
Erkläre, wie Polyester hergestellt wird.