Textversion des Videos

Transkript Organe – Aufgaben und Zusammenwirken

Dein Herz schlägt ununterbrochen. Du atmest ständig ein und aus. Und auch deine Verdauung funktioniert prima, oder? Aber hast du dich schon einmal gefragt, warum diese Vorgänge für deinen Körper so wichtig sind? Oder was dein Herzschlag mit deiner Verdauung zu tun hat?

In diesem Film möchte ich dir erklären, wie alle deine Organe zusammenarbeiten und so dafür sorgen, dass dein Körper zuverlässig funktioniert.

Aufnahme

Wir beginnen mit der Aufnahme von Stoffen. Beim Einatmen nimmst du ständig Luft in die Lunge auf. Ein Teil der Luft, der Sauerstoff, gelangt ins Blut. Das Blut transportiert ihn dann zu allen Zellen deines Körpers. Die benötigen nämlich ständig Sauerstoff. Das erkläre ich dir später im Film noch genauer.

Außerdem nimmst du mehrmals täglich Nahrung und Flüssigkeit auf. Deine Nahrung enthält Nährstoffe. Diese Nährstoffe, das sind z.B. Fette, Zucker oder Eiweiße, enthalten Energie. Um diese Energie nutzen zu können, muss die Nahrung aber zunächst zersetzt werden. Dazu gelangt die Nahrung in deinen Magen und Darm wo sie in ihre Bausteine zerlegt wird.

Die Nährstoffe gelangen dann, genau wie der Sauerstoff, ins Blut. Das Blut transportiert die Nährstoffbausteine ebenfalls zu allen Zellen deines Körpers. Es ist also enorm wichtig, dass das Blut ständig durch deinen Körper gepumpt wird. Die dafür zuständige Pumpe ist natürlich das Herz. Es sorgt dafür, dass auch wirklich alle Zellen in deinem Körper mit ausreichend Sauerstoff und Nährstoffen versorgt werden.

Umwandlung

Du weißt nun, dass die Nährstoffbausteine und der Sauerstoff in alle Zellen deines Körpers gelangen. Aber was passiert in den Zellen mit diesen Stoffen? Die Zellen benötigen die Energie, die in den Nährstoffen enthalten ist. Damit sie die Energie aus den Nährstoffen gewinnen können, benötigen sie Sauerstoff.

Die Energie ist für alle Vorgänge deines Körpers nötig, wie z.B. Wachstum oder Bewegung. Außerdem nutzt dein Körper die Energie um aufgenommene Nährstoffe in körpereigene Stoffe umzuwandeln. So wachsen deine Haare z.B. immer nach und auch dein Haut erneuert sich ständig. Dieses Prinzip trifft auf die meisten deiner Körperzellen zu.

Ausscheidung

Beim Gewinnen der Energie aus den Nährstoffen entsteht jedoch Kohlenstoffdioxid. Es gelangt ins Blut und wird wieder zur Lunge transportiert. Beim Ausatmen gibst du es wieder ab. Bei der Umwandlung der Nährstoffe entsteht aber nicht nur Kohlenstoffdioxid. Auch Wasser, Harnstoff und Salze werden gebildet.

Sie werden von den Zellen nicht mehr benötigt und ebenfalls an das Blut abgegeben. Dort werden sie dann bis zu den Nieren transportiert und über den Urin ausgeschieden. Teilweise können sie aber auch zur Haut transportiert und ausgeschieden werden. Die Abgabe erfolgt dann also nicht über den Urin, sondern als Schweiß.

Die Teile der Nahrung, die der Körper nicht nutzen kann, gelangen in den Dickdarm und werden über den After als Kot ausgeschieden.

Zusammenfassung

Du hast in diesem Film gelernt, wie deine Organe zusammenwirken. Dein Herz schlägt also ununterbrochen, weil es das Blut durch den Körper pumpt. Das Blut transportiert nämlich ständig Sauerstoff aus der Luft und Nährstoffbausteine aus der Nahrung zu allen Körperzellen. Diese gewinnen Energie aus den Bausteinen und brauchen dafür Sauerstoff. Außerdem dienen die Nährstoffe als Grundlage um körpereigene Stoffe aufzubauen.

Beim Energieverbrauch entsteht Kohlenstoffdioxid. Es gelangt über das Blut und die Lunge wieder nach draußen. Unverdauliche Teile der Nahrung und andere Abfallprodukte werden über den Kot, den Urin oder den Schweiß ausgeschieden. Deine Organe wirken also immer zusammen. Nur so laufen alle Vorgänge in deinem Körper zuverlässig ab. Tschüs und bis zum nächsten mal!

Informationen zum Video
1 Kommentar
  1. Default

    Sehr gut erklärt

    Von Wohllaub, vor 11 Monaten