Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Textversion des Videos

Transkript Gelenke – Aufbau, Funktion und Knorpelschäden

Hallo. In diesem Video möchte ich etwas über Gelenke vorstellen. Es gibt verschiedene Arten von Gelenken: Kugelgelenke, Sattelgelenke oder Scharniergelenke. Ein typisches Kugelgelenk ist zum Beispiel das Hüftgelenk oder das Schultergelenk. Das Daumengelenk ist ein Sattelgelenk. Scharniergelenke finden sich in den Fingergelenken oder am Ellenbogen. An einem Beispiel möchte ich euch den Aufbau eines Gelenkes zeigen. Das ist der Knochen, darin das Knochenmark. Die Enden der Knochen, die das Gelenk bilden, sind mit einer Schicht Gelenkknorpel überzogen.
Wie wäre es mit einem Exkurs in das Knorpelgewebe? In Abhängigkeit von der Art und Menge an Fasern unterscheidet man hyalinen Knorpel, elastischen Knorpel und Faserknorpel. Wir haben es hier mit hyalinem Knorpel zu tun. Hyalin kommt von "hyalos", das ist griechisch und bedeutet "Glas" oder "gläsern". Und so sieht der Knorpel auch aus. Er ist von milchig, bläulich, glasartig, durchsichtiger Gestalt. Typisch für Knorpelgewebe sind die Knorpelzellen, die in der Knorpelgrundsubstanz, also der extrazellulären Matrix, eingebettet sind. Die Eigenschaften von hyalinem Gelenkknorpel sind hohe Druckfestigkeit, Viskoelastizität und Widerstandsfähigkeit gegen Scherkräfte. Die Schicht des Gelenkknorpels ist normalerweise 2-3 mm stark. Unter Umständen kann sie aber bis 8 mm dick sein. Sie hat eine Stoßdämpferfunktion. Also sie dämpft Erschütterungen und Schläge bei Bewegungen, zum Beispiel beim Gehen, ab. Knorpelgewebe hat keine Versorgung durch Blutgefäße, sondern Gelenkknorpel wird über die Gelenkflüssigkeit durch Diffusion versorgt. Bewegung ist hier wichtig, denn dadurch presst sich die Flüssigkeit in das Gewebe. Auch hat Gelenkknorpel keine Knorpelhaut und damit findet keine Regeneration statt. Das bedeutet, einmal abgenutzter Knorpel durch zum Beispiel Beschädigung oder Überbelastung, mangelnde Bewegung oder Übergewicht, kann nicht wieder hergestellt werden. Er ist dann nicht mehr glatt und elastisch, sondern rau und faserig. Dieser Gelenkverschleiß wird Arthrose genannt. Verlassen wir die nähere Betrachtung des Gelenkknorpels und kommen zurück zum Aufbau eines Gelenkes. Zwischen den Gelenkknorpeln befindet sich der Gelenkspalt - ganz klar. Die verlängerte Knochenhaut bildet die Gelenkkapsel, eine bindegewebige Hülle. Außen setzen die Sehnen an den Knochen an. Die Gelenkkapsel umschließt die mit Gelenkflüssigkeit ausgefüllte Gelenkhöhle. Die Gelenkflüssigkeit setzt die Reibung herab und ernährt den Gelenkknorpel. Durch Muskelkontraktion ziehen die Sehnen den Knochen in eine bestimmte Richtung. Wir bewegen uns. Okay, das war's. Tschüss.

Informationen zum Video
8 Kommentare
  1. Default

    hab es gut verstanden

    Von Denis K., vor 7 Monaten
  2. Default

    .gut gemacht lol

    Von M Kleinhans, vor mehr als einem Jahr
  3. Default

    gut gemacht!!
    ..
    ,0,

    ..

    Von Kathrinmy, vor mehr als einem Jahr
  4. Default

    Danke! Tolles Video

    Von Malo28773, vor fast 2 Jahren
  5. Default

    Es ist gut aber ein bisschen zu schnell gesprochen

    Von Francesca Hartmann, vor etwa 2 Jahren
  1. Jan

    Hallo Fabio,
    um dir diese Fragen beantworten zu können, kannst du dir auch das folgende Video anschauen.
    http://www.sofatutor.com/biologie/videos/bau-und-arten-von-gelenken

    Von Jan Ruppe, vor mehr als 2 Jahren
  2. Minecrafthaus

    Du solltest noch die Funktion der einzelnen Gelenken noch einmal
    beschreiben, z Bsp in welche Richtung sich die einzelnen Gelenke
    bewegen können.

    Von Fabio22k, vor mehr als 2 Jahren
  3. 392886 4505305957553 1168276376 n

    klasse Video! Sehr gut erklärt und kreativ gestaltet. Gefällt mir. Bitte weiter so :)

    Von Daisykupfer, vor fast 3 Jahren
Mehr Kommentare