Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Informationen zum Video
4 Kommentare
  1. Dsc00009 %282%29

    Vielen Dank für die kompetente Erklärung von Seiten der Redaktion.
    LG Tutor hardyesseh

    Von Roland Hesse, vor 7 Monaten
  2. Default

    Okay jetzt ist mir alles klar! Vielen Dank nochmal!:)

    Von E Hruby, vor 8 Monaten
  3. Serpil

    Hallo.
    es freut mich sehr, dass dir dieses Video weitergeholfen hat. Die Nachfolgeprägung ist nur eine Variante des Prägungslernen, genau so wie die Nahrungsprägung oder die Ortsprägung. Bei der Prägung werden bestimmte Schlüsselreize (Stiefel von Konrad Lorenz oder Konrad Lorenz selbst) mit genetisch bedingten Verhaltensweisen (Das Nachfolgen beim Küken) während der sensiblen Phase verknüpft. Das Prägungslernen beschränkt sich beim Küken auf die sensible Lebensphase, die das Küken aber nicht erlernt. Der Zeitabschnitt der sensiblen Phase ist genetisch bedingt und das Nachlaufen ebenfalls. Das, was das Küken irreversibel lernt, ist der Schlüsselreiz, der ihnen in dieser genetisch festgelegten Phase geboten wird. Wenn ich dich richtig verstehe, bezieht sich deine letzte Frage auf den Sinn der Prägung. Durch die Prägung wird unmittelbar nach dem Schlüpfen eine Bindung an die Eltern geknüpft, sodass auch die Jungen unter tausenden von Individuen ihre Eltern wiedererkennen können. Ein Beispiel für eine Ortsprägung sind Lachse und andere Wanderfische, die auf bestimmte Merkmale ihres Heimatbachs geprägt werden und zur Eiablage immer wieder zurückkehren.
    Ich hoffe, die Antwort hilft dir weiter :)
    LG

    Von Serpil Kilic, vor 8 Monaten
  4. Default

    hey! das video war wirklich hilfreich!
    ich hätte aber noch eine frage da ich mir nicht sicher bin ob ich das richtig verstanden habe: So weit ich verstanden habe Prägung in erster linie erlernt, die nachfolgeprägung ist aber eine mischung aus erlerntem und angeborenem verhalten da die gruppe von neuronen in der sensiblen phase darauf "warten" informationen zu bekommen die irreversibel im gedächtnis bleiben (angeboren). was die tiere dann aber lernen ist aber das die Mutter tatsächlich ihre Mutter ist oder? habe ich das richtig verstanden?

    Von E Hruby, vor 8 Monaten