Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Lebende Fossilien 05:33 min

Textversion des Videos

Transkript Lebende Fossilien

Fossilien kennst du als Überreste und Spuren von Pflanzen und Tieren aus längst vergangener Zeit? Richtig! Aber gibt es auch lebende Fossilien? Die gibt es und zwar auch noch heute! Allerdings hat das nichts mit den Versteinerungen und Überresten zu tun, an die du als erstes denkst, wenn du den Begriff Fossilien hörst.

Was lebende Fossilien sind und wo sie vorkommen zeige ich dir jetzt anhand vieler interessanter Beispiele aus der Welt der Tiere und Pflanzen.

Begriffserklärung "lebendes Fossil"

Die Bezeichnung “lebendes Fossil” ist eigentlich ein Widerspruch in sich, denn ein Fossil kann gar nicht leben. Allerdings werden als lebende Fossilien Tiere und Pflanzen bezeichnet, die sich gestaltlich in einem sehr langen Zeitraum kaum verändert, also weiterentwickelt, haben. Sie werden deshalb auch als Dauerformen bezeichnet.

In ihrem Körperbau unterscheiden sie sich also kaum von ihren Vorfahren. Die Merkmale von lebenden Fossilien spiegeln also die Merkmale aus lange zurückliegenden Evolutionsstadien wider und wurden sozusagen konserviert. So kann man mithilfe dieser lebenden Fossilien auch Rückschlüsse auf das Aussehen, die Lebensweise und den Lebensraum der bereits ausgestorbenen Vorläufer ziehen.

Lebende Fossilien kannst du in isolierten Lebensräumen finden, in denen sich die Umweltbedingungen über viele Millionen Jahre kaum verändert haben. So waren bestimmte Anpassungen im Körperbau und in der Lebensweise damals wie auch heute sinnvoll und blieben erhalten. Solche isolierten Lebensräume sind Inseln, die tropischen Regenwälder oder auch die Tiefsee.

Tierische lebende Fossilien

Nun will ich dir aber endlich Beispiele für lebende Fossilien zeigen. Kennst du dieses Tier?

Das ist ein Quastenflosser und er ist ein lebendes Fossil. Quastenflosser haben sich seit 100 Mio. Jahren kaum verändert. Man findet sie heute in den Gewässern Indonesiens.

Die Vorfahren der Brückenechse lebten vor 140 Mio Jahren. Die Brückenechse kommt heute noch auf einigen Inseln vor der Küste Neuseelands vor und sie sieht wirklich so aus, als käme sie aus einer längst vergangenen Zeit, oder?

Ebenso der Pfleilschwanz-Krebs, der seit über 200 Mio. Jahren auf der Erde lebt. Heute lebt er nur noch in Gewässern Amerikas und Südostasiens. Auch Schildkröten und Krokodile zählt man zu den lebenden Fossilien, da auch sie sich kaum im Vergleich zu ihren Vorfahren vor Millionen Jahren unterscheiden.

Pflanzliche lebende Fossilien

Es gibt auch bei den Pflanzen lebende Fossilien. Wusstest du das?

Beispielsweise gibt es den Ginkgo-Baum seit 170 Mio. Jahren. In der Natur kommt er heute nur noch im Südwesten Chinas vor. Wenn du dir die Blätter dieses Baumes ansiehst, sehen diese auf den ersten Blick auch anders als die Blätter anderer typischer Laubbäume aus, oder?

Obwohl sie flächig wie Laubblätter ausgebildet sind, tragen sie Merkmale von den Nadelblättern der Nadelbäume. Auch dies verdeutlicht die Ursprünglichkeit dieser Pflanze.

Auch die Mammutbäume, die du in Nordamerika aber ab und zu auch bei uns in Parks findest, sind lebende Fossilien. Sie sind perfekt an ihre Umwelt angepasst. Waldbrände können sie nicht nur überleben, sie brauchen diese sogar. Ihre Zapfen öffnen sich nähmlich erst nach großer Hitzeeinwirkung, z.B. durch ein Feuer. Erst dann werden die Samen freigegeben.

Zusammenfassung

Jetzt weißt du, dass es neben den Überreste und Spuren von ausgestorbenen Lebewesen auch noch “lebende Fossilien” gibt. Lebende Fossilien sind urtümliche Lebewesen, die es noch heute auf der Erde gibt. Sie haben sich kaum verändert und sind mit ihren sehr ursprüngliche Merkmalen auch heute noch perfekt an ihren Lebensraum angepasst.

Sie sind lebende Relikte vergangener Zeiten. Als Beispiele für lebende Fossilien hast du den Quastenflosser, die Brückenechse, den Pfeilschwanzkrebs, den Ginko- und den Mammutbaum kennengelernt. Und wenn du das nächste Mal ein Krokodil oder eine Schildkröte betrachtest, fällt dir sicher ein, dass auch sie zu den lebenden Fossilien gezählt werden. Tschüss und bis zum nächsten Mal!

Informationen zum Video