Textversion des Videos

Transkript Gasaustausch – der Körper benötigt Sauerstoff

Hallo, ich bin Sabine. In diesem Video erfährst Du etwas über die Atmung des Menschen. Ganz genau geht es heute um den Gasaustausch in der Lunge und im Körper. Damit Du alles gut verstehen kannst, wäre es sehr schön, wenn Du schon die Atmungsorgane kennst und auch etwas über die Zusammensetzung unserer Atemluft weißt. Am Ende dieses Videos weißt Du ganz genau, wo und wie der Austausch zwischen den Atemgasen Sauerstoff und Kohlenstoffdioxid stattfindet.

Sehen wir uns zunächst den Gasaustausch in der Lunge etwas näher an. Wie Du weißt, befinden sich am Ende der kleinsten Bronchialverästelungen viele kleine Lungenbläschen. Diese sind von einem sehr feinen Netz kleinster Blutgefäße umgeben. Diese Blutgefäße heißen Kapillaren. Wie Du siehst, habe ich das Netz der Blutkapillaren in zwei unterschiedlichen Farben gezeichnet. Warum eigentlich? Nun, die unterschiedlichen Farben sollen den unterschiedlichen Gehalt an den Atemgasen Sauerstoff und Kohlenstoffdioxid darstellen. So werden Blutgefäße, die sauerstoffreiches Blut enthalten mit roter Farbe gekennzeichnet. Während Blutgefäße die sauerstoffarmes Blut enthalten, also eine hohe Konzentration an Kohlenstoffdioxid haben, mit blauer Farbe gekennzeichnet werden.

Hier siehst Du ein Lungenbläschen und eine anliegende Blutkapillare einmal sehr stark vergrößert. Beim Einatmen gelangt sauerstoffreiche Luft über unsere Atemwege bis in die Lungenbläschen. Die eingeatmeten Sauerstoffteilchen gelangen über die dünne Wand der Lungenbläschen in die Blutkapillare und werden von dort mit dem Blut zu den einzelnen Körperzellen transportiert. Ebenfalls mit dem Blut, wird das Kohlenstoffdioxid bis zu den Lungenbläschen transportiert. Von dort gelangt es entgegensetzt zum Sauerstoff durch die dünnen Wände der Blutkapillaren und Lungenbläschen in die Lunge. Und wird dann ausgeatmet. Doch wie funktioniert das mit dem Austausch der Atemgase nun eigentlich ganz genau? Sehen wir uns dazu einmal einen Schnitt durch ein Lungenbläschen und eine Blutkapillare an. Sowohl Lungenbläschen als auch Blutkapillare haben eine sehr, sehr dünne Wand. Und das ist für den Austausch dieser beiden Gase sehr wichtig. Wenn wir einatmen, strömt sauerstoffreiche Luft in die Lungenbläschen. Dadurch ist in den Lungenbläschen eine höhere Konzentration an Sauerstoff, als in den umgebenden Blutkapillaren. Durch die dünnen Zellwände von Lungenbläschen und Blutkapillare findet nun ein Konzentrationsausgleich statt. Die Sauerstoffteilchen gelangen durch Diffusion aus dem Lungenbläschen in das Blut und werden von dort zu den Zellen transportiert. Genau den umgekehrten Weg geht das Kohlenstoffdioxid. Hier ist die Konzentration in der Blutkapillare viel höher als im Lungenbläschen. Es erfolgt wieder ein Konzentrationsausgleich. Das Kohlenstoffdioxid gelangt durch die dünnen Zellwände aus dem Blut in das Lungenbläschen und kann ausgeatmet werden. Fassen wir den Gasaustausch in der Lunge kurz zusammen: Mit der Einatemluft gelangt Sauerstoff in die Lungenbläschen. Dort erfolgt durch Diffusion ein Austausch der Atemgase. Sauerstoff gelangt in die Blutkapillare, Kohlenstoffdioxid in die Lungenbläschen und damit in unsere Ausatemluft.

Kommen wir nun zum Gasaustausch im Körper. Auf dieser Zeichnung siehst Du stark vergrößert eine Blutkapillare und einige, sie umgebende Körperzellen. Das Herz pumpt sauerstoffreiches Blut von der Lunge bis in unsere kleinsten Blutgefäße. In unseren Blutkapillaren kommt also mit Sauerstoff angereichertes Blut an. Die Konzentration im Sauerstoff ist in unserem Blut also sehr hoch. In den Körperzellen dagegen eher gering. Es erfolgt also wieder ein Konzentrationsausgleich durch Diffusion. Durch die dünnen Wände von Blutkapillare und Körperzelle wandert der Sauerstoff aus dem Blut in die Körperzellen. Und kann dort für die Arbeit der Körperzellen verwendet werden. Im Gegenzug wandert Kohlenstoffdioxid aus den Körperzellen in das Blut und wird von dort bis zu unserer Lunge transportiert.

Hier siehst ein rotes Blutkörperchen. Von diesen Blutkörperchen haben wir in unserem Blut eine riesige Menge. Und diese roten Blutkörperchen sind für den Transport von Sauerstoff oder von Kohlenstoffdioxid in unserem Blut verantwortlich. Sie enthalten den roten Blutfarbstoff Hämoglobin. Sauerstoff oder Kohlenstoffdioxid werden an das Hämoglobin gebunden und können so mit den Blutkörperchen durch unseren ganzen Körper transportiert werden.

Fassen wir nun zusammen: Um laufen, schlafen, essen oder auch lernen zu können, müssen unsere Zellen Arbeit verrichten. Für diese Arbeit benötigen die Körperzellen Sauerstoff. Den Sauerstoff bekommen wir aus der Luft. Mit unserer Einatemluft gelangt Sauerstoff bis in die Lungenbläschen. Von dort durch Diffusion in die kleinsten Blutgefäße, die Blutkapillaren. Dort wird der Sauerstoff an den roten Blutfarbstoff Hämoglobin in den roten Blutkörperchen gebunden. Die roten Blutkörperchen transportieren den Sauerstoff durch unseren ganzen Körper bis zu jeder einzelnen Körperzelle. Hier erfolgt wieder durch Diffusion ein Konzentrationsausgleich. Sauerstoff wird aus dem Blut in die Körperzellen abgegeben. Kohlenstoffdioxid wandert aus den Körperzellen ins Blut. Das nun sauerstoffarme Blut wird durch den Körper zurück zur Lunge transportiert, hier erfolgt wieder ein Konzentrationsausgleich durch Diffusion. Das Kohlenstoffdioxid wird von den Blutkapillaren abgegeben an die Lungenbläschen, wir atmen aus. Und nun beginnt der Kreislauf von vorn. Wir atmen ein und Sauerstoff gelangt über unsere Atemwege bis in unsere Lungenbläschen. Von den Lungenbläschen gelangt es durch Diffusion in die Blutgefäße und von dort durch den ganzen Körper, bis zu den Körperzellen.

Ich hoffe Du hast den Gasaustausch in der Lunge und im Körper des Menschen nun verstanden. Tschüss, bis zum nächsten mal.

Informationen zum Video
12 Kommentare
  1. Default

    Super .Hat mir geholfen

    Von Streit Mannheim, vor mehr als einem Jahr
  2. Default

    gut

    Von Markuskoehsl, vor mehr als einem Jahr
  3. Marcel

    Ja richtig, sehr gut aufgepasst! Im Lungenkreislauf führt die Arterie sauerstoffarmes Blut und die Lungenvene sauerstoffreiches Blut!! Die Pfeile müssten andersrum.

    Von Marcel Schenke, vor fast 2 Jahren
  4. Lolo %282%29

    Die Pfeile in der Abbildung bei 1: 08 sind falsch herum gezeichnet dass sauerstoffarme Blut (blau) fließt in die Lunge und das Sauerstoffreiche Blut (rot) aus der Lunge heraus

    Von Tuhin Reddy T., vor fast 2 Jahren
  5. Default

    wow. wirklich toll erklärt! vielen Dank

    Von S R Berlin, vor fast 2 Jahren
  1. Default

    Die Pfeile in der Abbildung bei 1: 08 sind falsch herum gezeichnet dass sauerstoffarme Blut (blau) fließt in die Lunge und das Sauerstoffreiche Blut (rot) aus der Lunge heraus

    Von Marouan, vor etwa 2 Jahren
  2. Default

    Lungenbläschen = Alveolen

    Von Chweicki, vor etwa 2 Jahren
  3. Kind und katze

    Toll!

    Von Helwani Sh, vor fast 3 Jahren
  4. Default

    vertshe och nicht ;(

    Von Anjahoeppner1, vor etwa 3 Jahren
  5. Default

    Hat mir sehr geholfen :)..

    Von Einstein12, vor etwa 3 Jahren
  6. Default

    einfach genial :-)

    Von Lolima, vor fast 4 Jahren
  7. Default

    Wozu braucht man jetzt "Schulbücher"?

    Von Felix B., vor etwa 4 Jahren
Mehr Kommentare