Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Jetzt von der Qualität unserer Inhalte überzeugen, Aktion verlängert bis 27.02.2017.

Zwischenzeugnis-Aktion: 30 Tage ohne Risiko testen!

Zufrieden oder Geld zurück, eine Mail an kein-risiko@sofatutor.com genügt (30 Tage ab Kauf).

Aldehyde und Ketone - Addition primärer Amine – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Aldehyde und Ketone - Addition primärer Amine

Die Carbonylgruppe von Aldehyden und Aminen reagiert mit primären Aminen (Nucleophile). Über ein Zwitterion entsteht nach Wasserabspaltung ein Imin (Schiff-Base). Die Stabilität dieses Amins kann durch Mesomerie (Oxime, Hydrazone, aromatische Substituenten) erhöht werden. Die Kondensationsprodukte kristallisieren gut und können für die Strukturaufklärung verwendet werden. Die Transaminierung (Umwandlung von alpha-Aminosäuren in alpha-Ketocarbonsäuren über ein mit Pyridoxalphosphat gebildetes Imin) wird erläutert.

mehr »
Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Benenne die gegebenen Verbindungen.
Fasse die Transaminierung zusammen.
Erläutere die Reaktion von Aceton mit Methylamin.
Beschreibe den Mechanismus der Transaminierung.
Erkläre die Stabilität der Imine.
Erläutere den Nachweis von Aldehyden durch die Fehling Probe.