Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Textversion des Videos

Transkript Regenwurm – innerer und äußerer Bau

Hallo, ich bin Sina. In diesem Video werdet ihr etwas über den Bau des Regenwurms erfahren, und zwar zuerst über den äußeren Bau und anschließend über den inneren Bau des Regenwurms. Außerdem werdet ihr am Ende des Videos die spannende Frage beantworten können, ob es stimmt, dass aus einem zerteilten Regenwurm zwei lebende Regenwürmer werden.

Zunächst zum äußeren Bau des Regenwurms. Regenwürmer werden bis zu 30 Zentimeter lang, das ist so lang wie ein großes Lineal. Regenwürmer sind wirbellose Tiere und gehören zum Stamm der Ringelwürmer. Der Name kommt daher, dass Regenwürmer in viele gleichartige Körperabschnitte gegliedert sind, es können bis zu 150 Stück sein. Sie werden Segmente genannt. Auf den ersten Blick sieht ein Regenwurm an beiden Enden gleich aus. Wenn Du Dir einen Regenwurm genau ansiehst, wirst Du aber feststellen, dass er ein Hinter- und ein Vorderende hat. Das Hinterende ist eher flach und läuft spitz zu, hier besitzt der Regenwurm eine Afteröffnung. Am Vorderende befindet sich ein Segment, dass etwas vorgezogen ist und die Mundöffnung überdeckt. In jedem Segment hat der Regenwurm 4 Paar Borsten, die er beim Kriechen benötigt um nicht zurückzurutschen. Weiterhin hat der Regenwurm eine helle Verdickung im ersten Drittel seines Körpers, das ist der Gürtel, den er für die Fortpflanzung benötigt.

Nun kommen wir zum inneren Bau des Regenwurms. Den möchte ich Dir an der Zeichnung eines Längsschnittes und eines Querschnittes des Regenwurms erklären. Im Längsschnitt kannst Du erkennen, dass der Regenwurm auch im Inneren in Segmente gegliedert ist. Querwände trennen die Abschnitte voneinander. Sie sind hier rosa dargestellt. In der Mitte verläuft der Darm, von der Mundöffnung bis zum After, er ist hier grün gefärbt. Oberhalb und unterhalb des Darms verläuft jeweils ein Blutgefäß. Das Rückengefäß und das Bauchgefäß. Durch Ringgefäße sind Rücken und Bauchgefäß miteinander verbunden. Die Blutgefäße sind in der Abbildung rot dargestellt. Auf der Bauchseite hat der Regenwurm in jedem Segment 2 Nervenknoten, die über Querverbindungen miteinander verbunden sind und über Längsverbindungen mit dem Nervenknoten im nächsten Segment. Diese Verbindungen ähneln einer Strickleiter, sodass das Nervensystem des Regenwurms Strickleiternervensystem genannt wird. Es ist hier dunkelblau dargestellt. Im ersten Segment befindet sich ein besonderer Nervenknoten, das Oberschlundganglion, das vereinfacht als Gehirn bezeichnet werden kann und hier hellblau ist. Außerdem hat der Regenwurm in jedem Segment ein Ausscheidungsorgan, darüber werden über Kanäle überschüssige Flüssigkeit und Stoffwechselendprodukte nach außen geleitet. Das Ausscheidungsorgan ist in der Abbildung gelb gefärbt. Unter seiner Haut besitzt der Regenwurm eine Ringmuskulatur, die sieht man hier in Lila im Querschnitt. Außerdem besitzt der Regenwurm eine Längsmuskulatur, die siehst Du hier im Längs- und im Querschnitt in Braun. Die Muskeln benötigt der Regenwurm zum Kriechen. Zusammen mit der Haut, die hier weiß ist, bilden sie den Hautmuskelschlauch.

Der Regenwurm besteht also aus vielen Körperabschnitten, die fast alle gleich aufgebaut sind. Er hat in jedem Segment den Darm, Blutgefäße, Nervenknoten, Muskeln und ein Ausscheidungsorgan. Er hat jedoch nur eine Mundöffnung zur Nahrungsaufnahme im ersten Segment und dort befindet sich auch sein Gehirn. Wird ein Regenwurm also durchtrennt, kann er nur das Hinterteil neu bilden, wenn mindestens 40 Segmente vorhanden sind. Allerdings kostet ihn das sehr viel Kraft. Das neue Hinterteil ist dünner als das alte und häufig gelingt es gar nicht, sodass auch das Vorderteil stirbt. Du solltest also niemals einen Regenwurm absichtlich durchtrennen.

Tschüss und danke fürs Zuhören.

Informationen zum Video
7 Kommentare
  1. Default

    Das hat mir sehr geholfen

    Von Nakaluhi, vor 28 Tagen
  2. Image005 7

    Das hat mir sehr geholfen mich auf den Unterricht vorzubereiten

    Von Isabel S., vor 10 Monaten
  3. Default

    das hilft mir sehr bei der arbei morgen

    Von Jana Burghause, vor mehr als einem Jahr
  4. Default

    Gut gemacht! Ein bisschen spannender reden bitte

    Von Schorschi 43, vor etwa 2 Jahren
  5. Default

    oh sexy

    Von Uan V., vor mehr als 2 Jahren
  1. Aufgezeichnet%202007 herbst%2000009 edited

    Sehr gut erklärt! (besser als meine Bio-Lehrerin!;)

    Von Jacko1, vor mehr als 4 Jahren
  2. Img 1198 edit ausschnitt iii f

    Klare Darstellung, systematisch und schön!

    Von Madame Wormuth, vor fast 6 Jahren
Mehr Kommentare